FFDojo » Kolumne » #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: HirschieLP

#fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: HirschieLP

Verpeilt, verpeilter, Hirschie! Heute stellen wir Euch wohl einen der verpeiltesten, aber sehr herzlichen, Streamer vor: HirschieLP.

  1. Neue Kategorie beim Dojo – #fragdeinenLieblingsstreamer
  2. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bacon_Zack
  3. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: HirschieLP
  4. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bukanier (bekannt auch als Freya Warmherz)
  5. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: EDE05
  6. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Hiinalein
  7. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Kokushuplay
  8. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: fox2flo
  9. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: NotHumanTV
  10. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Die TaCo Brudis
  11. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Metal_Istvan
  12. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: TeufelsweibXx
  13. #fragdeinenLieblingsstreamer: Heute zu Gast – Brainfaqkk

Er ist einer der Streamer, der mich und viele andere im Handumdrehen überzeugt hat. Mit was? Einfach mit seiner Art. Er fällt schnell durch seine „Verpeiltheit“ auf und kann über sich selbst lachen. Des Weiteren fällt bei ihm besonders auf, dass er auf viele Spielwünsche seiner Community eingeht und den einen oder anderen Speedrun mal zwischen schiebt. Auch der Umgang mit seinen Zuschauern lässt nichts zu Wünschen übrig. Aber am besten ihr lest selbst, was der kleine Hirschie so von sich preisgibt.

Vorstellung von:

HirschieLP, 225 Follower, streamt seit 2 1/2 Monaten

Shanna: Hirschie, durch Zufall bin ich auf deinen Kanal gestoßen und nun gehörst du auch zu meinen Lieblingsstreamern. Wie lange bist du schon am streamen und wie kam es dazu?

HirschieLP: Ich streame jetzt seit dem 1. März. Wie es dazu kam? Ich habe mich vor 5 Jahren bereits auf Youtube ausprobiert. Eine Mischung aus Spaß-Videos, Fandubs und Let’s Plays. Kurz darauf ging es schon auf Twitch los und mir machte das Ganze sehr viel Spaß. Ich unterhalte gerne die Leute, ob sie nun im Chat schreiben oder nur lurken, ich genieße es einfach. Leider konnte ich das damals aus vielen persönlichen Gründen nicht weitermachen, umso mehr freue ich mich jetzt, dass ich nun wieder meinem Traum nachgehen kann.

Shanna: Nun, wenn man sich deine stetig wachsenden Followerzahlen anschaut, dann scheinst du deine Zuschauer wirklich anzusprechen. Was würdest du sagen, macht DICH aus? Gibt es Aussagen, die du schon öfter gehört hast?

HirschieLP: Wenn man in meinem Stream ist, bekommt man relativ schnell mit, dass ich sehr verpeilt bin. Aussagen wie „Mensch, ist der lieb“ bis hin zu „Ohje, er hat sich schon wieder verlaufen“ gehören schon zur Tagesordnung. Wir haben uns mittlerweile zu einer kleinen feinen Community zusammen gefunden. Zusammen kann man sich austoben oder einfach entspannen. Viele liebe Menschen auf einem Fleck, bei denen der Wechsel zwischen Höflichkeit und perversen Späßen Hand in Hand ineinander übergehen.

Shanna: Ich selbst kann das nur bestätigen. Auch der Realtalk und dein Gesang zwischendurch sind eine willkommene Abwechslung. Wie lange und oft streamst du im Durchschnitt?

HirschieLP: So gut es geht probiere ich natürlich viel für meine Community da zu sein, damit es immer eine Option gibt, falls ihnen mal langweilig wird. Dementsprechend versuche ich 5-6 Tage in der Woche zu streamen, wobei sich die Länge der Streams auf ca. die 6-10h eingependelt hat.

Shanna: Uii, eine ziemlich lange Sendezeit also. Was für Games bekommt man bei dir denn so zu sehen?

