FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Primae Guide – Letzte Läuterung – Titania

Final Fantasy XIV: Primae Guide – Letzte Läuterung – Titania

Der Primae Guide zu Titania (extrem) (Lv. 80).

Hier ist unser Guide zur ersten Extrem Prüfung in Final Fantasy XIV Shadowbringers: Titania!

Freischalten könnt ihr den Inhalt im Crystarium (bei Fahrender Dichter X:7,5 / Y:12,5 ) nachdem ihr die Hauptstory abgeschlossen habt!Vorab solltet ihr eure Truppe aufteilen in 2x 4er Teams in der jeweils 1 Heiler ist, dies wird später für die Flammenrune gebraucht. Dann müsst ihr eine Reihenfolge festlegen für eine „Abgabe-Mechanik“. Empfohlen wird hier: OT -> 4 DD´s -> Heiler dazu auch gleich mehr. Die Makierungen werdet ihr später in der Nebelrunen-Phase genauer erkennen können. Also Bufffood rein und los!

Titania eröffnet den Kampf mit „Leuchtender Sabbat“ dies ist ein raidweiter AoE und wird im Verlauf des Kampfes öfters mal zuschlagen. Also Schilde auf die Gruppe und Flächenheilung.

Prophezeihungsrune: Zu Beginn wird Titania immer einen AoE um sich herum machen. Später wechselt sie dies aber durch, ob Spieler zu ihr hin oder von ihr weg müssen. Die erkennt ihr daran ob ihr Stab um sie herum wirbelt, dies bedeutet ihr müsst zu ihr stacken. Hält sie ihn hoch müsst ihr weg von ihr.  Nach der Prophezeihungsrune folgt auch schon die Nebelrune. Diesmal sind es 8 statt 4 Wasserflächen, diese müssen ebenfalls am Ende der „Kugelzähler“ alle besetzt sein, sonst erscheint ein Add und macht euch das Leben schwer. Hier wird empfohlen, dass die Tanks und Nahkämpfer sich um Titania die 4 Flächen schnappen und die Heiler und Fernkämpfer die Flächen in den Ecken ( Mit A,B,C,D makiert) Nachdem die Wasserflächen soweit fertig sind, müssen sich die beiden eingeteilten Teams bestehend aus je 4 Spielern in den Wasserflächen bei 1 und 2 verteilen, denn es folgt die Flammenrune und diese wird beide Heiler mit einem Stack-Mark versehen. Da es ein Feuerangriff ist müsst ihr in einer Wasserfläche stehen um den Schaden zu reduzieren! Es folgt anschließend ein „Dreiecks“-Tankbuster der von der Gruppe weggedreht werden muss, demnach positionieren sich nach den beiden Flammeneinschlägen alle Spieler außer dem MT hinter Titania! Sind die Wasserflächen verschwunden und die Gruppe hochgeheilt, wird auch Titania schon die Dornenranken zaubern. Diese verbinden die Tanks und Heiler mit den DD´s. Ihr erleidet dauerhaften Schaden und Verwundbarkeits-Debuffstacks wenn ihr nicht schnell genug die Ranken brecht. Dies funktioniert wie folgt: In dem MOment wo Titania die Ranken zaubert sollten alle Spieler möglichst dicht beieinander stehen. Denn ihr müsst eine gewisse Distanz von einander weg laufen um die Ranken zu brechen, je näher ihr beim Zauber standet desto schneller brechen die Ranken. Steht ihr weit auseinander kann es durchaus passieren, dass die Ranken nicht zerbrochen werden können und die verbundenen Spieler werden sterben. Nachdem ihr die ersten 25% überstanden habt gibt es einen Phasenwechsel und alle Spieler außer der mit der 1-Makierung sollten etwas Abstand zu Titania haben, denn sie wird für die Folgende Mechanik das Mark auf den „nahest stehenden Spieler“ übergeben.

