FFDojo » News » Dragon Quest kommt als VR Version in die Bandai Namco VR Zone

Dragon Quest kommt als VR Version in die Bandai Namco VR Zone

Mit Dragon Quest VR kommt die nächste große Marke in die nächste Dimension.

Bandai Namco haben bekannt gegeben, dass deren nächste Attraktion in der VR-Zone in Shinjuku, Tokio, Dragon Quest VR sein wird. Ab dem 27. April werden Besucher der Arcade-Halle in die Welt von Dragon Quest mittels VR Brille eintauchen können und zusammen mit anderen Spielern in die Rolle des Kriegers, Priesters oder Magiers schlüpfen um die Welt vor Zoma, dem Bösewicht aus Dragon Quest III, zu verteidigen.

Ihr werdet mit eurem Schwert Monster schnetzeln und Zauber wirken können, um das Gefühl der Kämpfe aus Dragon Quest in VR zu erleben.

Die Anmeldungen starten am 20. April, am 25. April wird ein Eröffnungsevent geben, bei dem das Spiel bereits 2 Tage eher ausprobiert werden kann.

Nachfolgend noch ein – japanisches – Video, in dem Serienschöpfer Yuji Horii darüber spricht, dass mit diesem Projekt ein Traum in Erfüllung geht und er sich wünscht, dass man ihm vor 30 Jahren hätte sagen können, dass es eines Tages so etwas geben wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kBih2XDqqdE

Hintergrund:

Im April letzten Jahres eröffnete Bandai Namco mit der VR Zone in Shinjuku, Tokio eine Arcade Halle, in der mit etlichen bekannten Marken Spieler in VR-Welten entführt werden. Unter anderem können dort Mario Kart Arcade GP VR, Dragon Ball VR, Evangelion VR, Ghost in the Shell: Arise Stealth Hounds und Gundam VR mit einer VR Brille auf dem Kopf gespielt werden.

Quelle: siliconera

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*