FFDojo » Reviews » Forgotton Anne – Review

Forgotton Anne – Review

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, was aus eurer Socke geworden ist, die auf mysteriöse Art und Weise aus der Waschmaschine verloren gegangen ist? 😀 Über diese und weitere weggeworfene oder vergessene Gegenstände handelt auch die Geschichte von Forgotton Anne, die seit dem 09. November 2018 für die Nintendo Switch verfügbar ist.

Square Enix Collective veröffentlichte mit Forgotton Anne ein Indie-Game der ganz zauberhaften Art und es ist ein Debüt der dänischen Entwickler von ThroughLine Games. Erstmals am 15. Mai 2018 erschien Forgotton Anne für XBox One, Playstation 4 und Steam und ist seit letzter Woche auch für die Nintendo Switch erhältlich. Wir haben die Switch-Version für euch getestet und verraten euch, ob Forgotton Anne den positiven Kritiken der Medien gerecht werden kann.

Die Geschichte der Vergessenen

Im Land der Vergessenen führen verlorene und weggeworfene Gegenstände als Vergessene ein neues Leben in Harmonie. Mittendrin lebt auch Anne mit ihrem Ziehvater Bonku. Um diese Harmonie aufrecht zu erhalten, versucht Anne als Hüterin für Recht und Ordnung zu sorgen. Eines Nachts wird Anne von einem lauten Knall geweckt und erfährt von Bonku, dass einige Vergessene sich einer Rebellion angeschlossen haben und die Brücke nach Äther vernichten wollen. Anne will dem Ganzen auf dem Grund gehen und kommt dabei einem Geheimnis auf die Spur, dass ihr Leben und das Land der Vergessenen für immer verändern wird…

Was anfangs nach einer witzigen Geschichte klingt, wird allerdings im Laufe der Zeit immer komplexer und düsterer, was schon beinahe an die philosophische Ausrichtung eines Nier: Automata grenzt…

Mystisch-zauberhafte Charaktere

Sowohl die Hauptprotagonistin als auch die Gegenstände, mit denen Anne interagiert: Sie alle besitzen eigene Charaktereigenschaften, die die Spannung in den Ermittlungen aufrecht erhalten. Mit Anne als clevere Hüterin habt ihr hier eine selbstbewusste Hauptprotagonistin mit der ihr euch super identifizieren könnt. Und sowohl ihr Ziehvater Bonku als auch die Nebencharaktere haben ihre eigenen Geschichten, die so tiefgründig sind, dass es sogar in die ein oder andere philosophische Richtung geht.

Zeichentrick meets Anime

Besonders auffällig ist das Animationsdesign von Forgotton Anne, welches an die Zeichentrickfilme der 80er/90er Jahre erinnert. Die Gegenstände sind so schön animiert, als wären sie aus dem Film Der tapfere kleine Toaster entsprungen! Anne wird als Animecharakter dargestellt, passt sich aber hervorragend dem Animationsdesign an. Erwähnenswert sind auch die flüssigen Übergänge der Cutscenes in das In-Game, welches man selten in dieser Form gesehen hat.

J.K. Rowling und Studio Ghibli lassen grüßen!

Anders könnte man die Atmosphäre und die Umgebung dieses Spiels nicht beschreiben: Sowohl storytechnisch als auch das Setting fühlt sich an als hätten Studio Ghibli und Harry Potter-Schriftstellerin J.K. Rowling an diesem Spiel mitgewirkt. Das Land der Vergessenen könnte sogar aus dem düsteren, mysteriösem Harry Potter-London entsprungen sein. Und mit den sympathischen Gegenständen und der Magie namens Anima, die sie umgibt ist dieses Setting einfach perfekt gewählt und umgesetzt.

Ein unvergesslicher Soundtrack

Erwähnenswert ist auch der stimmige Soundtrack, der zur Spannung, dem Humor und der Dramatik in Forgotton Anne beiträgt: Kein Wunder, wurde doch der Soundtrack vom Copenhagen Philharmonic Orchestra aufgeführt. Somit erwarten euch orchestral-epische Musikstücke, aber auch ruhige, melancholische Klänge, die perfekt zur Atmosphäre des Spiels passen.

 

Magie, Krimi und Rätsel

Mit Forgotton Anne habt ihr ein 2D-Plattformer-Adventure-Game mit vielen Rätseln, Magie und einer kleinen Portion Krimi, welches den Fokus auf die Story festlegt.

