FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV Patchnotes zu Version 3.41 veröffentlicht

Final Fantasy XIV Patchnotes zu Version 3.41 veröffentlicht

Square Enix hat die Patchnotes zu Patch 3.41 für Final Fantasy XIV veröffentlicht. Hauptsächlich geht es um Anpassungen am Alexander Raid.

Heute wird Patch 3.41 für das MMORPG Final Fantasy XIV eingespielt. Square Enix hat nun die offiziellen Patchnotes veröffentlicht, die wir auch natürlich hier präsentieren wollen.

Hauptsächlich wurden Änderungen an der Alexander Instanz vorgenommen. Dazu gab es noch ein paar Behebungen von Problemen:

Patchnotes zu Version 3.41:

Änderungen am Alexander Raid:

Midas (episch):

  • Durch die Kraft des Transzendierens, die sofort nach Betreten der Instanz eintritt, werden der ausgeteilte Schaden, die Regeneration durch Heilmagie und die Maximal-LP um 10 % erhöht.

Alexander – Elle des Sohnes (episch):

  • Der Attackewert des Kommandos „Geiststoß“ des Blasters wurde gesenkt.
  • Die Entfernung, ab der die Wasserrinne das Kommando „Entwässerung“ ausführt, wurde verkürzt.

Alexander – Last des Sohnes (episch):

  • Der Attackewert des Kommandos „Geiststoß“ des Blasters wurde gesenkt.
  • Die Entfernung, ab der die Wasserrinne das Kommando „Entwässerung“ ausführt, wurde verkürzt.
  • Der von Brutalus ausgeteilte Schaden wurde verringert.

(Diese Änderungen/Neuerungen gelten nicht für „Alexander – Midas“.)

Änderungen an Gegenständen:

Diese Gegenstände können weggeworfen werden:

  • Hexenbesen
  • Kürbis-Butler

Allgemeines:

  • Ihr könnt nun an Gruppeninhalten teilnehmen, auch wenn ihr die erforderliche durchschnittliche Gegenstandsstufe nicht erreicht habt. Aber nur wenn ihr euch bereits in einer vollständigen Gruppe befindet.
  • Der DUALSHOCK4 Wireless-Controller CUH-ZCT2 kann nun mit der Windows-Version genutzt werden. Die Verwendung des Touchpad ist nicht möglich.
  • Bestimmte Controller können nun auch mit der MAC-Version verwendet werden.

Die folgenden Probleme wurden behoben:

  • Die Stimmenlautstärke in den Inhalten „Götterdämmerung – Sophia“ und „Zenit der Götter – Sophia“ war den Soundeffekten zugeordnet.
  • In dem Inhalt „Alexander – Augen des Schöpfers (episch)“ reagierte der NPC „Alarm“ nicht korrekt auf Angriffe von Familiaren und Geschütztürmen.
  • In „Alexander – Last des Sohnes” und „Alexander – Last des Sohnes (episch)“ waren die Namen der Kommandos von Brutalus nicht korrekt.
  • In dem Inhalt „Palast der Toten“ konnten Spieler, die unter dem Effekt „Halbverschlungen“ der Palast-Kobra standen, nicht anvisiert werden.
  • Unter bestimmten Umständen konnten Aufkleber nicht in Khloes Abenteueralbum geklebt werden.
  • Wenn der Kommentar in der Gruppensuche geändert wurde, wurde die Einstellung für die durchschnittliche Gegenstandsstufe (Ø G.-St.) zurückgesetzt.
  • Während das Fenster zum Abschließen der Sammlerstück-Synthese angezeigt wurde, konnte unter bestimmten Umständen das Synthese-Kommando noch einmal ausgeführt werden.
  • Beim Gegenstandserwerb von Händlern konnte unter bestimmten Bedingungen die Stückzahl eingestellt werden, obwohl dies nicht vorgesehen war.
  • Die Wunderwaren-Händlerin tauschte unter bestimmten Umständen Empfangsbestätigungen nicht korrekt um.
  • Bestimmte Ausrüstungs- und Inventar-Schemata wurden nicht korrekt dargestellt.

Das waren die Patchnotes zu Patch 4.31. Schreibt uns eure Meinung zum Patch gerne in die Kommentare!

Quelle: lodestone

Deine Meinung!

0 0

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*