FFDojo » Kolumne » #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: fox2flo

#fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: fox2flo

Weiter geht’s mit der Kategorie: #fragdeinenLieblingsstreamer. Dieses Mal mit dem charmanten Fuchs: fox2flo.

Viel Spaß beim Lesen.

Heute stelle ich Euch einen mega sympathischen Fuchs vor, welcher seit April auf Twitch unterwegs ist und öfter Mal durch seine Verzierungen im Gesicht oder mit seinem Gesang aus der Masse sticht.

VORSTELLUNG VON:

fox2flo, 145 Follower, streamt seit April 2020 auf Twitch

Shanni: Wann hast du mit dem Streamen begonnen und wie kam es dazu?

fox2flo: Angefangen habe ich am 14.04.2020. Durch die Firma war ich in Kurzarbeit und habe eine Beschäftigung gesucht. Leider hatte ich vorher nie so richtig die Zeit gefunden, mich damit zu befassen. Also hab ich das Ganze dann einfach mal ausprobiert und wollte sehen, wohin das führt. Darauf gekommen bin ich durch Freunde und meinen Bruder. Die sind als Zuschauer auf Twitch schon länger aktiv.

Shanni: Wie schön, also wurde dir ein kleiner Schubs in die Richtung gegeben. Also denken sie auch, dass das Streamen zu dir passen könnte. Wieso? Was sagen deine Freunde oder Zuschauer – was macht dich aus?

fox2flo: Uff, also ich bin generell ein kommunikativer Typ und hab auch keine Angst mich für den Spaß der Allgemeinheit zum „Löffel“ zu machen. Ich hab früher schon gerne meinen kleinen Kassettenrekorder vollgequatscht und Theater gespielt, vielleicht kommt das daher. So genau kann ich das gar nicht sagen. Meine Zuschauer sagen immer, dass meine Streams so entspannend sind. Ich strahle wohl eine gewisse Ruhe aus.

Shanni: Wie viele Zuschauer hast du aktuell denn so im Durchschnitt?

fox2flo: Ich hab im Gesamtdurchschnitt 8.8 Zuschauer, während der letzten Streams waren es 10. Das haut mich schon ganz schön um.

Shanni: Für die kurze Zeit ist das mega schön und ein toller Erfolg. Was kriegt man bei dir denn so für Games geboten?

fox2flo: Das finde ich auch. Das hätte ich auch niemals in der kurzen Zeit erwartet. Unter der Woche gibt es Singleplayergames, da habe ich mit Gears Tactics angefangen und bin leider nicht am Endboss vorbeigekommen (6 oder 8 Versuche hatte ich, dann brauchte ich erstmal was anderes) danach haben wir 1x Detroit become Human durchgespielt – kann mir gut vorstellen, das Game nochmal zu spielen und momentan gibt es Final Fantasy 7 das Remake. Am Wochenende gibt es dann sowas wie Valorant, Overwatch & Hots. Generell ne bunte Mischung an Multiplayer Games.

Shanni: Also ein guter Mix. Final Fantasy? Da frag ich gern mal genauer nach. Haste auch die alten Teile mal gespielt oder Neueinsteiger?:)

fox2flo: Ja, ich bin kein festgelegter Spieler. Das Spiel muss mir einfach zusagen, ist so bisschen wie mit Musik oder Filmen… Zelda breath of the wild hab ich z. B. auch noch auf dem Zettel. Final Fantasy 7, 8 und 9 habe ich bisher gespielt. FF9 zuletzt auf der Switch. FF7 ist halt schon 20 Jahre oder mehr her. Da merkt man, wie alt man schon ist… Und nun wird halt mal FF14 am Wochenende getestet.

Shanni: Ui, der 9. Teil ist einer meiner liebsten Teile. ♡ Und aktuell spielst du das Remake von FFVII? Gefällt es dir und deiner Community?:-) Bei FF14 wirst du sicherlich sehr viel Spass haben. Ist nur etwas langwierig in ARR. Würde dir ans Herz legen bis zum 11. August zu warten. Mit dem nächsten Patch sparst du dir dort viele unnötige Quests und Lauferei. 😉

fox2flo: Mir hat der 9. Teil auch sehr gut gefallen. Also mir gefällt das Remake bisher sehr gut, bin allerdings auch noch nicht sehr weit. Ob es der Community gefällt, kann ich gar nicht genau beantworten. Denke es ist sehr gemischt. Ach, einfach mal reinschauen! Bei FF14 erstmal schauen, ob’s überhaupt gefällt.

