FFDojo » Final Fantasy XIV » News » Final Fantasy XIV Live-Action Serie „Daddy of Light“ wird durch Netflix in Japan und später im Rest der Welt ausgestrahlt

Final Fantasy XIV Live-Action Serie „Daddy of Light“ wird durch Netflix in Japan und später im Rest der Welt ausgestrahlt

Durch einen Deal mit Netflix, werden wir auch außerhalb von Japan die Final Fantasy XIV Live-Action Serie sehen können.

Seit der Ankündigung auf dem Final Fantasy XIV Fan-Festival in Tokio fragen sich die Fans international, ob die angekündigte Live-Action SerieDaddy of Light“ nur in Japan erscheinen wird oder ob man hierzulande ebenfalls zugriff darauf erhalten wird. Nun wurde angekündigt, dass die Ausstrahlungsrechte bei Netflix liegen werden und die Serie ab dem 20. April in Japan ausgestrahlt wird und noch diesen Herbst über Netflix international vertrieben wird.

Es gibt neue Informationen zu „Daddy of Light“ !! Netflix hat entschieden die Serie weltweit auszustrahlen. Netflix Releasedatum in Japan 20/4 (Donnerstag)! (Im Ausland diesen Herbst)

Zuletzt gab es einen neuen Teaser zur Serie und einen Trailer, welcher die Charaktere vorstellt.

Laut dem original Blogbeitrag der die Geschichte erzählt hat, geht es in „Daddy of Light“ um Vater und Sohn, die Kommunikationsschwierigkeiten miteinander haben. Nachdem der Vater von seiner Frau eine PS4 zum Geburtstag bekommen hat, sieht der Sohn darin die Möglichkeiten an die Bonusgegenstände zu kommen, wenn er seinen Vater in das Spiel einlädt. Er hilft seinem 60 jährigen Vater einen Charakter zu erstellen und begleitet ihn auch unerkannt durch Eorzea.

Was haltet ihr von der Idee dieser Serie? Teilt eure Meinung dazu mit uns in den Kommentaren!

Quelle: Twitter