FFDojo » Final Fantasy XV » News » Final Fantasy XV Fan erstellt Scrapbook aus ihrem Abenteuer

Final Fantasy XV Fan erstellt Scrapbook aus ihrem Abenteuer

Die Atmosphäre von Final Fantasy XV kann einen regelrecht ins Abenteuer hinein ziehen. Ein Fan fühlte sich so mitgenommen, dass sie kurzerhand ein Scrapbook erstellte, so, als wäre es ihre Reise gewesen.

Final Fantasy XV ist ein Abenteuer von vier Freunden und beschreibt ihren Roadtrip und den Weg, das Schicksal eines Prinzen zu erfüllen. Im wahren Leben wäre es etwas, woraus ihr ein Scrapbook machen würdet. Und deshalb hat ein Fan genau dies getan.

Lithmire, ihres Zeichen ein großer Final Fantasy XV Fan, hat ein physisches Scrapbook zu ihrem Weg durch das Abenteuer von Final Fantasy XV erstellt. Was soviel bedeutet wie, alle Fotos, die Prompto während des Roadtrip gemacht hat, auszudrucken, in ein Buch zu kleben, mit Stickern und Kommentaren und buntem Papier zu beschmücken.

Ich habe schon immer Scrapbooks angefertigt und neige dazu jeden meiner eigenen Trips als Ausrede zu nehmen, um ein weiteres anzufertigen, sobald ich zu Hause bin. Ich denke, ich bin wohl etwas zu sehr in der Roadtrip Atmosphäre des Spiels eingetaucht?

Sagte sie gegenüber Kotaku.

Speziell die Fotos hatten für mich etwas sehr nostalgisches in Bezug auf meine College Freunde – Ich war es gewohnt eine Menge Einwegkameras zu verbraten.

Inspiriert wurde das Scrapbook durch ihre alten, kitschigen College-Scrapbooks, die sie in der Vergangenheit angefertigt hat:

Wenn ich sowieso schon Männer aus Videospielen ins Scrapbook tue, kann ich auch gleich übertreiben und eine Menge Glitzer und riesige „Puffy“ Sticker benutzen, einfach für den maximalen Kitsch Faktor.

Bei der Frage zu den verwendeten Materialien, antwortete sie, dass sie eine Seite voller Sticker mit Wortspielen und Gesichtern ergattern konnte.

Die sind so schrecklich und absolut etwas, was Prompto selbst verwenden würde.

Und lasst euch nicht abschrecken, denn laut Lithmire hat es sehr viel Spaß bereitet, so ein Scrapbook zu erstellen. Mehr Spaß, als sie zugeben sollte. Und, nun Lust bekommen? Wenn ja, zeigt her eure Meisterwerke! 😉

Quelle: kotaku