FFDojo » Final Fantasy VIII » FFVIII: Die Chocobo-Wälder und das Chocobo Heiligtum

FFVIII: Die Chocobo-Wälder und das Chocobo Heiligtum

Hier erfahrt ihr alles zu den Chocobo-Wäldern und dem Heiligen Chocobowald.

FFVIII Chocobo-Wälder

Chocobo-Wälder

Wie auch in anderen Final Fantasy Teilen dienen Chocobos auch in Final Fantasy VIII als Reittiere, durch sie kann man sich schneller bewegen, Zwischenkämpfen aus dem Weg gehen und Orte erreichen die man sonst nicht erreichen kann (Ragnarok auf CD4).

In der Welt von Final Fantasy VIII gibt es 6 Chocobo-Wälder.

 

Die Reihenfolge in der man die Wälder angeht spielt keine Rolle.

Betritt man einen Wald trifft man hier auf den Choco-Boy, bei ihm kann man ein Chocobo gegen eine Gebühr von 1.200 Gil mieten und Gizar-Kraut kaufen.

Jeder Wald bietet zudem aber auch noch ein Rätsel das man lösen kann. Der Choco-Boy über reicht uns ein „Choco-Sonar“ und ein „Choco-Zack“, diese Items benötigt man für die Lösung der Rätsel.

Choco-Sonar
Dies dient dazu Stellen in einem Wald zu orten, an denen ein Choco-Kid von den Bäumen fallen kann.
Schlägt das Sonar stark aus, hat man die Stelle gefunden.

Choco-Zack
Damit lässt man ein Choco-Kid vom Baum fallen oder wieder zum Baum hinauffliegen.
Man nutzt dies an der Stelle wo das Sonar stark ausgeschlagen hat.
Vorsicht: Nutzt man den Choco-Zack an einer Stelle, so taucht ein Choco-Kid auf und klaut einem den Zack, einen neuen muss man sich dann beim Choco-Boy kaufen.

Es gilt nun alle Stellen mit dem Choco-Sonar zu finden und alle Choco-Kids erscheinen zu lassen, hierbei muss man allerdings eine bestimmte Reihenfolge beachten. Beachtet man die Reihenfolge nicht erscheint das Choco-Kid und verschwindet auch direkt wieder.

Hat man die richtige Reihenfolge eingehalten, so bleibt am Ende nur noch ein Choco-Kid übrig, spricht man es an erscheint die Choco-Mama.

Jetzt hat man zwei Möglichkeiten:

  • Mit der Choco-Mama die Welt erkunden
  • Einen Schatz im Chocobo-Wald suchen

Entscheidet man sich für Möglichkeit Nr.2, kommt nun wieder das Choco-Sonar zum Einsatz. Man sucht nun wieder den Wald ab bis das Sonar wieder stark ausschlägt, an dieser Stelle liegt der Schatz vergraben, nutzt man nun das Choco-Zack, kommt die Choco-Mama zu euch und gräbt an dieser Stelle und übergibt euch den Schatz des Waldes.

 

G.F. Boko
Nachdem man den ersten Schatz in einem der Wälder gefunden hat, wird uns der Choco-Boy mitteilen, das Chocobo mit uns angefreundet hat und uns ab sofort in diesem Wald immer für einen Ausritt zur Verfügung steht.

Zudem schenkt er uns eine G.F., die G.F. Boko ist nicht koppelbar, im Kampf kann man sie mittels Gizar-Kraut beschwören.

 

Die Chocobo-Wälder

Im Folgenden erhaltet ihr nun einen Überblick über die Chocobo-Wälder, sowie die Fundorte für die Choco-Kids und den Schatz.

Reihenfolge der Choco-Kids
Fundort des Schatzes

 

 

  1. Wald der Anfänger

Ort: Winter-Insel, in der Nähe des Shumi-Dorf
Schatz: 1x Aura-Stein

„Suche nach einem Ort wo ein Chocobo herunterfallen könnte.“

 

 

 

 

 

  1. Wald der Grundlagen

Ort: Sohlbahld-Eisebene, südlich vom Wald der Anfänger
Schatz: 1x Flare-Stein

„Spiel einfach zweimal die Flöte.“

 

 

 

 

 

  1. Wald der Einsamkeit

Ort: Nektar-Halbinsel, südlich von Fisherman’s Horizon
Schatz: 1x Protes-Stein, 1x Meteor-Stein

„Such dort wo der Sonar reagiert.“

 

 

 

 

Hinweis: Es gibt nur eine Stelle im Wald wo das Sonar reagiert, etwas hinter dem Choco-Boy. Hat man das Choco-Kid gefunden, muss man den Choco-Boy zu einem Kartenspiel herausfordern, da der Schatz genau an der Stelle liegt wo der Choco-Boy die ganze Zeit übersteht.

 

  1. Wald der Trennung

Ort: Vicke-Eisebene, nordöstlich des Trabia Garden
Schatz: 1x Shell-Stein, 1x Holy-Stein

„Paß auf die Töne des Sonars auf.“

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Wald des Spieles

Ort: Renarn-Ebene, östlich von Edeas Waisenhaus
Schatz: 1x Meteor-Stein, 1x Flare-Stein, 1x Ultima-Stein

„Kegeln mit 4 Pins und 1 Kugel.“

 

 

 

 

 

 

  1. Wald der Umzäunung

Ort: Esthar Tar-Gebirge, südöstlich der Kaktor-Insel
Schatz: 1x Meteor-Stein, 1x Holy-Stein, 1x Ultima-Stein

„Von außen ordnen, dann nach innen.“

 

 

 

 

 

 

Heiliger Chocobowald

Nordöstlich von Esthar findet man ein großes Waldgebiet, der Grandidieri-Wald. Nachdem man alle Schätze in den 6 Chocobo-Wäldern gefunden hat, sollte man sich hier her begeben.

Leider kann man an dieser Stelle nicht mit dem Garden oder der Ragnarok landen.
Man kann diesen Wald nur mit dem Chocobo erreichen.

Es geht zurück zum Wald der Trennung, schnappt sich einen Chocobo und reitet mit diesem an die östliche Küste, dort kann man nun das seichte Wasser (hellblau) durchqueren und läuft dann an der Küste des Grandidieri-Wald endlang, bis man an einen kleinen Strand kommt, hier kann man den Wald dann betretten.

Im Norden des Waldes findet man dann das Heiligen Chocobowald.

Kommentare

FFDojo

Kommentar von:

Archiv für alle.

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*