FFDojo » News » Final Fantasy XVI: Die Entwicklung verzögert sich durch die anhaltende COVID-19-Pandemie

Final Fantasy XVI: Die Entwicklung verzögert sich durch die anhaltende COVID-19-Pandemie

Es war zu erwarten.

Final Fantasy XVI

Wir alle haben es schon lange geahnt, denn eigentlich sollten wir bereits dieses Jahr mehr zu Final Fantasy XVI erfahren. Doch auch hier zeigen sich die Auswirkungen der Pandemie. Die Entwicklung wurde um sechs Monate zurückgeworfen. Grund sei unter anderem die schwere Kommunikation durch Home-Office und weitere Probleme mit externen Stellen, welche Assets und Co. für das Spiel herstellen sollen. Man möchte allerdings versuchen, im Frühjahr 2022 mehr vom Spiel zu zeigen. Mehr dazu:

Liebe Spielergemeinde,

in meiner letzten Nachricht hatte ich euch versprochen, dass ihr noch vor Ende dieses Jahres mit neuen Enthüllungen zu FINAL FANTASY XVI rechnen könnt. Leider muss ich euch mitteilen, dass ich dieses Versprechen nicht werde einhalten können, da die COVID-19-Pandemie die Entwicklung des Spiels um fast ein halbes Jahr zurückgeworfen hat.

FINAL FANTASY XVI ist nicht nur der neuste Eintrag in der FINAL FANTASY-Reihe, sondern auch ein ambitioniertes Großprojekt, für dessen Entwicklung auf der PlayStation 5 wir ein beachtliches Team von Kreativschaffenden aus aller Welt zusammengestellt haben. Um unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten, arbeitet ein Großteil dieses Teams nun im Homeoffice – sowohl bei uns als auch bei unseren internationalen Partnern. Dies hat jedoch zu Kommunikationsschwierigkeiten geführt, was wiederum verspätete Aufträge und dementsprechend verzögerte oder sogar ausgefallene Abgaben nach sich gezogen hat.

Diese Probleme haben wir jedoch im Laufe dieses Jahres bewältigt, sodass wir uns nun auf die noch anstehenden Aufgaben konzentrieren können: Aufbau der grafischen Ressourcen, Verbesserungen des Kampfsystems und bestimmter Kämpfe, Fertigstellung der Zwischensequenzen und grafische Optimierung. Für uns heißt es jetzt, das Spiel so oft wie möglich durchzuspielen, um ihm den letzten Schliff zu verleihen.

Bleibt die Frage – wann kann mit Neuigkeiten gerechnet werden? Derzeit gehen wir davon aus, euch im Frühjahr 2022 neues Material präsentieren zu können, und wollen die Spannung bis zur Veröffentlichung des Spiels dann immer weiter steigern.

Zu guter Letzt möchte ich mich entschuldigen: Ich weiß, dass ihr euch darauf gefreut habt, Neues über FINAL FANTASY XVI zu erfahren, und bitte euch noch um ein wenig Geduld, während wir all unsere Kräfte in die Fertigstellung des Spiels fließen lassen.

Naoki Yoshida
Produzent FINAL FANTASY XVI

Quelle: FFXVI