FFDojo » Final Fantasy XV » News » Final Fantasy XV Director wägt einen Ardyn DLC für die Zukunft ab

Final Fantasy XV Director wägt einen Ardyn DLC für die Zukunft ab

Tabata scheint nicht nur Noctis Freunde mit weiteren DLCs beleuchten zu wollen, sondern auch Ardyn aus Final Fantasy XV in einer eigenen Episode den Spielern näher bringen zu wollen.

Der Final Fantasy XV Game Director, Hajime Tabata, hat seien Gedanken zu einem Ardyn DLC, der eventuell irgendwann kommen könnte, mitgeteilt. So könnte man den Spielern die Geschichte aus seiner Perspektive und somit seine Beweggründe besser erklären.

Der reddit User Boronkee hat ein Interview von einem italienischen Interview übersetzt, in dem Tabata interviewt wurde als er in Italien den preis für „bestes Spiel des Jahres“ empfangen hat. Er wurde über einige Dinge zum Spiel befragt und über das, was noch in Zukunft kommen soll. Dabei merkte Tabata an, dass es bereits Pläne für die Dinge gibt, die nach den Episoden DLCs zu Gladiolus, Prompto und Ignis kommen.

Tabata-san erklärte, dass nichts aus dem Spiel zur Geschichte herausgeschnitten wurde, gab aber zu, dass ein paar Elemente nicht ins Spiel eingefügt wurden. Stattdessen planen sie nun, diese Szenarien als Addons herauszubringen. Die Hauptgeschichte des Spiels stelle Noctis Geschichte und seine Sicht darauf dar, daher werden sie mit den neuen Inhalten Geschichten hinzufügen, welche die Seite seiner Freunde beleuchten. Danach, so hofft Tabata, würde er gerne eine Nebengeschichte erstellen, welche die Geschichte aus Ardyns Sicht erzählt.

Die erste Episode mit neuer Geschichte für Final Fantasy XV erscheint am 28. März 2018. Hier findet ihr alle Fakten zu Episode Gladiolus.

Wie steht ihr zu einer Episode Ardyn? Wäre es interessant zu wissen, wie sich alles aus seiner Sicht abgespielt hat?

Quelle: itechpost