FFDojo » FFVIII: Die Guardian Forces

FFVIII: Die Guardian Forces

Die Guardian Force, kurz auch G.F. genannt, sind in Final Fantasy VIII die Beschwörungen. Diese Geisteswesen dienen aber nicht nur des Beschwörens und dem Schaden mit elementaren Angriffen, nein sie bieten überhaupt erst die Möglichkeit das Charaktere Zauber im Kampf nutzen können und ihr Attribute steigern zu können.

Erst wenn ein Charakter eine G.F. an sich Geistig bindet, ist er in der Lage Zauber im Kampf zu nutzen oder eine G.F. während des Kampfes zu beschwören.

Im Spiel kann man insgesamt 22 G.F. erhalten, hiervon sind 16 koppelbar, das bedeutet man kann sie an einen Charakter koppeln und 6 nicht koppelbare, das heißt sie können an keinen Charakter gekoppelt werden. Der Aufruf der nicht koppelbaren G.F. erfolgt bei Kampfbeginn zufällig oder wird durch ein bestimmtes Item was im Kampf genutzt wird ausgelöst.

Die G.F. haben aber auch eine Nebenwirkung wie man im Laufe des Spiels feststellen wird, die Beeinflussen das Gedächtnis … aber seht selbst.

(Erhaltet hier weitere Details zu den Guardian Forces)

Koppelbare Guardian Forces

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht koppelbare Guardian Forces

 

 

 

 

Besondere Guardian Forces

Zurück zu Final Fantasy VIII – Tipps & Guides