FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Halatali

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Halatali

Der Dungeon Guide zu Halatali (Lv. 20).

Willkommen im ersten optionalen Dungeon: Halatali erwartet euch!
Freigeschaltet wird dieser Dungeon mit Lv. 20 dafür müsst ihr eine Quest erledigen. Den Auftraggeber Nedrick, findet ihr im westlichen Thanalan (X12 / Y14).

In diesem Dungeon kämpft ihr euch durch ein altes Trainingsgelände, ihr werdet auf Imps, Bomber, Rüstor und weitere Gefahren hier treffen.

Blue Mage Icon 3.5.png Blaumagier können von den Bomber „Selbstzerstörung“ und von den Imp „Eisstachel“ erlernen!

Euer erster Bosskampf, ist eine Abänderung eines Final Fantasy XII Bosses: Pyross. Damals als brennendes Pferd einer der ersten Bosskämpfe in FF XII. Heute als Feuerelementar getarnt in Halatali. Der Kampf ist ein reines Tank & Spank, irgendwann erscheinen kleinere Funken aus den Wänden, diese fliegen ins Feuer und explodieren, der Schaden ist recht gering und kann locker weg geheilt werden. Sobald Pyross erledigt ist, könnt ihr über den Magiewirbel im Feuer, in den nächsten Abschnitt.

Im nächsten Abschnitt, begegnet ihr einer Reihe an Monstern aus dem Final Fantasy XII Universum. Denn die Mantis und Schlangen stammen von dort und waren überweigend im Golmore-Dschungel anzutreffen, dem Heim der Viera.

Nun gilt es die 5 Kettengewinde zu betätigen um das Tor des zweiten Bosses zu öffnen.

Zuerst haut ihr den Boss normal runter, und nach je 30% läuft er in die Mitte des Wassers und fängt an zu leuchten. Das ist der Moment, wo ihr aus dem Wasser gehen solltet, da ihr dauerhaft Schaden erleidet. Zudem erscheinen Blitz-Elementare um die ihr euch kümmern müsst. Das ganze geschieht zwei mal. Danach ist der Boss auch schon Geschichte und ihr dürft zum letzten Abschnitt indem ihr wieder den Magiewirbel benutzt.

Im Letzten Abschnitt könnt ihr es kurz und schmerzlos machen indme ihr einfach den Weg hoch lauft und dann direkt rechts zur Bosskammer geht oder ihr schnappt euch noch die Kiste und kloppt euch mit paar Gegnern rum.

Der Endboss besteht aus mehreren kleinen Phasen, zuerst wird er normal getankt und runter gehauen. Nach kurzer Zeit wird dieser Unverwundbar und lässt Feuer-Elemetare erscheinen, die großen müsst ihr drei mal töten damit der Boss aus der Unverwundbarkeit raus kommt. Dann wird weiter drauf gehämmert, bis die zweite Add Runde startet, es erscheinen auch wie beim ersten Boss kleinere Flammen die wenn sie den Boss erreichen explodieren und Schaden verursachen. Doch dieser ist wegzuheilen wenn wieder die Feuer-Elementare zuerst zerstört werden. Anschließend ist der Boss wieder verwundbar, und verteilt Feuerflächen, zusätzlich erscheinen die Flammen und verursachen Flächenschaden. Also schön durchheilen und den Boss mit einem Limit weghauen!

Somit habt ihr auch diesen Dungeon geschafft und dürft zurückkehren. Wir sehen uns dann mit Lv. 24 in den Tausend Löchern von Toto-Rak.