FFDojo » Spiele » Final Fantasy Spiele » Final Fantasy XIV: Primae Guide – Letzte Läuterung – Hades

Final Fantasy XIV: Primae Guide – Letzte Läuterung – Hades

Der Primae Guide zu Hades (extrem) (Lv. 80).

Hier ist unser Guide zur dritten Extrem-Prüfung in Final Fantasy XIV Shadowbringers: Hades!

Freischalten könnt ihr den Inhalt im Crystarium (bei Fahrender Dichter X:7,5 / Y:12,5 ) nachdem ihr die Hauptstory abgeschlossen habt!

Ich habe hier direkt mal ein Makro für eure Gruppeneinteilung und Positionen. Anhand dieser Übersicht werde ich euch den Kampf Schritt für Schritt erklären. Vorab sei erwähnt, dass der Kampf wesentlich umfangreicher ist als die bisherigen Prüfungen, aber dennoch recht angenehm abläuft. Unterteilt ist dieser Kampf in 4 Phasen, 3 Boss-Phasen und eine Add-Phase.

Makro:

Phase 1: Hades (Normal)

Doppelung der Alten: Der folgende Skill wird zwei mal ausgeführt.

Dunkle Schatten: Vom Boss aus schießen auf jeden Spieler kegelförmige AoE´s. Verteilt euch, nehmt den ersten und weicht in eine freie Zone dem zweiten aus. (SPREAD Makro)

Maske des Grolls: Es erscheinen 2 Wände mit jeweils Stacheln dran. Stellt euch zuerst auf die Seite ohne Stacheln. Danach lauft ihr auf die gegenüberliegende Seite und weicht dem zweiten Schuss aus!

Fegefeuer des Helden: Zweifacher Tankbuster. Entweder abspotten nach dem ersten Hit, oder beide mit Unverwundbarkeit nehmen.

Zeichen des Kreises:Der Boss wirkt eine von zwei Varianten dieser Mechanik.

Variante 1: Stellt euch hinter die Scheibe, welche gegenüber der Lücke liegt. Ihr könnt euch auch an der mittleren Scheibe orientieren. Lauft einfach hinter diese und weiter durch zum Rand.

Maske der Trauer: Es erscheinen Bodenflächen, in die jeweils zwei große Kreis-AoE´s fallen und einschlagen. Weicht diesen aus. Sobald auf einer Fläche 2 AoE´s eingeschlagen sind, ist diese sicher!

Zeichen des Kreises: Der Boss wirkt eine von zwei Varianten dieser Mechanik.

Variante 2: Stellt euch in die freie Fläche zwischen den roten Kugeln!

Es folgen einige Wiederholungen bis zum Enrage, dieser wird bei 10% vermieden und es folgt ein Phasenwechsel!

Phase 2: Adds

Nabriales´Schatten: Dieser wirkt Seisga und sollte bei Ende des Zaubers unter 30% sein, sonst werdet ihr je nach GS wahrscheinlich sterben.

  • Zusätzlich müssen die Tanks die Meteore abfangen und die DD´s müssen ihre verbundenen Adds zum Rande der Arena drehen, da deren Nekra ein frontaler Flächenangriff ist. Vermeidet es die Tanks zu treffen und positioniert euch so, dass die Strahlen nach Norden oder Süden schießen.
  • Es werden nach den Meteoren noch zwei Stackmarks kommen. Diese erhalten jeweils 1 Heiler und sollten in den eingeteilten Gruppen jeweils gestackt genommen werden (STACK GROUPS Makro).

Nachdem das Seisga durch ist, erscheinen zwei weitere Adds.

(ICE/FIRE TETHER Makro)

Lahabreas Schatten: Muss von dem Tank getankt werden, der den Eis-Buff hat.

  • Feuerspähre: Raidweiter Schaden +4 Spieler erhalten einen Feuerbuff.
    • Brandmal des Feuers: Dieser erhöht erlittenen Feuerschaden und reduziert dafür erlittenen Eisschaden. Zusätzlich könnt ihr nur Igeyohrm angreifen, um Schaden zu verursachen.
  • Feuka: Tankbuster.

Igeyohrms Schatten: Muss von dem Tank getankt werden, der den Feuer-Buff hat.

  • Eisspähre: Raidweiter Schaden +4 Spieler erhalten einen Eisbuff.
    • Brandmal des Eises: Dieser erhöht erlittenen Eisschaden und reduziert dafür erlittenen Feuerschaden. Zusätzlich könnt ihr nur Lahabrea angreifen, um Schaden zu verursachen.
  • Eiska: Tankbuster.

In dieser Phase geht es darum, dass die Spieler immer das entgegengesetzte Element angreifen und deren Kugeln absorbieren.

