FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Miene

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Miene

Der Dungeon Guide zu Kupferglocken-Miene (Lv. 17).

Unser vorerst letzter Story-Dungeon erwartet uns auf Lv. 17: Die Kupferglocken-Miene!
In den Mienen ist eure Hauptaufgabe, Gegner zu besiegen um spezielle Items von diesen aufzusammeln.

Dabei handelt es sich zum Einen um kleine Schlüssel, die dafür benötigt werden, um in die Bereiche hinter den verschlossenen Türen zu gelangen.

Nachdem wir mit dem Aufzug nach unten gefahren sind, schlagen wir uns durch die Mine und begegenen allerlei Gegner. Von Spriggan, Kobalos und Riesen, bis hin zu Elementaren.

Sobald wir über die Brücke gekommen sind und am hinteren Ende die Dynamitstangen aufgesammelt haben, müssen wir alles zur Sprengung vorbereiten.

Dafür nehmt ihr zuerst die restlichen Unzen auf, legt sie an die zu sprengende Stelle und betätigt im Anschluss den Sprenghebel.

Im ersten Bossraum angekommen, erwartet euch ein Trash-Mob Kampf, bei dem über mehrere Wellen hinweg, Gegner erscheinen. Darunter auch Bomber! Tötet sie solange bis der Boss in die Arena springt: Kottos. Diesen könnt ihr ganz entspannt runterhauen. Sammelt seinen Schlüssel ein und begebt euch weiter zum nächsten Aufzug.

Unten angekommen müsst ihr in kleinen Nebenräumen Bomber töten, um deren Sprengstoff einzusammeln. Mit diesem sprengt ihr euch weiter durch die Mine.

 Blaumagier erlenen von diesem Gegnertyp den Angriff: „SelbstzerstörungBlue Mage Icon 3.5.png

Nachdem wir nun den nächsten Gang freigelegt haben und ein paar weitere Unzen aufgesammelt haben, gelangen wir zum zweiten Boss. Ein eher ungewöhnlicher Boss, den man durch normales attackieren vorerst nicht besiegen kann. Ihr müsst die Sprengvorichtung aktivieren um einen Bomber erscheinen zu lassen, der in der Nähe des Bosses sich selbst sprengt. Dadurch spaltet sich der Boss mehrmals auf und wenn er in seine Einzelteile zerlegt wurde, könnt ihr die acht kleinen Blobs problemlos töten. Doch Vorsicht, es erscheinen Sprigganen, die den Bomber angreifen wollen, das muss verhindert werden!

Ein weiteres Mal sprengen wir uns durch die Wand und gelangen in den letzten Abschnitt. Hier erwarten uns Fossilien und weitere Gegner. Kämpft euch durch diesen Abschnitt und ihr gelangt zum Endboss!

Der Riesenkönig „Gyges“ versucht nach einiger Zeit die Wand einzuschlagen, wodurch weitere Adds erscheinen, die wiederum andere Wände zerstören wollen um weitere Gegner erscheinen zu lassen. Dies könnt ihr getrost ignorieren. Haut kräftg auf den Boss ein, bis dieser letztendlich das Zeitliche segnet.