FFDojo » Final Fantasy XV » Final Fantasy XV: Zeitauftrag, Jagd 8.Mal

Final Fantasy XV: Zeitauftrag, Jagd 8.Mal

Letzte Woche waren es Katzen nun sind es Schlangen! Was uns wohl nächste Woche erwartet?

FINAL FANTASY XV_20170808105547

Nahe am Parkplatz Maidenstrom wartet euer heutiger Auftrag auf euch. Es sind immer mehrere Gegner und es handelt sich hier um Schlangen… Riesenschlangen!
Midgardsomr Stufe 54 und Hvitomr Stufe 78.

Bevor ihr diesen Kampf antretet, solltet ihr euch unbedingt vor Gift schützen, denkt daran das eure feschen Exoskelette bei Zeitaufträgen leider nicht erlaubt sind.

Ab Kapital 3 könnt ihr den Auftrag annehmen, hier habt ihr 15 Minuten Zeit um die Schlangen zu besiegen. Läuft die Zeit ab, habt ihr noch die Chance alle übrig gebliebenen Gegner zu besiegen. Diese gehen auch in euer Ranking ein.

Ihr solltet versuchen euch einen nach den anderen vorzunehmen, Promtos “Durchschuss” und Ignis “Alle auf einen” helfen dabei. Nutzt zudem eure Königswaffen mit Executive. Die Biester werden verschiedene Attacken ausführen, wie einen Giftstrahl, einen Großflächigen Giftregen, sie verschwinden im Boden um genau unter euch wieder aufzutauchen und euch mit einer Kopfnuss zu begrüßen und sie Kreisen euch ein um euch zu zerquetschen. Beim letzteren, habt ihr die Chance zu kontern indem ihr abwehrt und pariert und zum Schluss noch einmal die Angriffsstaste betätigt.

Habt ihr alle erledigt erhaltet ihr wie immer 100 AP, tragt euch noch schnell in die Ranking-Liste ein damit ihr in der nächsten Stunde einen Bonus erhaltet.

Am 15.08.2017 um 04:00 Uhr erwartet uns der nächste Auftrag, welche Tiere uns dann wohl erwarten?

Deine Meinung!

0 0

Kommentare

Raphaela

Kommentar von:

Redaktionsleitung Final Fantasy Dojo

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*