FFDojo » Final Fantasy XV » News » Die PC Version zu Final Fantasy XV sollte mehr bieten als die Konsolen-Fassung

Die PC Version zu Final Fantasy XV sollte mehr bieten als die Konsolen-Fassung

In einem aktuellen Interview mit Hajima Tabata, wurden neue Informationen zu Final Fantasy XV und insbesondere der PC Version und den Synchronsprechern ans Tageslicht gebracht.

In einem Video-Interview mit dem französischen Media-Magazin JeuxVideo (übersetzt ins Englische von Nova Crystallis), hat Hajime Tabata sich ein wenig über die Pläne zu DLCs, den französischen Synchronsprechern und die mögliche PC Fassung zu Final Fantasy XV geäußert.

Wir haben uns ran gesetzt und das Interview für euch auf deutsch übersetzt. Die wesentlichen Punkte sind sicherlich, dass Tabata erwähnt, dass man für die französische Synchronisation durchaus über bekannte Stimmen nachdenkt, was für die deutsche Synchro hoffen lässt und dass die PC Version von Final Fantasy XV, sollte sie denn kommen, ein eigenes Projekt mit eigenen Features werden sollte.

Hier das ganze Interview:

JeuxVideo: Tabata-san, was ist das für ein Gefühl, für ein so großes Projekt verantwortlich zu sein?

Hajime Tabata: (Tabata lacht) Ich habe da nie wirklich drüber nachgedacht, aber jetzt wo du es sagst: Ich fühle mich stark in der Pflicht dazu, den Fans das zu bieten, was wir auch versprochen haben.

JV: Wird es noch andere Demos wie die Platinum Demo geben?

HT: Im Moment ist nichts dergleichen geplant.

JV: Wie viele Leute arbeiten zur Zeit an dem Spiel?

HT: Es ist nicht einfach, eine genaue Zahl zu nennen. Aber wenn ich mich festlegen müsste, würde ich sagen, es sind um die 300. Final Fantasy XV und Kingsglaive sind Projekte, die sehr viele Daten verschlingen und wir brauchen die Hilfe einiger Studios auf der ganzen Welt, die sich mit Computer-Animation auskennen.

JV: Wie weit fortgeschritten ist Final Fantasy XV bereits in seiner Entwicklung?

HT: Ich kann keinen genauen Prozentsatz angeben. Wir befinden uns gerade in der Synchronisations-Phase. Aber wir konnten immerhin schon das Release-Datum angeben und bis dahin sind es noch 6 Monate. Wir werden rechtzeitig fertig.

JV: Wegen der französischen Lokalisation. Können Sie uns da mehr über die Vioce-Actors verraten? Sind sie berühmt?

HT: Wir haben durchaus sehr bekannte französische Schauspieler gefragt, ob sie bei der Synchronisation mitmachen wollen. Viel wichtiger war uns allerdings, dass die Stimmen zu den Charakteren passen und der Schauspieler die Emotionen passend vermitteln kann. Da ist Berühmtheit zweitrangig.

JV: Die Luminous Engine war hervorragend für das Spiel und die Zwischensequenzen geeignet. Die Final Fantasy Reihe ist für seine Filmreifen CGI Zwischensequenzen bekannt, wird es diese auch in Final Fnatasy XV geben?

HT: Es gibt CGI Sequenzen im Spiel. Es sind nicht so viele wie in vorherigen Final Fantasy Teilen, aber wir haben uns gedacht, bevor wir zu viele CGI Sequenzen in das Spiel packen, erstellen wir halt Kingsglaive. Der Film ist die perfekte Art, CGI zu verwenden.

JV: Was gibt es noch zu tun, bis das Spiel erscheint?

HT: Im Moment arbeiten wir am Balancing und der Umgebung, um das bestmögliche Abenteuer zu gewährleisten. Wir überarbeiten auch die Anzahl an Erfahrungspunkten, die man für bestimmte Aktionen erhält oder die Zeitspanne, bis man ein Level aufsteigt. Auch die Stärke mancher Waffen oder die Animationen werden noch überarbeitet. Unsere Techniker befinden sich in der heißen Phase der Optimierung und die Künstler sind beim Polieren.

