FFDojo » Final Fantasy XIV » News » FF14 ARR: Sonderlivebrief vom Produzenten zu Heavensward – die Zusammenfassung

FF14 ARR: Sonderlivebrief vom Produzenten zu Heavensward – die Zusammenfassung

Produzent Naoki Yoshida hat am gestrigen Samstag, während eines Sonderlivebriefs, mehr Details zur Collector’s Edition von Heavensward verraten und ein Unboxing gab es auch. Lest hier mehr auch zu den Preisen der PC Verison! Ein Releasedatum für den neuen Patch 2.55 „Before the Dawn“ gibt es auch!

Das Finale von A Realm Reborn

Bevor wir euch die Details zur Collector’s Edition von Heavensward aus dem Livebrief des Produzenten verraten, wollen wir euch noch das Releasedatum vom zweiten Teil des Patches „Before the Fall Part II“ (auch als Patch 2.55 bezeichnet) bekannt geben. Das abschließende Kapitel, welches das Szenario aus A Realm Reborn abschließen wird und mit „Before the Dawn“ betitelt ist, wird am 31. März 2015 erscheinen. Patch 2.55 wird den Übergang zu Heavensward einleiten und uns das Gebiet Ishgard öffnen.

Um Ishgard betreten zu können, wird es auch notwendig sein, das Hauptszenario von A Realm Reborn abgeschlossen zu haben. Mit Patch 2.55 erwarten euch ein paar Details, die sich Yoshi-P nicht verkneifen konnte:

  • Der letzte Abschnitt von Bahamut’s verschlungenen Schatten wird der Inhaltssuche hinzugefügt
  • Das Limit für Ausrüstung aus der Welt der Dunkelheit wird entfernt
  • Die Menge an MGP, die ihr im Gold Saucer bekommen könnt, wird angepasst
  • Es wird Anpassungen an den Triple Triad-Tournaments geben
  • Da das Entwicklerteam eine Menge Feedback zu den Triple Traid NPCs erhalten hat und viele Spieler diese für zu stark halten, denken die Entwickler über eine Überarbeitung dieser nach

Heavensward is coming

Nachdem der Heavensward Trailer über die Bildschirme geflattert war, ging es im Sonderbrief auch direkt los: Yoshida führte ein „Unboxing“ der Collectors Edition vor:

Während und nach dem Unboxing wurde einiges über die CE verraten. Es wird verschiedene Versionen von Heavensward geben: Die Standard Verison, die Collector’s Edition mit ihren Goodies und die Version mit dem Hauptspiel plus dem Add-On (nicht CE) – auch All-in-One Edition genannt. Alle Versionen werdet ihr in einer physikalischen Box mit DVD etc. erhalten oder auch digital erwerben können.

Wir hatten vor kurzem bereits über die Preise der Konsolenversionen berichtet. Jetzt ist auch der Preis für die PC Version bekannt: Die Boxed Version mit den Extras wird für 129,99$ über die Ladentheken gehen. Für die digitale Version werden ohne die physikalischen Extras noch 59,99$ fällig. Die EU- Preise sollen später noch veröffentlicht werden.

Die Windows CE von Heavensward wird in einer speziellen Umverpackung mit Artworks von Yoshitaka Amano erscheinen. Wie gehabt, die CEs der PS3 und PS4 Versionen kosten jeweils 129,99$ (Boxed) oder 59,99$ (digital). Wie auf dem Bild zu sehen ist, wird die Collector’s Edition von Heavensward für die Playstation 3 in Europa nur als digitaler Download verfügbar sein.

Die Standardversionen für die jeweiligen Systeme kosten für PC, PS3 und PS4 jeweils 39,99$ (Boxed und Digital).

Zusätzlich zu den ganzen CEs und Standard Versionen für Heavensward können auch neue Spieler mit dem All-in-One Bundle die Gelegenheit nutzen und ihr Abenteuer in Eorzea starten. Sowohl für PC, PS3 und PS4 wird es die AiO Version geben, die das Hauptspiel „Final Fantasy XIV: A Realm Reborn“ und die Erweiterung „Heavensward“ enthalten wird. Die Preise liegen bei allen drei Systemen bei 59,99$ (Boxed und Digital).

Zum Start von Heavensward wird Final Fantasy XIV auch auf dem Mac veröffentlicht. Für die Apple Systeme wird es FF XIV ARR und Heavensward nur als digitalen Download zum Preis von 59,99$ geben.

Nochmal: Alle Dollar Preise müssen nicht exakt auch in Euro übernommen werden. Die Preise für EU Länder werden noch bekannt gegeben und können sich auch von Händler zu Händler unterscheiden.

Was zum Anfassen

Interessant ist sicherlich auch, was die Collector’s Editionen zu bieten haben. Es gibt einige physische wie auch Ingame Gegenstände, die ihr mit der CE erhalten werdet:

  • „Drachenkrieg“ Box-Design: Die Verpackung der Collector’s Edition ziert eine Illustration vom bekannten FINAL FANTASY-Künstler Yoshitaka Amano. Das Design der Boxen wird von Region zu Region unterscheiden.
  • Drachen-Reittier-Figur: Jeder Collector’s Edition liegt eine qualitativ hochwertige Drachenfigur bei, die nach Vorbild des fliegenden Reittier erstellt wurde, das ihr im Laufe ihrer Abenteurer erhalten könnt.
  • FINAL FANTASY: Heavensward Art Book „The Art of Eorzea -HEAVENSWARD-“: Dieses Artbook enthält Illustrationen und Zeichnungen, die im Laufe der Entwicklung von FFXIV: Heavensward entstanden sind.
  • FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn Movie Blu-ray „Eorzea in Motion – A Realm Revisited“: Diese Blue-Ray enthält qualitativ hochwertige Versionen der Launch- und Patch-Trailer, die im Laufe von FFXIV: A Realm Reborn veröffentlicht wurden.