Anna erhält von Bonku ein Artefakt namens Arca, welches mit Anima (magische Energie) gefüllt ist: Dieses Arca wird euer wichtigstes Werkzeug sein, denn mit diesem Artefakt an ihrer Hand kann sie entweder Vergessene „destillieren“ oder auf höhere Plattformen springen. Mit der Y-Taste eröffnet ihr ein bläuliches „Menü“ welches euch anzeigt, an wen oder was ihr euer Arca zum Einsatz bringen wollt. Durch langes Drücken der A-Taste löst ihr die Aktion aus. Um höher zu springen müsstet ihr die ZR-/ZL-Taste drücken, um Anlauf zu nehmen, um so mit der B-Taste besser springen zu können. Allerdings sind eure Anima-Ressourcen nicht gerade unbegrenzt, sodass ihr oftmals nach Anima-Behältern Ausschau halten solltet.

In Forgotton Anne gibt es viele Rätselaufgaben, die ihr bewältigen müsst. Diese sind aber sehr gut gewählt, sodass man sich weder unter- noch überfordert fühlt. Um weiterzukommen müsst ihr auch hier euer Arca einsetzen, damit ihr animabetriebene Türen oder Fahrstühle aktivieren könnt.

Interessant ist auch, dass ihr verschiedene Antwortmöglichkeiten geben könnt. Je nachdem wie ihr euch entscheidet werden eure Antworten am Ende des Spiels Konsequenzen haben. Auch ist es möglich verschiedene Endings freizuschalten.

Leider reagiert die Steuerung ab und zu etwas unpräzise und es gibt auch leichte Bugs beim Laufen oder Hochklettern. Der Spielspaß wird aber aufgrund der spannenden Story und der leichten Gameplaymechanik beibehalten und man möchte die Geheimnisse im Land der Vergessenen unbedingt aufdecken. Auch gibt es keine deutsche Synchronisation, dennoch muss man erwähnen, dass sowohl die Haupt- als auch die Nebencharaktere von den englischen Synchronsprechern in Forgotton Anne sehr gut vertont wurden. Doch auch für Fans ohne englische Sprachkenntnisse wurde für eine gelungene, deutsche Übersetzung gesorgt, sodass jeder super die Handlung nachverfolgen kann!

Alles in einem ist dem Studio ThroughLine Games mit Forgotton Anne trotz der kleinen Mängel und Bugs hier ein kleines Meisterwerk gelungen was man durchaus würdigen kann! Für Casual Gamer und Spieler, die passend zum Herbst ein entspanntes Spiel mit einer schönen Story und ein paar kniffligen Rätseln suchen ist dieses Spiel mehr als empfehlenswert! 🙂

Wir bedanken uns herzlich beim Team von Square Enix, das uns für diese Review freundlicherweise ein Testexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Zusammenfassung
Als ich Forgotton Anne zum ersten Mal auf der E3 gesehen habe wusste ich überhaupt nichts von der Story. Einzig die wunderschön gestaltete Grafik ist mir in Erinnerung geblieben. Nachdem ich nun Forgotton Anne auf der Nintendo Switch durchgespielt habe, wurde ich positiv überrascht! Was ich bekommen habe ist ein einzigartiges Debut von ThroughLine Games mit einer komplexen Geschichte, die melancholisch-düstere Momente hat. Auch enthält die Story eine starke Botschaft, die einen sogar über das eigene Handeln im Leben reflektiert: Denn seien wir noch so klein, so beeinflussen wir doch alle mit unserem Handeln unser Leben und damit auch unser Umfeld. Die Spiellänge von 8 bis 9 Stunden mag zwar für viele heutzutage ziemlich kurz erscheinen, jedoch ist die Geschichte wunderbar erzählt ohne abgehetzt oder gezogen zu wirken, sodass ich die Länge als absolut berechtigt und akzeptabel finde! Wer auf kurzweilige, düstere und magische Storys mit Dramatik steht und auch Sidescrollern und Rätseln eine Chance gibt, der kommt mit Forgotten Anne sicherlich auf seine Kosten!
Positives
  • Spannende Story
  • Wunderschöner Animationsstil
  • Interessante Charaktere
  • Stimmungsvoll orchestraler Soundtrack
  • Gelungene englische Synchronisation
Negatives
  • Teils hakelige Steuerung
  • Ab und zu leichte Bugs bei Lauf- und Sprungpassagen
8.8
Gut
Spielspaß - 9
Grafik - 9
Sound - 9
Steuerung - 8
Handlung und Charaktere - 9

Kommentare

Jenny

Kommentar von:

Redakteurin Final Fantasy Dojo

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

1 Kommentar

  1. Hört sich irgendwie interessant an. Gut erzählte Geschichten sind ja ohnehin seltener geworden. Schaut aus als ware es ein Point & Click. Das Spielprinzip mag ich eigentlich recht gerne.

    Antwort
Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.