FFDojo » Final Fantasy XIV » News » Final Fantasy XIV: Zusammenfassung des 52. Livebriefs des Produzenten

Final Fantasy XIV: Zusammenfassung des 52. Livebriefs des Produzenten

Hier gibts alle Neuigkeiten zu den Anpassungen der Handwerksklassen, den neuen Dungeons, dem Eden-Raid und vielem mehr! Und: Neue Server!

Yoshida, Foxclon und die Übersetzerin Aimi begrüßen uns herzlich zum 52. Livebrief des Produzenten von Final Fantasy XIV aus Los Angeles. Wir haben hier alles Wichtige für euch zusammengefasst!

Dungeons

Los gehts mit einem Video, welches uns die neuen Dungeons präsentiert. Dieses ist dieses mal kürzer als bei den letzten Erweiterungen, weil es sonst voller Spoiler stecken würde.

Dazu auch gleich ein paar Screenshots:

Prüfungen

Titania

Dieser Kampf war während der E3 schon spielbar, 30% der Leute sollen den Kampf geschafft haben. Es wird eine Prüfung der Stufe 73 sein, dabei ist Titania die Beschwörung des neuen Wilden Stamms der Pixies. Yoshida betritt jetzt für uns den Inhalt.

Natürlich gibt es zum Kampf auch ein neues Tshirt!

Raids

Eden

Jetzt ein paar neue Bilder und Infos zum neuen 8-Spieler-Raid Eden. Dort ist alles weiß und es herrscht karge Leere, die Landschaft will also wieder aufgebaut werden. Mehr möchte man uns jetzt noch nicht sagen.

Mounts

Wir bekommen einen ersten Blick auf die Gegenstücke zu den Chocobos aus der Welt „The First“

Nun zu einem Robofrosch. Laut Yoshida wird es sehr schwer zu bekommen sein

Als nächstes das Tankmount der Revolverklinge, ein Säbelzahntiger. Dieser wird später sogar eine Rüstung erhalten.

Begleiter

Auch ein neues Begleiterchen bekommen wir gezeigt, beziehungsweise 2

Trust System

Nun gibt es nochmal Informationen zum neuen Trust System

  • Bestreitet zusammen mit NPCs die Hauptstorydungeons solo
  • Nehmt dabei die Rolle eurer Wahl ein
  • Dabei stehen verschiedene NPCs zur Verfügung mit einer speziellen AI und einzigartigen Kommandos (Minfilias Job zum Beispiel ist „Oracle of Light“, eine DPS-Klasse. Alphinaud ist „Academician“, eine Heilerrolle.
  • Sie reagieren unterschiedlich auf verschiedene Situationen, wenn sie zum Beispiel aus einer AOE rennen müssen, passen sie sogar ihre Rotation an, um möglichst keinen DPS-Verlust zu haben. Der Tank dreht Bosse sogar von der Gruppe weg.
  • Dabei bleibt es aber effektiver, mit anderen Spielern zu spielen. Zum Beispiel die Droprate von Ausrüstung beträgt bei einem Durchlauf mit NPCs nur 1/4 des Normalwerts.

Ein Dungeondurchlauf mit Trust-System wird circa 30 Minuten dauern. Das Besondere: Wenn man als Spieler stirbt, gilt das als ein Gruppentod und man muss den Kampf erneut bestreiten! Die NPCs die zur Verfügung stehen variieren während der Story, je nach dessen Verlauf. Yshtola zum Beispiel wird erst später zur Verfügung stehen. Im Dungeon sprechen sie auch miteinander. Dazu jetzt natürlich wieder ein paar Screenshots:

Anpassungen der Handwerker und Sammler

Sammler

  • Neue Kommandos werden hinzugefügt
  • Neue Informationen werden ins Sammler- und Fischerverzeichnis aufgenommen, die regionale Folklore beispielsweise
  • Die versteckten und legendären Sammelstellen bekommen Ingame jetzt einen eigenen Timer, die man sich selbst einstellen kann. Das funktioniert sobald man das zu sammelnde Item einmal abgebaut hat

  • Fische in den A Realm Reborn Gebieten werden ab sofort mit einem statt verschiedenen Ködern gefangen, es werden mittlerweile einfach zu Viele.  Später kann es eventuell auch in Heavensward und Stormblood Gebieten ebenfalls zu diesen Änderungen kommen.
  • Die Schwierigkeit die regionale Folklore zu erhalten wird runter gesetzt

Handwerker

  • Neue Kommandos werden hinzugefügt
  • Ruhige Hand II und Byregots Benediktion stehen jetzt allen Handwerkern zur Verfügung um das Leveln der Klassen zu erleichtern und weniger abhängig von Anderen zu machen
  • Die elementaren Aspekte der Rezepte werden entfernt und die zugehörigen Kommandos zu einem zusammengefasst

  • Das UI der Handwerker wird komplett erneuert
  • Dabei werden Details viel besser sichtbar sein, zum Beispiel die aktiven Buffs und Effekte, auf dem Screenshot unten zu sehen

  • Auch im Handwerkerverzeichnis werden mehr Details zu sehen sein, unter anderem die Chance HQ zu craften
  • Dabei werden HQ Materialien die zum Craften benutzt werden noch effektiver (für Rezepte ab 5.0)
  • Meister-Rezeptbücher der Stufen IV, V und VI sind jetzt leichter zu erhalten

Neue Ausrüstung

Im Folgenden seht ihr jetzt die neuen Ausrüstungssets für Sammler und Handwerker

System Updates

Kommen wir jetzt zu einigen System-Updates. Es sind zu viele um sie jetzt alle zu besprechen, deshalb gibt es Einiger erst in den Patch Notes

  • Neue allagische Steine: Goetia und Phantasmagoria. Goetia sind dabei die Steine für die Stufe 80 Ausrüstung, Phantasmagoria für die Endgameausrüstung. Zweitere werden 4 Wochen nach dem Start des Addons verfügbar
  • Weiße Handwerker- und Sammlerscheine werden hinzugefügt
  • Die Plätze in der Projektionskommode werden von 200 auf 400 erhöht, die Anzahl der Projektionsplatten von 10 auf 15
  • Möbelstücke bekommen einen Vorschaumodus. Dabei kann man auch Möbel testen (und färben) die man noch nicht besitzt. Sollte man es dann haben wollen, bekommt man auch direkt angezeigt, wie man das gute Stück bekommt

Die Möbelvorschau wird uns auch direkt präsentiert. Zusätzlich gibt es in der Galerie auch noch einen Gewinner eines Designwettbewerbs für neue Garten“möbel“.

  • Das Limit der Centurio Jagdmarken wird von 1000 auf 4000 erhöht
  • Wenn man einen bestimmten B-Rang-Hunt jagen muss, bekommt man jetzt angezeigt wenn er sich in der Nähe befindet und in welcher Richtung
  • Auch wenn ein S Rang in der aktuellen Region spawnt, erhält man jetzt eine Mitteilung

  • Das Gehilfenfenster wurde überarbeitet und enthält jetzt unter Anderem eine Sortieren-Funktion
  • Wenn man einen anderen Spieler beaufragt eine Materia einzusetzen, macht dieser automatisch weiter bis der Prozess erfolgreich ist, es muss nicht bei jedem Versuch neu angenommen werden
  • Alle Reittiere können jetzt fliegen

  • Im Errungenschaften-Fenster gibt es jetzt Filter „Nicht abgeschlossen“, „abgeschlossen“, „Gegenstandsbelohnungen“ und „Titelbelohnungen“
  • Außerdem gibt es jetzt eine Watchlist für Errungenschaften, die man mit bis zu 30 befüllen kann

Mentoren-System

Mit Shadowbringers wird das Mentorensystem angepasst. Spieler die schon vorher Mentor waren, bleiben das auch bis zum Patch 5.2, wenn sie bis dahin die neuen Anforderungen erfüllen natürlich auch danach.

  • Mentoren für Kampfklassen erhalten folgende Anforderungen: Die Level 80 Quests für Tank, Heiler und DPS müssen abgeschlossen sein, 1000 Dungeons, Raids und Prüfungen müssen abgeschlossen sein, 300 wertvollster Spieler Bewertungen müssen vorhanden sein
  • Mentoren für Handwerksklassen erhalten folgende Anforderungen: Eine Handwerker- und eine Sammlerklasse muss auf Stufe 80 sein, 100 Sammlerstücke müssen gecraftet werden und 300 Sammlerstücke für Sammler müssen gesammelt werden

 

Ausrüstung

Jetzt bekommen wir noch ein paar neue Ausrüstungssets gezeigt, unter Anderem mit einem sehr Speziellen 😀

 

Hauptcharaktere

Zum Abschluss des Livebriefs bekommen wir jetzt noch Steckbriefe zu den Hauptcharakteren in Shadowbringers. Ab Shadowbringers werden NPCs, die außerhalb der eigentlichen Quest etwas zu sagen haben auch markiert, so dass man bei Bedarf noch tiefer in die Lore eintauchen kann

Zeitplan

Jetzt gibt es noch einen Zeitplan für die nächsten Monate

  • 28.6.2019: Early Access von Shadowbringers
  • 2.7.2019: Offizieller Start von Shadowbringers
  • 16.7.2019: Patch 5.01 mit dem Eden-Raid in normaler Schwierigkeit
  • 30.7.2019: Patch 5.05 mit dem Eden-Raid (Schwer), der Einführung der Phantasmagoria-Steine und dem neuen Schatzkarten-Dungeon „The Dungeons of Lyhe Ghiah“

Neue Server

Am 18.6. werden 2 neue Server für die europäischen Datenzentren eröffnet

  • Das Chaos-Datenzentrum erhält den Server Spriggan
  • Das Licht-Datenzentrum den Server Twintania

Neue Hardware

Wir bekommen eine neue Art Gamepad vorgestellt, den „Tactical Assault Commander F14“, den man bereits ab jetzt vorbestellen kann zum Preis von 109€.

Eorzean Symphony 2019

Die Eorzean Symphony Tour geht weiter, dieses Jahr aber zunächst nur in Japan mit 2 Terminen am 21. und 22.9.2019

Shadowbringers Security Token

Ab dem 2.7.2019 kann man einen neuen Security-Token für sein Einmalpasswort erwerben

Yoshida ließt die Patchnotes

Auch dieses Mal wird Yoshida wieder die Patchnotes vorlesen, natürlich nur auf Japanisch. Das Ganze am Donnerstag, den 27.6.2019 um 13 Uhr zusammen mit der japanischen Stimme von Thancred

Japan-Expo 2019 in Paris

vom 4.7. bis zum 7.7. habt iohr wieder die Chance FF14 live zu erleben bei der Japan-Expo in Paris. Kämpft dort gegen Titania, nehmt am Cosplaywettbewerb teil und lasst euch von Yoshida bewerten!

Brave Father Online

Der Film zur Serie zu Final Fantasy XIV startet am 21.6. in japanischen Kinos. Versionen für Amerika und Japan sind nicht ausgeschlossen!

Das war es dann auch vom 52. Livebrief. Wenn ihr bis hier gekommen seid, vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!