Shanni: Gibt es Momente wo der Chat etwas ruhiger wird? Wie gehst du damit um? Was würdest du anderen Anfängern raten?

fox2flo: Ja, es gibt definitiv Momente wo der Chat ruhiger wird. Das finde ich gar nicht schlimm, dann zieh ich mein Ding durch. Anfängern würde ich raten einfach weiter zu machen. Davon sollte man sich nicht beirren lassen, bin ja aber selbst noch ein Anfänger im Prinzip.

Shanni: Was war bisher dein schönstes Streaming-Erlebnis?

fox2flo: Uff, das schönste Erlebnis im Stream? Bisher hatte ich echt viele sehr tolle Momente. Der Hammer waren die Raids von nothumantv und shiirohx33. Da kamen mir so viel positives Feedback und Follows entgegen, dass ich echt ziemlich fassungslos war.

Shanni: Gab es schon Momente wo unangenehme Zuschauer in dein Stream kamen, um zu trollen? Wenn ja, wie bist du damit umgegangen?

fox2flo: Ja, einmal bisher, da wollten wir Skribbl.io spielen und möglichst ein paar Leute mitnehmen. Leider wurden dann rechtsexstremistische Symbole gemalt, diejenigen die ich vermutet hatte, habe ich dann direkt gebannt und gemeldet. Der Stream war dann zu Ende. Hätte dann eh nicht mehr lange gemacht und habe dann lieber beendet und mich um Meldung etc. gekümmert.

Shanni: Echt schlimm sowas. Sachen gibt es. Ich finde deine Reaktion aber gut. Rassismus ist leider ein Gift, welches die Gesellschaft zerstört. Umso mehr muss man Zeichen setzen und zeigen, dass sowas auf diesen Plattformen einfach nichts zu suchen hat. Wie stehst du eigentlich zur Cam? Immer an beim Streamen?

fox2flo: Ja das geht nicht! Auch schade, dass sowas von Leuten für Derartiges missbraucht wird. Die Cam ist eigentlich immer an, wenn ich streame. Wenn mir nicht danach ist, streame ich normalerweise auch nicht. Kann schon einmal vorkommen, dass ich sie für 5-10 Minuten ausmache, falls irgendwas ist, aber unter normalen Umständen eigentlich nicht. Ich mach dann eher richtige Pausen.

Shanni: Find ich gut. Ich schaue auch lieber Streamern zu, die mit Cam streamen, aber finde es auch ok, wenn sie mal ohne unterwegs sind. Auch wenn es dann meistens etwas ungewöhnlich ist „nur“ die Stimme zu hören. 🙂

Wo ich dich schonmal hier habe: Erzähle uns ein dunkles Geheimnis. Plauder bisschen aus dem Nähkästchen. Erzähl uns was, was keiner wissen darf. Bleibt alles unter uns!

fox2flo: Ähm, ich sage nichts ohne meinen Anwalt. Hmm, was könnte ich dir denn feines erzählen? Ich habe früher Theater gespielt und auf Kassetten meine eigenen Radioshows aufgenommen, vielleicht macht mir daher das Streamen so einen Spaß. Top Secret ist das aber nicht.  Ich wäre früher gerne Schauspieler oder Synchronsprecher geworden. Es war auch Thema, ob ich zur Schauspielschule gehe. Ich sollte aber zuerst eine Ausbildung machen und danach habe ich das aus den Augen verloren und nicht weiter verfolgt.

Shanni: So so, sag mir bitte, dass du diese Kassetten noch hast und wir mal im Stream horchen können/dürfen. Und sonst so? Bist du ein vergebener Fuchs? Was ist dein Lieblingsessen? Magst du Bananen?;-) 

fox2flo: Es könnte sein, dass die noch irgendwo existieren, ich weiß es aber nicht genau. Vielleicht bei meiner Mutter. Ich bin tatsächlich ein verlobter Fuchs und will nächstes Jahr heiraten. Ich mag Bananen, auf jeden Fall, nur nicht, wenn sie zu grün sind. Ein richtiges Lieblingsessen habe ich eigentlich nicht, aber Lasagne und Spaghetti Bolognese sind ganz weit oben.

Shanni: Ohhhh wie toll, eine Hochzeit unter Füchsen. Im Fuchsbau wird ne grosse Party steigen, wenn auch nur im Stream. Erzähl uns doch mal, wo man dich überall findet.

fox2flo: Gerne doch.

Discord
Twitch
Instagram
YouTube
Twitter

Shanni: Danke dir für das nette Interview und dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg!