FFDojo » News » Square Enix kündigt neue RPG IP Project Prelude Rune vom Tales of Produzenten Hideo Baba an

Square Enix kündigt neue RPG IP Project Prelude Rune vom Tales of Produzenten Hideo Baba an

Mit einem neu gegründeten Entwicklungsstudio, geht Square Enix eine IP an und kein geringerer als Hideo Baba ist mit an Board.

Das neue Entwicklungsstudio Istolia, welches sich auch direkt um die neue IP Project Prelude Rune kümmern wird, wird von keinem, wird von Hideo Baba geleitet. Dieser wird allein Fans der Tales of Reihe ein Begriff sein, da Baba seit Tales of Innocence an der Serie als Produzent und Manager gearbeitet hat.

Project Prelude Rune wird ein komplett neues Rollenspiel und laut der Pressemitteilung, soll der Titel etwas Mysteriöses erahnen lassen. Das Genre wird als „Animetic RPG“ beschrieben.

Der Name des neuen Studios stammt vom griechischen Wort „Geschichte“, welches eine besondere Bedeutung für das Studio hat und sich zum Ziel setzt, eine besondere Botschaft und ein fröhliches Lied über das Leben zu übermitteln (hier geht es zur offiziellen Webseite).

Studio Istola ist eine hundertprozentige Tochter von Square Enix und wird sich auf neue IPs spezialisieren. Das Team besteht überwiegend aus neuen Entwicklern und eine große Reichweite an speziellen Talenten aus der Industrie wird das Studio unterstützen.

Hideo Baba selbst hofft, dass das Studio in der Lage sein wird, Spiele mit einer mitreißenden Geschichte und besonderer Nachricht zu kreieren, welche die Spieler zum Lächeln bringt.

Das Maskottchen von Istola ist ein hellblauer Baby-Drache mit einem Emblem auf seinem Kopf.

Laut Baba-san gibt es eine tiefere Bedeutung hinter dem Design dieses Drachen, wie auch hinter dem Design der kommenden Spiele und des aktuellen Projekts.

Die einzigen bisher verfügbaren Bilder sind drei Konzeptzeichnungen, welche eine Landschaft, einen Drachen zusammen mit einem weiblichen Charakter die einer Elfe ähnelt und eien Kampfszene zeigen.

Ein Releasedatum oder Plattformen, für die das Spiel erscheinen soll sind noch nicht bekannt, allerdings stellt das Studio gerade recht viele Leute auf diversen Positionen ein, so dass wir wohl noch etwas warten müssen.

So heißt es erstmal, gespannt bleiben.

Quelle: dualshockers