FFDojo » Final Fantasy XV » News » RocketBeans präsentieren euch die Final Fantasy Uncovered Show Live aus Hamburg

RocketBeans präsentieren euch die Final Fantasy Uncovered Show Live aus Hamburg

Square Enix hat auch an uns deutsche Fans gedacht und veranstaltet ein riesen Event zur Final Fantasy Uncovered Gala. Zusammen mit RocketBeans TV könnt ihr euch auf eine fantastische Show einstellen.

Wer sich das Event zum Rollenspiel Final Fantasy XV nicht entgehen lassen will und sich auf eine deutsche Moderation freut, für den hat Square Enix ein Überraschung: Live aus Hamburg und Hollywood könnt ihr zusammen mit Rocketbeans TV per Livestream ein Abendprogramm erleben, bis die große Show UNCOVERED: FINAL FANTASY XV im Shrine Auditorium in Los Angeles los geht und Square Enix zahlreiche Neuigkeiten zum Blockbuster-Rollenspiel des Jahres, sowie eine Reihe spektakulärer neuer Ankündigungen und das offizielle Releasedatum von FINAL FANTASY XV enthüllt.

Das ganze geht am 30. März 2016 um 21 Uhr los.

ffxv_uncovered_final-fantasy-rocketbeans

Dank des exklusiven deutschen Streams von Rocket Beans TV sind Fans live dabei und erleben mit den Moderatoren von www.rocketbeans.tv und bekannten Gästen bereits ab 21 Uhr “Die lange FINAL FANTASY Nacht” als Countdown zum großen Event. Das Team des 24/7-Internet-Senders berichtet außerdem live aus Hollywood von den Vorbereitungen des Events und der Gala, die um 4 Uhr deutscher Zeit am 31. März beginnt.

[UPDATE 30.03.2016 17:00 Uhr] Rocketbeans haben die Agenda für das Spektakel auf Twitter veröffentlicht. Demnach werdet ihr bis 4 Uhr Nachts mit der Geschichte der Final Fantasy Reihe beglückt und es wird ein Nerd-Quiz geben. Der Stream läuft bis 6 Uhr morgens. Es gibt sozusagen eine After-Show Party. 😉

 

uncovered-final-fantasy-xv-rocket-beans-agendaQuelle: twitter

Deine Meinung!

0 0

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Wer ist mit dabei?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*