Sobald die Animation mit dem Arenawechsel vorbei ist, wird der Spieler mit einem Mark versehen der an Titania am nähesten dran steht. Dies sollte in diesem Fall nun Spieler 1 sein. Positioniert die Spieler mit dem Mark auf der „roten“ Geländemakierten 1 und wartet ab bis dieser einen AoE um sich herum macht. Ist dieser durch, sollte nun Spieler 2 den Marker abnehmen indem er sich zwischen den Spieler mit dem Mark und Titania stellt. Nun sollte der Spieler der dass Mark abgegeben hat, zurück zur Gruppe laufen. Es folgt ein sehr extremer Tankbuster „Feenlicht“. Dieser kann auf viele Weisen genommen werden. Entweder man teilt ihn unter den Tanks auf oder man nimmt ihn mit „Death-Cooldowns“. Je nach Maintank, müsst ihr eure Heiler absprechen lassen wie dieser Tankbuster gehandhabt wird. Wir haben den Tankbuster mit dem Dunkelritter und seiner Totenerweckung gespielt, indem er am Ende mit Benediktion voll geheilt wurde. Habt ihr insgesamt sechs mal die AoE durchgewechselt, sollten alle Spieler sich hinter Titania versammeln und hochgeheilt werden. Nun werden wieder Dornenranken die Tanks/Heiler mit den DD´s verbinden. Haltet nun Ausschau wo sich die Wurzeln bilden (angezeigt durch große AoE´s in zwei der Ecken der Arena) diese liegen immer diagonal gegenüber.  Die Tanks und Heiler sollten nun in die nördliche freie Ecke laufen und die DD´s in die diagonal gegenüberliegende südliche freie Ecke laufen um die Ranken zu zerbrechen. Lauft aber nachdem die Ranken zerstört wurden wieder etwas in die Arena zurück, da ihr sonst von den Wurzeln getroffen werdet. Nun richtet euch alle wieder aus und der Tank sollte den Boss weiterhin Richtung Norden gedreht lassen bis der Tankbuster „Phantomrune“ durch ist. Nun positioniert ihr Titania wieder in der Mitte und dürft euch auf die nächste Doppelmechanik freuen. Frostrune: Es erscheinen Kreise einmal rund in der Arena, achtet darauf welcher zuerst spawnt und welcher danach erscheint. Lauft schnellstmöglich in den Kreis der als letztes erscheinen wird und wartet ab bis der erste Kreis sich auflöst (es fallen Eissplitter von oben runter). Geht in die freie Fläche und wartet ab bis alle Flächen verschwunden sind um euch wieder frei zu bewegen.Direkt nachdem die Eisflächen weg sind, erhalten alle Spieler eine Blitzmarker die einen AoE um die Spieler wirkt, verteilt euch so gut es geht in der Arena um keinen doppelt zu treffen. Ihr könnt Flächen überlappen lassen aber nicht in mehreren drin stehen. Nun sollte Titania unter 50% sein um noch eine reale Chance gegen den Enrage zu haben. Es werden Adds erscheinen und diese müssen wie im Normal Modus innerhalb der Anzeige zerstört werden. Nun kommen wir zum Knackpunkt des Kampfes wenn dieser heil überstanden ist, sollte der Rest ein Klacks sein denn nach den Adds folgt eine Wiederholung von Phase 1 mit gemischten Mechaniken von Titanias Runenzauber. Nun zu den Adds: Senfsamen: Zieht zufällig Aggro und muss somit nicht getankt werden, er bereitet einen alles tötenden Skill vor weswegen er zuerst getötet werden muss. Seine AoE´s, welche Linien über die gesamte Arena sind, können einen runterwerfen.
Puck: Sollte von einem Tank im Norden getankt werden mit genügend Abstand zu den anderen Adds, da diese sonst einen Tether bekommen und sich buffen. Er ist verantwortlich für die ganzen tollen AoE Marks über den Spielern. Zusätzlich hat er einen kleinen Cleave-Tankbuster, also steht nicht unbedingt vor dem Add! Tötet dieses Add als zweites.
Bohnenblüte: Sollte möglichst westlich getankt werden, da selbiges Problem mit dem Tether besteht. Zusätzlich teilt er ordentliche Tankbuster aus, weswegen auf diesen Tank besonders geachtet werden sollte. Tötet dieses Add als letztes.
Habt ihr die drei kleinen Adds besiegt, wirkt Titania „Wachstumsrune“ welche die drei Adds in ihrer „rießen“-Form an die Ränder der Arena setzt. Nun folgen alle Mechaniken im „groß“-Format. Zusätzlich wird eine Pushback Kreismakierung in der Mitte der Arena erscheinen inkl. Dornenranken und den AoE Angriffen der Adds. Euch steht es nun frei entweder die Tanks/Heiler wieder nördlich und die DD´s südlich zurückschlagen zu lassen oder ihr macht es wie wir und tauscht nur für diese eine Mechanik die Tanks/Heiler mit den DD´s, da ihr so die DD´s in den Norden schubst und diese dann Puck weiter angreifen können. Wodurch ihr keinen DPS-Verlust habt. Zusätzlich werden in dieser Phase Stacking Marks erscheinen, diese müssen mit allen unmakierten Spielern geteilt werden, da sie unheimlich viel Schaden verursachen. Diese Phase ist überstanden wenn ihr die drei großen Adds besiegt habt bevor Titanias Balken 100% erreicht hat. Zündet alles an Schilden und Buffs was geht um die Ultimate von Titania zu überleben. Nun geht es zurück in den eigentlichen Kampf gegen den Primae. Dieser besteht wie bereits erwähnt aus der Wiederholung sämtlicher Phase 1 Skills welche diesmal überkreuzt kommen. Wichtige Punkte werde ich hier nochmals aufführen:

Die Prophezeihungsrune kommt nun meist doppelt, dass bedeutet wenn ihr das erste mal zu Titania müsst, könnt ihr davon ausgehen dass ihr direkt danach von ihr weg müsst. Dies kann natürlich auch genauso anderum passieren.

Wenn die Nebelrune kommt, müsst ihr bevor ihr auf die Positionen der Wasserfläche lauft, die Prophezeihungsrune richtig spielen, erst danach solltet ihr zu euren Wasserflächen.

Die Flammenrune wird zusammen mit den Wurzeln erscheinen. Nun kann es passieren dass diese entweder in Nord/Süd oder West/Ost erscheinen, positioniert euch wie zuvor auf 1 und 2 ansonsten rotiert mit den Gruppen je ein Feld weiter, sprecht dies aber vorher ab ob im Uhrzeigersinn oder dagegen.

Es wird ein weiterer Feenlicht Tankbuster kommen, sollten eure CD´s bereit sein spielt diesen wie den ersten. Ansonsten müssen die Tanks diesen dann teilen.

Dornenranken sollten wieder zerbrochen werden wie zuvor auch.

Es wird nocheinmal die Zahlen Mechanik kommen in der die 6 Leute der Reihe nach das Mark nehmen müssen. Achtet dabei auf die Aussage von Titania: „Es zwickt und kribbelt überall, wollt ihr mal anfassen“.

Weicht ein letztes mal der Frostrune und den Wurzeln aus, überlebt den Tankbuster und spielt Titania sicher runter.

Ihr Enrage ist erreicht wenn sie Süßester Sabbat durchgecastet hat. Der Enrage beträgt etwa 11:15 Min.