HirschieLP: Wir spielen so gut wie alles an und schauen danach ob wir länger bei einem Spiel hängen bleiben wollen. Momentan ist ein sehr starker Fokus auf FFXIV aber nicht abzustreiten.

Shanna: Als FFXIV Anfänger bist du sicherlich eine gute Anlaufstelle für Neulinge im Spiel. Schliesslich musst du selbst noch viel entdecken. Ist dein Chat aktiv, wirst du gut unterstützt? 

HirschieLP: Ein richtig blutiger Anfänger! Da ich sehr verpeilt bin und einen starken Fokus auf das Leveln gelegt habe, blicke ich oft gar nicht mehr durch in diesem Spiel. In solchen Situationen bin ich der Community sehr dankbar, dass sie ihre schützenden Hände über mich halten und mir mit Rat und Tat zur Seite stehen und mich aufklären. Man kann sagen, dass wir eine gute Anlaufstelle für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene sind, da im Chat und Discord ein starker und informativer Austausch herrscht.

Shanna: Wie stehst du eigentlich zur Cam? Zeigst du dich beim Zocken? Viele mögen es ja die Reaktionen, Mimik und Gestik des Streamers zu sehen.

HirschieLP: Ich zeige mich immer. Es gab einen Tag, an dem die Cam aus war, da ist der Chat komplett durchgedreht, sodass ich sie im Laufe des Streams angeschaltet habe. Ich muss scheinbar eine sehr unterhaltsame Gestik und Mimik mitbringen, sodass es ohne wirklich nicht mehr laufen darf.

Shanna: Bei dem Stream war ich dabei. Es war echt witzig, wie gefühlt der ganze Chat eine Pro-Cam-Demo abgehalten hat. *schmunzel* Meistens fühlt man sich einem Streamer „näher“, wenn man ihn sieht. Sicherlich ergeht es auch deinen Zuschauern so. Deine Community scheint auch sehr aktiv zu sein. Gibt es auch mal ruhigere Momente? Wie gehst du als Streamer damit um?

HirschieLP: Ich liebe ruhige Momente! Es ist einfach toll, wenn Leute bei dir lurken und dich zum Einschlafen nehmen. Da wird mir immer ganz anders, wenn man mich sogar „mit in sein Bett nimmt“. Für mich ist das eine sehr schöne Geste und zeigt mir, wie gern meine Zuschauer „dabei“ sind. Wenn ich merke, dass es langsam ruhiger wird, dann passe ich mich an und werde natürlich auch ruhiger.  Ich meine, einige wollen ja schlafen, da kann ich nicht die ganze Nacht laut lachen und alle damit wach machen. Es gibt ein vernünftiges Mittelmaß aus Unterhaltung der anwesenden Zuschauer und Rücksicht auf die, die eingeschlafen sind.

Shanna: Ja, tatsächlich fällt auf, dass du so einige Stammgäste hast, dessen Abendprogramm du bereits geworden bist. Klingt nach toller Unterstützung, die du da hast. Motiviert bestimmt sehr und macht zugleich viel mehr Spaß. Hast du eigentlich auch andere Hobbies neben dem Streamen?

HirschieLP: Sofern die Sonne es zulässt, lege ich mich gerne raus und höre einfach ein Lied in Dauerschleife, bis ich es nicht mehr hören kann. Ansonsten habe ich vor kurzer Zeit mal wieder das Lesen sowie den Kraftsport für mich entdeckt, iwie muss man sich für seine Community ja fit halten. 😉

Shanna: Welche Tipps würdest du anderen Anfängern mit auf den Weg geben?