JV: Viele haben sich gefragt, wie die Framerate im Spiel aussehen wird. Nachdem man im Uncovered Trailer konstante 30 FPS hatte, gab es Unmut über Frame-Einbrüche in der Platinum Demo. Was können Sie darüber sagen und wird es Verbesserungen an der Framerate geben?

HT: Wir befinden uns in einem Prozess der Optimierung und es ist mir nicht möglich zu sagen, wie lange wir dafür brauchen werden. Das ist nichts, was man im voraus sagen kann, da wir daran bis zum Ende der Entwicklung arbeiten werden. Wir müssen die Balance zwischen dem schaffen, was man auf dem Bildschirm sieht und was wir im Hintergrund optimieren können.

Wir haben bereits fertig gestellt, was man bei Final Fantasy XV auf dem Bildschirm sehen wird, also können wir uns den anderen Teilen annehmen und schauen, was wir optimieren können, damit die Framerate besser wird. Wir wollen aber sichergehen, dass es keinen Zwist zwischen dem „Geist des Spiels“ und der eigentlichen Spielerfahrung geben wird, daher sind wir bestrebt, das Spielgefühl und nicht die Performance zu verbessern.

JV: Wir lieben die Möglichkeit, das Auto in ein fliegendes Auto zu verwandeln

HT: (lacht)

JV: Wir fragen uns, ob wir es dann ganz normal bedienen können. Drücken wir einfach einen Knopf und wir steigen in ungeahnte Höhen über der Weltkarte auf?

HT: Genauso funktioniert es. Ihr müsst das Auto erst anpassen, damit es diese Fähigkeiten besitzt. Aber dann könnt ihr es per Knopfdruck in ein fliegendes Auto verwandeln.

JV: Wir können die Welt von Final Fantasy XV also in einem fliegenden oder fahrenden Auto völlig ohne Ladezeiten bereisen?

HT: Wir sind gerade dabei es zu bewerkstelligen, dass ihr von einem ins nächste Gebiet ohne Ladezeiten reisen könnt. Die Schlussszene aus dem aktuellen Trailer zeigt, dass ihr ganz einfach mit dem Auto los fliegen könnt, dieses Versprechen wollen wir einhalten.

JV: Die Fangemeinde ist sehr neugierig, mehr über einen Final Fantasy XV DLC zu erfahren. Können Sie uns dazu mehr sagen? Wird es mehr Story oder rein kosmetische Inhalte geben?

HT: Wir werden dazu im Spätsommer mehr bekannt geben. Wir wollen aber, dass eine Erweiterung dazu dient, das Spielerlebnis zu erweitern und das die Spieler das Spiel weiter spielen. Wir wollen keine DLCs mit ein paar kleinen Extras. Im Gegenteil, es soll Erweiterungen geben, welche die Freude am Spiel noch weiter verstärken.

JV: Sie haben bereits angedeutet, dass es eine PC Version zu Final Fantasy XV geben könnte. Werden Sie die ein paar Monate nach dem Release der PS4 und XBox One Version heraus bringen? Ist eine PC Version etwas, dass sie machen wollen?

HT: Ich sehe die Idee, eine PC Fassung zu erstellen sehr positiv, aber ich würde dann gerne ein eigenes Projekt daraus machen. Das ich daran so interessiert bin, liegt daran, dass eine PC Version das Spiel auf ein ganz anderes technisches Level anheben würde. Ich habe da eine Final Fantasy XV Version im Kopf, die technisch weit fortgeschritten ist. Diese Version könnte Dinge bieten, die wir wegen den technischen Einschränkungen der Konsolen aufgeben mussten. Mit der PC-Version hätten wir die Möglichkeit, eine technisch und qualitativ wesentlich fortgeschrittenere Version zu entwickeln. Sollte es dazu kommen, dass wir uns dazu entschließen, eine PC-Version zu Final Fantasy XV zu entwickeln, wird diese von Grund auf neu entwickelt. Wir würden zunächst erforschen, was die beste Technologie wäre, dieses Projekt zu verwirklichen, es würde kein einfacher Konsolen-Port werden.

Würdet ihr euch über eine PC Version von Final Fantasy XV freuen? Was wären eure Favoriten zu den Synchronsprechern? Schreibt es uns!

Quelle: nova crystallis

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Das klingt ja beinahe so, als müsste man auf die PC Version warten.

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.