FFDojo » Final Fantasy XV » News » Auf der GDC 2017 könnt ihr hören, wie die interaktive Musik in Final Fantasy XV verwirklicht wurde

Auf der GDC 2017 könnt ihr hören, wie die interaktive Musik in Final Fantasy XV verwirklicht wurde

Während der Game Developers Conference 2017 in San Francisco wird Square Einx einen Einblick in die interaktive Musik von Final Fantasy XV geben.

Die Veranstalter der Game Developer Conference 2017 sind sehr bemüht, ein exzellentes Lineup für das Event zu organisieren. Eine Talkrunde wird dabei sicherlich ein besonderes Highlight für alle Final Fantasy XV Fans.

Durchaus für den hervorragenden Soundtrack bekannt, ist die Final Fantasy Serie schon immer ein Ohrenschmaus gewesen und zur GDC 2017 wird Sho Iwamoto von Square Enix anwesend sein und über die interaktive Musik in Final Fantasy XV sprechen. Dies bekommen im „Epic AND Interactive Music in Final Fantasy XV“ Event zu hören.

Interaktive Musik, also Musik die sich jederzeit der jeweiligen Situation anpassen kann, ist in AAA Titeln zwar nichts Neues mehr, aber es kann durchaus schwierig werden, die passenden Stücke zur richtigen Situation einfließen zu lassen. Um dies perfekt zu verwalten, hat Square Enix für Final Fantasy XV an dem intelligenten Musik-System „MAGI“ gearbeitet. Dieses erlaubt es den Komponisten, ihre Stücke in jeder Geschwindigkeit anzupassen und individuelle Punkte zu schaffen, welche die Stücke interaktiv und gleichzeitig episch genug erklingen lassen.

In der Talkrunde spricht das Sound-Team von Final Fantasy XV darüber, wie sie die Musik mit ihren Tools kreiert haben und welche Probleme dabei aufkamen, als es darum ging, die Musik mit den richtigen Szenen zu synchronisieren, sie wiederholen oder einspielen zu lassen.

Die Game Developer Conference läuft vom 27. Februar bis zum 03. März 2017 im Moscone Center in San Francisco.

Quelle: gamasutra