HirschieLP: Eine sehr schwierige Frage. Ich würde sagen, probiert euch einfach aus und schaut, wie ihr auf die Leute wirkt. In Zeiten von Corona steigt die Anzahl der Streamer sehr stark an, man muss dementsprechend damit klar kommen, dass es für die Zuschauer nicht einfacher wird, deinen Kanal zu finden. Wenn man sich hohe Ziele setzt, sollte man sich vorher fragen, ob man bereit ist viel einzustecken, wenn es mal nicht so läuft, wie erhofft. Denn das kann schnell den Spaß am Ganzen verderben.

Bleibt euch selbst treu und seht das Mikro als euren Gesprächspartner. Erzählt jeden Gedanken laut und bleibt nicht schweigsam, wenn es keinen Zuschauer gibt. Man muss immer daran denken, dass es eine Zeit dauert, bis der Zuschauer dir angezeigt wird, in der Zeit könnte er schon wieder weg sein, weil du nichts erzählst.

Shanna: Sehr ehrliche aber auch hilfreichen Worte von dir. Das sollte durchaus jedem Anfänger bewusst sein. Viele setzen sich von Beginn an zu hohe Ziele, was von der harten Realität schnell zerschlagen werden kann. Gibt es auch Zuschauer/innen, die launisch oder unfair werden? Was sollte man in so einem Fall tun?

HirschieLP: Das kommt auf den Streamer und seine Community an. Wir sind z. B. eine Community ohne Regeln. Da aber Respekt dem anderen gegenüber eine selbstverständliche Sache sein sollte, erwarten wir diese natürlich, ohne vorher drauf hinzuweisen. Wir machen viele Späße und so mancher schwarzer Humor bleibt dabei natürlich nicht aus. Es kam auch schon vor, dass so mancher kein Punkt mehr kannte und es etwas übertrieben hat. In diesem Fall gehe ich einzelne Etappen durch. Falls es etwas gegen mich ist, wird es ignoriert, in der Hoffnung, dass derjenige es selbst einsieht, dass es zu viel des Guten ist. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommt diese Person freundliche Hinweise, dass er doch bitte darauf achten sollte. Ab und zu wird auch mal ein privates Gespräch auf Discord gesucht, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist. So mancher möchte ja auch einfach nur mal Frust raus lassen, weil der Tag dementsprechend schlecht verlief. Leichte Explosionen gab es natürlich auch schon im Stream, da gab es dann eine ordentliche Ansage meinerseits.

Wem das Ganze zu viel Aufwand und Frust ist, hat die Möglichkeit Leute zu bannen oder ein Timeout zu verpassen. Genutzt haben wir solche Sachen bei uns noch nicht, da ich jemand bin, der lieber mit den Menschen redet, um herauszufinden, wo das Problem ist und ob ich dabei helfen kann es zu lösen.

Shanna: Das kommt sehr bodenständig und sympathisch rüber. Wie alt bis du eigentlich und woher kommst du?

HirschieLP: Ich bin 27 Jahre alt, auch wenn ich mich gefühlt doppelt so alt fühle. Private Daten versuche ich so gut es geht aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. Mein Ziel ist es viel mehr Menschen zu erreichen, weshalb man dann auch mit Gefahr rechnen muss, dass mal jemand vor der eigenen Haustür steht, wenn man zu viele Informationen raus gibt. Tatsächlich hatte ich nun schon den Vorfall, obwohl ich noch so klein bin. Aber man hört relativ schnell raus, dass ich aus dem Osten komme.

Shanna: Nun aber zu meiner letzten Frage: Wo finden wir dich? 

HirschieLP: Ich betreibe Multistreaming, das bedeutet, falls Twitch mal nicht so gut läuft, kann man auf Twitter, Facebook, Mixer oder Youtube ausweichen.

Man findet mich hier:
Twitch (hier klicken)
Twitter (hier klicken)
Youtube (hier klicken)
Facebook (hier klicken)
Discord (hier klicken)

Shanna: Ich bedanke mich für den schönen Austausch mit dir und wünsche dir, dass du deine Ziele erreichst und dein Hobby noch weiter und intensiver ausbauen kannst.