FFDojo » Guides » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Miene (Schwer)

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Miene (Schwer)

Der Dungeon Guide zu Kupferglocken (schwer) (Lv. 50).

Im heutigen Dungeon graben wir uns mit Aeris nochmal in die Tiefen der Kupferglocken – Mine. Der Stufe 50 Dungeon ist eine überarbeitete Version des Stufe 17 Dungeons. Dieser wird verfügbar, nachdem ihr die Ultima-Waffe besiegt habt und die Quest „Tod und Chaos in der Kupferglocken – Mine“ abgeschlossen habt. Die Quest erhaltet ihr in Mor Dhona (X: 22 / Y: 8) bei Hugubert.

Ihr dürft euch nochmals hinab in die Tiefen der Kupferglocken wagen. Euch wird der größte Teil bekannt vorkommen, da ihr diesmal eine parallele Strecke laufen werdet, die man im Normal – Modus nicht begehen konnte. Nach einigen Trash – Mobs dürft ihr euch direkt mit dem wipefreundlichsten Boss der Ini auseinander setzen.

Der Hekatoncheir – Rädelsführer lässt reihenweise Adds erscheinen und setzt mittels seines „Dunkel – Feugas“ die Brücke in Brand. Ihr müsst euch überwiegend um die Adds kümmern, da diese erscheinen, sobald der Boss eine gewisse LP% Marke erreicht hat. Steht keinesfalls in den Flammen und versucht so gut es geht den Flächeneffekten auszuweichen. Dieser Boss kann sich als sehr schwer erweisen. Gerade bei neuen Spielern!

So eskaliert es, wenn man den Boss zu schnell runterkloppt / als 70er geht das =p

Habt ihr euch durch das nächste Loch fallen lassen, kommt ihr in einem von Felsen verschütteten Durchgang an. Dort werden einige Gegnerwellen euch das Leben schwer machen. Besiegt die Monster und zerstört nebenher den Felsen, um weiter zu kommen. Schon seid ihr im nächsten Bossraum und dürft euch einem tollwütigen Hasen – Golem gegenüberstellen. Blaumagier aufgepasst! Von diesem Boss: Gogmagolem, könnt ihr die Attacke „Plattensprenger“ erlernen! Alternativ geht dies auch bei den Golems im südlichen Thanalan vor dem Tempel von Qarn oder im Nordwald bei den Golems im Südwesten.


Ihr müsst die Sprengvorrichtung benutzen, um eine Bombe erscheinen zu lassen. Klickt diese an, um sie zu tragen. Nun bringt die Bombe in Position, um damit den Golem anzugreifen. Betätigt dazu das Kommando, welches euch nun eingeblendet wird. Die Bombe muss möglichst nah am Golem platziert werden, damit die Explosion den Golem trifft und ordentlich Schaden zufügt. Zwischendurch erscheinen Flacker -Exergone. Diese sollten vernichtet werden. Der Boss wird euch mit linearen Angriffen das Leben schwer machen, denn diese hauen ganz schön rein! Weicht bestmöglich aus, um unnötigen Schaden zu vermeiden. Habt ihr den Golem soweit zerstört, springt der kleine Spriggan hervor und muss schnellstmöglich besiegt werden!

Folgt nun dem Weg, durch die Minen um zum Endboss zu gelangen.

Ouranos ruft im Kampf desöfteren seinen „Wurm-Diener“ herbei. Dieser sollte abgelenkt werden, indem man den Kristall weit weg vom Boss im Sand platziert. Tankt den Boss auf dem festen Untergrund, um unnötigen Schaden durch die Sandattacken des Wurmes zu vermeiden. Zerstört die Adds schnellstmöglich und weicht den Flächenangriffen des Bosses aus. Dann habt ihr auch diesen Dungeon erfolgreich abgeschlossen!