Und was für eure Helden – Ingame Gegenstände

Die Ingame Gegenstände, die ihr sowohl mit der physikalischen wie auch digitalen Collector’s Edition erhaltet, sind: Eine neue Kopfbedeckung, der Baron Helm, der durch den Dunkelritter Cecil Harvey (FF IV) inspiriert wurde, einen Greif als Reittier und einen aufziehbaren Kain als kosmetischen Begleiter.

Um ein solches Reittier benutzen zu können, werdet ihr einige Voraussetzungen erfüllen müssen – diese sind noch geheim. Es wird ausschließlich in den neuen Zonen von FFXIV: Heavensward möglich sein, fliegende Reittiere zu nutzen!

Jeder Käufer einer Collector’s Edition wird auch eine Fantasia-Potion erhalten. Mit einer Fantasia-Phiole könnt ihr einmalig das Design eures bereits existierenden Charakters verändern. Nachdem die Fantasia-Phiole benutzt wurde, könnt ihr die Rasse, das Geschlecht, die zugehörige Gottheit und das Aussehen eures Charakters verändern.

Vorbesteller erhalten mehr

Wer sich dazu entschließt, ab dem 16. März Heavensward vorzubestellen, erhält noch ein paar Ingame Gegenstände, unabhängig davon, ob ihr die CE oder Standard Version vorbestellt:

  • Baron-Stirnreif und Baron-Ohrringe: Lass die guten alten Zeiten aufleben, indem du diese Accessoires anlegst, die einst vom treuen Cecil Harvey in FINAL FANTASY IV getragen wurden. Beide Gegenstände können bereits ab Stufe 1 ausgerüstet werden.
  • Kleiner Chocobo-Kurier: Dieses süße Chocobo-Küken folgt dir bei deinen neuen Abenteuern in den Wolken. Kweh!

Außerdem kann jeder Vorbesteller den Vorteil des Early Access nutzen: Ihr startet bereits ab dem 19. Juni in das Abenteuer und könnt vor allen Nicht-Vorbestellern bereits die neuen Zonen aus der Erweiterung begutachten!

Zum Abschluss noch ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen:

  • Wer sowohl auf PC als auch PS3/PS4 spielt, wird auch für jedes System einzeln eine Version von Heavensward kaufen müssen.
  • Ps3 Systeme mit einer 20GB Festplatte müssen aufgerüstet werden, da die Heavensward Installation wohl rund 20GB beanspruchen wird.
  • Besitzer der CE vom Hauptspiel erhalten nicht die Bonusgegenstände der CE von Heavensward, wenn sie nur die Standardversion kaufen.
  • Die Bonusgegenstände gelten für den ganzen SE Account. Alle Charaktere auf eurem Account erhalten somit Zugriff auf die Ingame-Bonusgegenstände.
  • Es wird später die Möglichkeit geben, eine Standard-Version von Heavensward auf eine digitale CE aufzustocken, um die Ingame Gegenstände der CE zu erhalten.
  • Spieler die FF XIV auf einem Mac spielen wollen, werden nicht in den Genuss des Early-Access kommen.

Wie kommt ihr an eure Vorbesteller Boni?

Ganz einfach: Habt ihr eure Version von Heavensward in einem Ladengeschäft vorbestellt, werdet ihr einen Zettel mit eurem Vorbesteller Code erhalten. Bewahrt diesen gut auf, da ihr ihn zum Registrieren eurer vorbestellten Version braucht.
Bei einem Onlinehändler wie Amazon wirst du eine E-Mail mit deinem Code erhalten.

Wenn ihr euren Code habt, geht ihr einfach auf die europäische Seite zur Vorbestellung von FFXIV Heavensward:
Vorbesteller-Seite. Dort meldet ihr euch mit eurer Square-Enix ID an oder erstellt ein neues Konto. Nachdem ihr euren Vorbesteller-Code eingegeben habt, werdet ihr aufgefordert, das System auszuwählen, für das die Vorbestellung gilt – kontrolliert eure Eingabe nochmals, ein eingegebener Code wird ungültig und kann nicht geändert werden, solltet ihr das falsche System auswählen!

War deine Eingabe erfolgreich, erhälst du den Code für den Early-Access Zugang. Ihr werdet per E-Mail benachrichtigt, wann ihr diesen einlösen könnt.

Die Vorbestellungen zu Final Fantasy XIV: Heavensward werden ab Montag den 16. März entgegen genommen. Im europäischen Square Enix Store könnt ihr eure Vorbestellungen ab 8 Uhr deutscher Zeit tätigen.

Der Early Access beginnt am 19. Juni, der normale Release von Heavensward ist am 23. Juni 2015.

Nächsten Monat wird das Final Fantasy XIV Team ein Benchmark-Tool veröffentlichen, mit dem ihr testen könnt ob euer PC genügend Rechenleistung für die Erweiterung Heavensward hat. In dem Tool werdet ihr unter anderem an den Au Ra herumspielen und diese im Charakter Editor genaustens unter die Lupe nehmen können.

Außerdem gab es einen Ausblick auf den nächsten Livebrief, der am 11. April stattfinden wird. Nur eingeladenen Gäste werden dort die Premiere des Heavensward Opening Films bestaunen können.

Mehr Informationen zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn und die Erweiterungen findet ihr im Themen-Archiv! Unsere Ankündigung zu, Add-On gibt es hier: Erstes Add-On zu FF XIV angekündigt.