FFDojo » Final Fantasy XV » News » Square Enix startet WhatsApp Dienst für Final Fantasy 15 News

Square Enix startet WhatsApp Dienst für Final Fantasy 15 News

Als besonderen Fan Service bietet Square Enix einen neuen Service für Final Fantasy 15 Fans an. Ihr könnt euch per WhatsApp ganz einfach die neusten Nachrichten zum kommenden Rollenspiel zukommen lassen und das kostenlos!

Wobei sich das Kostenlos darauf bezieht, wenn ihr für mobile Datenübertragungen nicht extra zahlt. Denn der neue Service läuft über WhatsApp und somit über das Internet. Wenn ihr damit kein Problem habt, könnt ihr euch beim WhatsApp Service registrieren.

Wie das geht

Ihr fügt einfach die Telefonnummer +4915792363531 als “FFXV News” hinzu und sendet eine WhatsApp Nachricht mit dem Inhalt “Start” (ohne Anführungszeichen) an diesen Kontakt. Schon seit ihr dabei! Wenn ihr den Service wieder abbestellen wollt, schreibt einfach eine Nachricht mit dem Inhalt “Stopp” und schon hören die News auf.

 

final-fantasy-15-whatsapp-ffxvWas ihr bekommt

Wenn ihr für den Service registriert seit, erhaltet ihr stets die neusten Nachrichten zu FFXV direkt auf euer Handy. Square Enix wird über den Messenger auch live vom Final Fantasy Uncovered Event berichten, welches am 30. März stattfinden wird.

Mit diesem Angebot für unsere Fans bieten wir einen direkten Draht zu den spannendsten News, neusten Trailern und Ankündigungen zu Final Fantasy XV. WhatsApp ist als Kommunikations-Tool für Smartphone-User kaum wegzudenken. Dementsprechend überzeugt sind wir, dass dieser Service gut ankommen wird.

So Nils Blankenstein, Product Manager bei Square Enix.

Deine Meinung!

0 0

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

was haltet ihr davon? werdet ihr Square Enix eure Nummer geben um an die heißen News zu kommen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*