FFDojo » Final Fantasy XV » News » Dies wird dem 13. Kapitel von Final Fantasy XV hinzugefügt

Dies wird dem 13. Kapitel von Final Fantasy XV hinzugefügt

Hier ein kleiner Einblick darin, welche Änderungen speziell an Kapitel 13 von Final Fantasy XV euch ab Ende des Monats erwarten.

Noch in diesem Monat, wird das berüchtigte Kapitel 13 von Final Fantasy XV einigen Änderungen unterzogen. Neben einigen Balancing Anpassungen, hat das Square Enix Team an weiteren Änderungen gesessen, zum größten Teil auf dem Feedback der Spieler basierend.

In einem Interview mit Game Informer ist Produzent Haruyoshi Sawatari darauf eingegangen, was wir ab dem 28. März 2017 erwarten können.

Was wir bisher offensichtlich haben, ist Noctis, der auf sich allein gestellt ist, ohne seien Fähigkeiten, seine Waffen zu beschwören. Wir haben Kapitel 13 eine separate Geschichte für Gladio und Ignis hinzugefügt, nachdem sie von Noctis getrennt wurden. Ihr werdet also als Gladio spielen und mitbekommen, was aus deren Sicht passiert ist, bis sie mit Noctis wiedervereint wurden.

Es wurden Zwischensequenzen hinzugefügt, die euch zeigen, was passiert ist, während Noctis allein war. Ihr bekommt weiteres Gameplay mit Gladio und Ignis zusammen. Ihr seht, was mit Imperator Aldercapt und Ravus passiert ist und wo sie die ganze Zeit über abgeblieben sind.

Dies sind nur die zusätzlichen Szenen, die wir zu Kapitel 13 hinzugefügt haben und das nur auf Kapitel 13 bezogen. Zudem haben wir die Ringmagie überarbeitet, so dass die drei Zauber die ihr mit dem Ring der Lucii ausführen könnt, nun noch mächtiger sind. Supermächtig.

Sawatari fügte noch hinzu, dass der kommende DLC „Episode Gladiolus“ die Spieler zwei Stunden beschäftigen wird. Und wer die Episode durchgespielt hat, kann weitere Modi freischalten, die weiteren Wiederspielwert und neue Herausforderungen freischalten.

Von der Pax East gibt es auch 15 Minuten Gameplay aus Gladios Episode zu sehen. Zu einem Preis von 4,99€ wird der DLC am 28. März erscheinen und die Spieler wohl 2 – 3 Stunden beschäftigen.

Quelle: novacrystallis