FFDojo » News » Final Fantasy Exhibition: Ausstellung in Tokyo

Final Fantasy Exhibition: Ausstellung in Tokyo

Zum 30. Geburtstag der Final Fantasy Reihe gibt es in einer Galerie in Tokyo eine Ausstellung!

Gestern postete Square Enix beim Opening Event für die Galerie „Final Fantasy 30th Anniversary Exhibition – Farewell Story Exhibition“ dass diese vom 22. Januar bis zum 28. Februar für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Sie steht in der Mori Arts Center Gallery im Roppongi Hills Komplex, Tokyo. Eine der vielen Besonderheiten wird unter Anderem der Final Fantasy VII Remake Content sein! Während der Eröffnungszeremonie war es den Leuten der japanischen Presse möglich, einige Bilder der vielen Illustrationen zu machen. Eine Galerie einiger Bilder findet ihr weiter unten im Beitrag. Auch Hironobu Sakaguchi, Schöpfer der Final Fantasy Reihe, lies es sich nicht nehmen, auf seiner Facebook Seite einige Bilder hochzuladen.

Achtung – Es gibt möglicherweise Spoiler zu Final Fantasy XIV Heavensward!

Ein gern gesehener künstlerischer Beitrag waren die Portraits, die Tidus und Yuna als Erwachsene zeigten, nach den Geschehnissen von Final Fantasy X-2. Das Artwork stammt von Tetsuya Nomura. Emotional wurde es bei Final Fantasy XIV – hier zeigte man das Grab einer der meist geliebten Charaktere, Haurchefant.

Weiterhin gab es Szenen der Welt aus Final Fantasy XV und deren Protagonisten. Viele Bilder stammen noch aus der Entwicklungsphase, als das Team die wunderchönen Ortschaften skitzierte.

Im Abteil von Final Fantasy VII ist eine Reproduktion von Aerith’s Kirche zu sehen. Natürlich gab es auch etwas vom Final Fantasy VII Remake zu sehen, allerdings durfte man hier (verständlicherweise) keine Fotos machen.

Zur Galerie:

Quellen:

Dualshockers I und II

Famitsu

Game Watch