FFDojo » Final Fantasy VIII » Final Fantasy VIII: Cifer Almasy

Final Fantasy VIII: Cifer Almasy

Hier erfahrt ihr alles über Hauptcharakter Cifer Almasy.

Cifer ist SEED-Kadett und ein herausragender Kämpfer, auch er wuchs in einem Waisenhaus auf. Allerdings beugt er sich nur äußerst ungern höherer Autorität. Cifer ist hochfahrend und ehrgeizig. Er wird niemandem gestatten, ihn an der Verwirklichung seiner Träume zu hindern …

Der kühne junge Krieger strotzt vor Selbstbewusstsein. Ständig gerät er mit seinem Trainingspartner und Rivalen Squall Leonhart aneinander. Cifer ist zwar ein glänzender Kämpfer, eignet sich aber aufgrund seiner bewussten disziplinlosen und kaltblütigen Art nicht zum Muster-SEED. Anstatt Befehle auszuführen, geht Cifer aus Prinzip seinen eigenen Weg. Darin ist er völlig unbelehrbar – die Ermahnungen seiner Ausbilder kümmern ihn wenig. Im Grunde erkennt er keinen normalen Sterblichen als ihm ebenbürtig, geschweige denn überlegen, an. Es verwundert daher nicht, dass Cifers Kampfkunst zwar von allen bewundert wird, er jedoch nicht gerade der beliebteste Kadett vom Balamb Garden ist.

Obwohl seine kalte Entschlossenheit ehr fragwürdig scheint, zieht Cifers Aura der Befehlsgewalt durchaus Menschen an. Tatsächlich hat er zwei besonders hingebungsvolle Anhänger und Mitschüler: Rai-Jin und Fu-Jin, die gemeinsam den Ordnungsdienst vom Balamb Garden bilden, führen jeden von Cifers Befehlen begeistert aus. Die machtträume, von denen er getrieben wird, bleiben ihnen verschlossen. Rai-Jin und Fu-Jin haben keine Ahnung, wessen Aufmerksamkeit der unruhige Man wecken könnte …

Von einer dunklen Leidenschaft getrieben, sehnt sich Cifer nach macht. Er ist nur glücklich, wenn er alles – und vor allem andere Menschen – beherrscht und steuert. Er ist stets auf den eigenen Vorteil bedacht und alles andere als kameradschaftlich. Cifer hasst Pflichten. Er meint, ihm sei ein höherer Weg vorgezeichnet. Seine Mitschüler verachtet er – sogar Squall, den er im Kampf gnädig als annähernd ebenbürtig betrachten könnte. Zwar trennt die Vorsehung die zwei Rivalen schon früh, doch werden sich ihre Wege erneut kreuzen. Das Schicksal der jungen Männer scheint unentwirrbar miteinander verbunden. Es könnte die Zukunft aller Länder beeinflussen …
Als Waffe nutzt Cifer auch eine Gunblade.

Alter:18 Jahre
Größe:1,88 m
Geburtstag:22. Dezember
Blutgruppe:A
Waffe:Gun-Blade
Spezialtechnik:Finishing-Blade
Spielbar:Bedingt

 

Cifer im Kampf

Cifer besitzt zu Beginn das Limit „Wegräumen“, hier setzt er einen Feuerzauber auf einen Gegner ein, erzeugt mit seiner Gun-Blade eine Energiescheibe und schleudert diese auf den Gegner.

Später im Spiel besitzt er das Limit „Teufelsklinge“, hier setzt er einen stärkeren Feuerzauber auf einen Gegner ein, erzeugt einen Wirbel um sich und attackiert dann immer wieder die ganze Gruppe.

Im letzten Kampf hat er gleich zwei Limits zu bieten, eins davon wird aber nur eingesetzt wenn man die nicht koppelbare G.F. Odin besitzt, hier besiegt Cifer Odin mit seiner eigenen Version des „Eisenschneiders“.

Zu guter Letzt setzt er das Limit „Blutrausch“ ein, hier setzt er einen Feuerzauber ein der alle Gegner trifft, anschließend springt er in die Luft, schneiden den Boden in einem Kreuz auf dem Boden auf, daraufhin werden alle Gegner in die Luft geschleudert und kurz darauf von einer Energie angezogen und erhalten durch eine mächtige Explosion großen Schaden.