FFDojo » Final Fantasy XII: The Zodiac Age » Final Fantasy XII – The Zodiac Age: Gil, Gil, Gil

Final Fantasy XII – The Zodiac Age: Gil, Gil, Gil

Hier erfahrt ihr wie man bereits zu Beginn im Spiel schnell Gil bekommen könnt.

  1. Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Tipps und Tricks zum Spiel
  2. Final Fantasy XII – The Zodiac Age: Gil, Gil, Gil
  3. Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Level & Lizenzpunkte sammeln

In Final Fantasy XII The Zodiac Age gibt es gerade zu Anfang schon recht gute Möglichkeiten um an Gil, LP und Waffen zu kommen.

Hier zeigen wir euch ein paar Möglichkeiten:

Tipp: Im originalen Final Fantasy XII musste man immer 2 Gebiete zurückgehen, damit die Gegner wieder neu spawnen, in The Zodiac Age reicht es 1 Gebiet zurück zu gehen.

Der Barheim-Tunnel

Wenn man in der Mitte des Barheimtunnels angelengt ist, hat man eine wunderbare Möglichkeit um Gil zu bekommen zudem erhält man gut Erfahrungspunkte und LP.

Über den Händler am Anfang des Barheim-Tunnels im Generatorraum hat man sogar die Möglichkeit diese Methode mehrfach durch zu gehen.

Wenn man in der Mitte des Barheim-Tunnels angekommen ist, kann das Sammeln losgehen. Bevor man das Arena mit dem Speicherkristall verlässt, sollte man aber noch die Gambits etwas anpassen.

Anführer: Gambits deaktivieren, so, dass wir bestimmen können welcher Gegner angegriffen wird, da wir ja nicht die Serie unterbrechen wollen.

Gruppenmitglieder und Gast: Hier stellt man die Gambits am besten so ein, damit auch sie die Serie nicht unterbrechen.

  • Gegner des Gruppenanführers – Angriff

Den gerade im Bereich Sebaya-Höhle wird man noch auf andere Gegner, als die unten erwähnten treffen.

Andere Gambits, die z.b. die Charaktere heilen oder Gegner bestehlen können weiterhin genutzt werden.

Im Hauptstollen Zentralkreuz findet man in einer Ecke einen Batterie-Mimik, diesen töten wir nicht, sondern lassen ihn weiter den Strom fressen. Solange man noch nicht bei ca. 30-40% Restenergie ist, kann man hier auch noch einmal alle Kisten öffnen.

Ab ca. 30-40% Restenergie wird es im Tunnel nun dunkler, genau das wollen wir erreichen.

Den nun tauchen hier und auch ein Gebiet weiter in der Sebaya-Höhle immer wieder ein paar Untote Gegner auf.

Mit diesen Gegnern lässt sich nun eine hohe Kombo aufbauen von ihnen erhält man Knochensplitter und des Öfteren auch Eisenhelme.

Auch nur diese greift man an, dies sollte nur der Anführer machen, durch die Gambits greifen die anderen die Gegner automatisch mit an. So hat man keine Probleme die Kombo aufrecht zu erhalten.

Die Knochensplitter kann man für 193 Gil das Stück verkaufen, macht bei 99 Stück 19.107 Gil.

Den Eisenhelm kann man für 625 Gil das Stück verkaufen.

Die Lhusu-Minen

In den Lhusu-Minen kann man über die Gegner,

wie auch schon im Barheim-Tunnel Knochensplitter und Eisenhelme sammeln.

Was die Gambits angeht, so kann man diese hier folgendermaßen einstellen:

Anführer:

  • Gegner im Blickfeld – Angriff
    oder
  • Der Gegner, der am nächsten steht – Angriff
    oder
  • Gegner mit TP = 100% – Angriff

Gruppenmitglieder und Gast:

  • Gegner des Gruppenanführers – Angriff

Auch hier gilt wieder die anderen Gambits kann man einstellen wie man möchte.

Man findet diese einmal auf der Snija-Spiegelbrücke und Flöz 2.

Im Flöz 2 trifft man im hinteren Bereich (1) allerdings erst auf einen Boss. Betritt man diesen Bereich nicht kann man ungestört seine Runden drehen.

Prüfungen

Die wohl einfachste und schnellste Methode schon direkt am Anfang von The Zodiac Age einen Haufen Gil zu machen.

  • Man legt im Spiel einen Spielstand an
  • Nun verlässt man das Spiel zum Titel Bildschirm (Optionstaste drücken – Spiel beenden)
  • Hier wählt man nun den Punkt Prüfungen
  • Dann lädt man den vorher erstellen Spielstand
  • Phase 1 beginnt nun, hier läuft man nun direkt hinter sich die Treppe nach oben in einer Ecke findet man eine Truhe, diese enthält das Accessoire „Diamantreif“
  • Nun besiegt man erst die 6 Werraten, eventuell sollte man die Gambits hier deaktivieren, den sterben die Gegner bevor man die Kisten erreichen und öffnen konnte geht es in die nächste Phase
  • In Phase 2 verlässt man nun über die Optionstaste nun die Prüfung
  • Auf dem Titel Bildschirm wählt man nun den Punkt – Spiel laden aus
  • Hier wählt man nun den Autospielstand der angelegt wurde aus
  • Den Warnhinweis bestätigt man mit „Ja“, dieser besagt nur das man die Prüfung wieder von vorne beginnen muss, was aber nicht schlimm ist
  • Im Spiel angekommen speichert man direkt wieder, damit man den Spielstand in jedem Fall sicher hat
  • Im Inventar findet man nun den Diamantreif

Nun mit einem kann man leider nicht viel Gil verdienen, aber keine Sorge das war es auch noch nicht.

Jetzt fangt ihr wieder von vorne an, in Phase 1 der Prüfungen wartet nämlich wieder die Truhe mit dem Diamantreif und beim nächsten Mal wieder und wieder und wieder und wieder …

Hier mein Ergebnis nach knapp 2 Stunden:

Ich muss aber hinzufügen das ich noch einen anderen Trick angewendet hat und immer bis Phase 4 spielen musste, konzentriert man sich nur auf Phase 1 kann man in 2 Stunden noch mehr Diamantreife bekommen.

Ein Diamantreif lässt sich für satte 6.000 Gil verkaufen!
Bei mir also mal eben 198.000 Gil, damit ist man erst einmal eine Zeit lang versorgt.

Hinweis: Legt bei allen weiteren Durchläufen nicht den Diamantreif selbst an, einige Kisten in den Prüfungen können auch noch andere Gegenstände enthalten.

In der Kiste in Phase 1 kann man mit angelegtem Diamantreif die Ausrüstung „Zipfemütze“ oder die Technik „Erste Hilfe“ erhalten.
Nur ohne angelegten Diamantreif ist hier zu 100% ein weiterer Diamantreif enthalten.