FFDojo » Final Fantasy XIV » News » FFXIV: Ein paar Informationen zu Patch 4.2

FFXIV: Ein paar Informationen zu Patch 4.2

Naoki Yoshida gab auf der Paris Games Week ein paar Infos zu Patch 4.2 und die Zukunft von FFXIV.

Auf der Paris Games Week 2017 sprach Final Fantasy Director Naoki Yoshida etwas über Patch 4.2, wo er ein paar Informationen bekannt gab und die Zukunft von Final Fantasy XIV.

Die reddit Userin Iluna Minori hat im reddit Discord Channel ein Übersetzung der Punkte geliefert.

Patch 4.2

  • Mit Patch 4.2 wird es neue Inhalte für die Luftschifferkundungen der Freien Gesellschaften geben. Ob es mit dem geplanten U-Boot Content zu tun hat, können sie noch nicht bekannt geben, „Please look forward to it!“.
  • Es wird große Änderungen am Projektionssystem geben. So wird die mehrfache Projektion auf ein einzelnes Rüstungsteil möglich. Yohsi-P ist der Meinung das das Entwicklerteam alles implementieren konnte, was die Community sich wünscht.
  • Das Entwicklerteam weiß das es schwierig ist die gewünschte Rüstung aus dem 24-Mann-Raid zu erhalten, daher möchte er eine Möglichkeit finden dies zu vereinfachen.
  • Die Rüstung aus dem 24-Mann-Raid (Rabanastre) wird weiterhin das Item Level 330 bleiben, es wird keine Möglichkeit geben diese zu Verbessern.
  • Mit Patch 4.2 wird das Kostbrkeiten-Kabinett überarbeitet und vereinfacht. Es wird dann auch möglich sein, dass man die gekauften Gegenstände aus dem Mogry-Kiosk einlagern kann.
  • In Omega wird es mehr Referenzen aus alten Final Fantasy Teilen geben, mehr als im 24-Mann-Raid „Rabanastre“.

Zukunft von FFXIV

  • Bei der Charakter Erstellung werden keine neuen Optionen hinzugefügt, da neue Optionen die Last auf den Servern erhöhen. Allerdings werden sie es ermöglichen mehrere Teile des Körpers des Charakters anzupassen.
  • Es wird keine neuen Handwerker geben, jedoch haben die Ideen neue Sammler zu implementieren z.B. für die Aufzucht schon Schafen und damit der Verarbeitung von Wolle.
  • Yoshi-P gab keine Informationen ob es mit Patch 5.0 neue Jobs geben wird. Er findet das Erlernen von Magie eines Blaumagiers interessant, doch ist der Blaumagier ehr für Solo Inhalte bestimmt und FFXIV ist ein Gruppenspiel.
  • Zwischen Patch 4.2 und 4.3 wird die Version 1.0 der Smartphone App für FFXIV veröffentlicht. Features wie der Ingame FG Chat und Freunden, die Verwaltung des Inventrars für Charaktere und Gehilfen sowie der Zugang zum Marktbrett wird kostenlos sein. Zukünftig soll der Spieler die Möglichkeit erhalten die Gehilfen und Kommandos über die App verwalten zu können. Es wird Features geben, für die eine kleine Gebühr fällig wird.
  • Die Entwicklung von Stormblood begann am 27.09.2015 mit einem Text-Storyboard das Yoshida für den Eröffnungstrailer erstellt hatte. Yoshida war bereits hier stolz, weil er wusste das die Hauptstory von 4.0 sehr großen Zuspruch bekommen würde.
  • Die Story lag nun schwer auf Gridania und Ul’dah, wird diese nun nicht wieder auf Limsa Lominsa zurückgeführt, wird es schwer das Admiral Merlwyb wieder in den Vordergrund rückt. Die gesamte Hauptstory des Spiels ist bereits entschieden, doch das Ende der Hauptstory bedeutet nicht gleich das Ende von FFXIV, es könnte also noch weitere Erweiterungen geben.
  • Ob „Return to Ivalice“ weiter mit FFXIV verbunden wird, das kann nur Yasumi Matsuno beantworten.
  • Momentan ist es nicht möglich dem Spieler zu erlauben die Kamera noch weiter heraus zu zoomen, da die Entwickler dann erst die bereits implementierten Kämpfe überarbeiten und überdenken müssten.
  • Viele Spieler würden gerne ihre Primae-Totems oder Raid-Bücher in eine andere Währung umtauschen, dafür gibt es jedoch keine Pläne. Zudem würde dies längere Ladezeiten benötigen, wenn man das Vermögenmenü aufrufen würde.
  • Was die Größe (S/M/L) von Apartments angeht, so ist hier nichts geplant. Vielleicht kann dieses ermöglicht werden, wenn das Problem mit dem Mangel an Häusern gelöst wurde.
  • Das Entwicklerteam überlegt ob sie noch Stärkere Monster als die der Hohen Jagd, für die man mehr als 10 Spieler benötigt, zu implementieren.
  • Es besteht die Möglichkeit das Lightning-Event erneut nach Eorzea zu bringen, wenn genug Spieler dies wünschen.
  • Es wäre möglich ein Otter-Plüschtier herzustellen, aber eventuell möchte das Merchandise-Team erst ein Shiba-Plüschtier herstellen.

Quelle: (Original Quelle) Übersetzung des FFXIV reddit Discord (User: Iluna Minori)