FFDojo » Final Fantasy XIV » FFXIV: Das Chocobo Gefieder färben

FFXIV: Das Chocobo Gefieder färben

Zusätzlich zur Aufzucht im Stall der freien Gesellschaft, kann man den Chocobo (seit Patch 2.35) auch mit sogenannten Snacks füttern, um seine Gefiederfarbe zu verändern.

  1. FF14: Der Chocobo-Guide (Übersicht)
  2. FFXIV: Der Chocobo als Kampfgefährte
  3. FFXIV: Stufenaufstieg des Gesellschafts-Chocobos
  4. FFXIV: Das Chocobo Gefieder färben

Dazu müsst ihr über das Menü des Stalles auf ‚Füttern‘ gehen und eurem Chocobo einen Snack geben. Sechs Stunden später wird er seine Farbe verändert haben. Falls der Chocobo vor den 6 Stunden nach geben des Snacks aus dem Stall geholt wird, wird sich die Farbe nicht ändern. Man muss dann nochmal von vorn anfangen, die Zeit im Stall wird sich quasi ’nicht gemerkt‘.

Paladin-Chocobo

Warum sechs Stunden fragt ihr euch? Das ist einfach zu erklären: Die Snacks sorgen nur dafür, dass der Chocobo von einer Grundfarbe mehr in sein Gefieder bekommt. Angenommen der Chocobo futtert einen Xelphalot Apfel – das Gefieder wird nicht direkt knallrot, sondern wird nur ‚mehr rot‘. Also von der Grundfarbe Chocobo-Gelb ausgehend vielleicht leicht orange.

Dadurch hat man die Möglichkeit, dem Chocobo mehrere Snacks zu geben, um das Gefieder in einem breiten Farbspektrum an zu passen. Es wird sich am RGB (Rot-Gelb-Blau) Farbcode angelehnt.

Folgende Snacks könnt ihr eurem Chocobo geben:

  • Xelphatol-Apfel (Xelphatol Apple) – mehr rot
  • Doma-Pflaume (Doma Plum) – weniger rot (mehr cyan)
  • Mamook-Birne (Mamook Pear) – mehr grün
  • Val-Frucht (Valfruit) – weniger grün (mehr magenta)
  • O’Ghomoro-Beere (O’Ghomoro Berries) – mehr blau
  • Cieldalaes-Ananas/Cieldaläen-Ananas (Cieldalaes Pineapple) – weniger blau (mehr gelb)
  • Han-Zitrone (Han Lemon) – färbt den Chocbo wieder ins Ursprungs-gelb zurück

Man muss ganz schön rumtesten, wie man die Snacks am besten kombiniert, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, daher hier ein paar Beispiele, was möglich ist. Dabei gilt es zu beachten, dass man die Snacks beim füttern immer wieder abwechselt und auf jeden Fall die Meldung, dass sich das Gefieder verändern wird, erhalten muss – sonst ist es eventuell nütig, den gleichen Snack doch noch einmal zu füttern.

  • Schneeweiß (RGB 226,221,205): Doma-Pflaume x15, Cieldalaes-Ananas x6, Val-Frucht x12
  • Raptor Blau (RGB 84,120,188):  O’Ghomoro-Beere x22, Val-Frucht x1, Doma-Pflaume x1, Mamook-Birne x7 oder nur O’Ghomoro-Beere x21
  • Royal Blau (RGB 34,42,96): O’Ghomoro-Beere x30, Xelphatol-Apfel x10  ODER O’Ghomoro-Beere x25, Mamook-Birne x10, Xelphatol-Apfel x10  ODER O’Ghomoro-Beere x85

Scheinbar spielen noch ein paar andere Faktoren (Deckkraft der Farben?) mit, welche Farbe es letztlich wird, daher gibt es dafür noch keine hunderprozentige funktionierende Liste. Der Chocobo-Farb-Rechner ist allerdings eine gute Alternative. Folgendes Diagramm kann ebenfalls eine Richtung angeben, die aber nicht immer mit dem Farbrechner übereinstimmt.

ff-14-chocobo-farben-uebersicht