  • Wenn ihr mit einer Feuer oder Eis Kugel verbunden seid, muss euch ein Spieler mit dem entgegengesetzen Element diese Verbindung abnehmen. Lauft dabei etwas zum Rand und tragt diese Kugel aus der Gruppe, da sie explodiert! Es erscheinen insgesamt 4 Kugeln, welche schnellstmöglich abgenommen werden müssen!

Die Fähigkeiten Feuer/Eis-Spähre werden nochmals gewirkt und verändern eure Brandmal Buffs. Das bedeutet, die Tanks müssen ggfs. abspotten und die DD´s die Ziele wechseln!

Schatten des Prim Ascians: (ASCIAN PRIME Makro)

Umwertung aller Werte: Großer Flächenschaden + diverse Debuffs!

Tanks und Heiler bekommen:

  • Orbis Antiquus: Große Donut AoE´s.
  • Verhängnis: Sterben, wenn sie nicht 100% LP haben.
  • Schrei der Verwünschung: Versteinert alle Spieler, die sie ansehen.

DD´s bekommen:

  • Jenseits des Jenseits: Müssen sterben, um zu überleben.
  • Gabelblitz: Von den Spielern geht eine große AoE aus.
  • Gleichgewichtsverlust: Werden weggeschubst, wenn sie getoffen werden.

Wenn ihr euch nach unserem Makro positioniert, wird nun folgendes passieren:

  1. Heilt die Tanks und Heiler voll, um Verhängnis zu entfernen.
  2. Alle DD´s müssen sich nun in eine Donutfläche stellen, wo sie nur einmal von getroffen werden, dadruch werden sie aus der Mitte geschossen.
  3. Bleiben dort stehen wo sie sind, drehen sich von der Gruppe weg und warten den Gabelblitz und den Schrei ab.
  4. Sind alle Effekte durch, versammelt ihr euch in der Mitte der Arena, wo die Gruppe schnell hochgeheilt werden muss, um den Pesthauch zu überleben.

Pesthauch: Großer Flächenangriff, der zusätzlich Schaden über Zeit verursacht.

Klimax des Chaos: Tankbuster.

Megiddoflamme: Stackmarker. So aufteilen wie vorhin (STACK GROUPS Makro).

Phase 3: Hades (Transform)

Erinnerung an den Erhabenen: Meteore erscheinen wie bei der Addphase, diese müssen wieder von den Tanks genommen werden.

Gefangenschaft: Ein Heiler bekommt ein Mark und läuft mit diesem zum Rand der Arena. Es darf sich niemand in seiner Nähe befinden, da alle in Reichweite gefangen werden.

  • Nun erscheint ein Ätherkerker, welcher schnellstmöglich zerstört werden muss um den gefangenen Heiler zu befreien!

Erinnerung an die Märtyrer: Eure beiden Gruppen sollten sich nun nach dem (KNOCKBACK Makro) positionieren, wodurch die Stackmarks geteilt werden und die Eismarker nach außen geschossen werden.

  • Wehklagen der Verlorenen: Ist der Knockback Skill der die Spieler zum Rande schießt.

Erinnerung an den Abgrund: Die beiden Fernkämpfer werden nun zum südlichen Ende der Arena laufen und verteilt links und rechts unten warten. Sobald die erste Kreisfläche abgelegt wurde, geht ihr etwas nach vorne (aus der AoE raus) und legt dort die nächsten AoE´s ab.

Zweizack: Der Rest der beiden Gruppen versammeln sich jeweils auf ihrer Seite und nehmen die Stack Marks. Weicht den AoE´s aus und heilt ordentlich hoch! Jede Fähigkeit trifft mehrmals!

Dunkles Siegel: Es erscheinen kreisförmige AoE´s, welche sich ausdehnen. Zusätzlich folgt eine der folgenden Fähigkeiten und danach die jeweils andere.

  • Schattenstrom: Raus aus der Mitte.
  • Schlag des Polydegmon: In der Mitte stacken.

Dies wiederholt er noch einmal und wirkt danach seinen Enrage. Habt ihr 30% erreicht, seid ihr wieder sicher!

Phase 4: Hades (Letzter Wille)

Dunkel-Strom: Es erscheinen an den Seiten der Arena Exaflare Marks. Diese wandern einmal komplett über die Arena, in deren Richtung sie zeigen.

Gigantomachie: Raidweiter Flächenangriff.

Quadra-Schlag: Multipler Flächenangriff, der zwei Türme erscheinen lässt, in denen je ein Tank stehen muss (TOWER Makro). Danach gibt es nochmals Schaden und einen DoT!

Diese Reihenfolge wiederholt Hades noch ein Mal und wirkt danach seinen Enrage! Dieser ist recht lange und ihr könnt diesen bei ca. 20% Rest LP des Bosses noch überstehen, wenn alle leben.