FFDojo » Final Fantasy XIV » FFXIV: Zeitgebundene Sammelstellen: Informationen und Rotationen

FFXIV: Zeitgebundene Sammelstellen: Informationen und Rotationen

Hier erfaht ihr alles über zeitlich gebundenden Sammelstellen.

Unbekannte Sammelstellen

Neben den normalen Abbaustellen bietet Final Fantasy XIV ab Stufe 50 noch sogenannte Unbekannte Sammelstellen für den Minenarbeiter und den Gärtner.

Die Besonderheit hinter diesen Abbaustellen liegt darin, dass sie nur zu bestimmten Zeiten erscheinen. Auch kann man sie nicht direkt auf der Gebietskarte sehen, wie die normalen Abbaustellen. Man muss diese erst sichtbar machen.

Fertigkeiten

Damit man die Unbekannten Sammelstellen sichtbar machen kann, stehen dem Minenarbeiter und Gärtner folgende Fertigkeiten zur Verfügung.

Tellurische EnthüllungMinenarbeiter

Flurenthüllung

Gärtner

Wird diese Fertigkeit aktiviert, kann man die Unbekannten Sammelstellen aufspüren.

Die Unbekannten Sammelstellen enthalten sogenannte “Unerreichbare Slots“, man sieht zu Beginn also nicht welches Item sich in welchen Slot befindet. Damit also ein großer Unterschied zu den normalen Sammelstellen.

Das Problem besteht nun darin, dass man nicht weiß in welchem der 8 Slots sich ein Material verbirgt, den nicht in jedem Slot muss sich eins befinden.

 

Vorbereitungen

Wie man das Material dann überhaupt Abbauen kann, wenn man ja nicht einmal weiß wo es sich befindet?

Nun hier gibt es 3 Möglichkeiten.

Möglichkeit 1 – Fertigkeiten

Beide Sammler besitzen je eine Fertigkeit, mit denen sie direkt alle Slots aufdecken können und man sofort sehen kann in welchem Slots sind ein Material verbirgt, doch kosten diese Fertigkeiten wertvolle 300 SP (Sammel Punkte).

MineralogieMinenarbeiter
PioniergeistGärtner

Doch für den Abbau benötigt man genau diese SP, womit man sich diese Fertigkeiten eigentlich nicht leisten kann.

Möglichkeit 2 – Versuch macht klug!

Man baut einfach nach und nach alle Slots einmal ab und notiert sich dann wo man welches Material gefunden hat.

Da dies aber enorm Zeit in Anspruch nimmt, ist dies eigentlich keine Option.

Aber es gibt ja immer wieder Spieler die es ganz genau wissen wollen.

Möglichkeit 3 – Wissen

Es gibt mittlerweile genaue Listen in welchem Slot welches Item zu finden ist.

Im Folgenden findet man Listen für den Minenarbeiter und den Gärtner, die entsprechende Sammelstellen angeben und in welchen Slot sie sich befinden.

Hinweis: Die Listen sind noch nicht auf Stand von Stormblood!

Damit ist dies natürlich die beste Möglichkeit und sollte auch bevorzugt werden.

Die Final Fantasy XIV Community hat zu den Unbekannten Sammelstellen auch ein wunderbares Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.

 

Die Werte der Sammler

Ein weiterer Punkt ist die Ausrüstung oder vielmehr die Werte die man besitzen sollte. Die unbekannten Sammelstellen zu finden ist das eine, besitzt man aber nicht die entsprechenden Werte wird man bei ihnen nur wenig bis gar nicht abbauen können. Besonders wichtig, wenn man die Materialien in hoher Qualität benötigt.

Normale Qualität (NQ)
Hohe Qualität (HQ)

Die folgenden Werte sind für einen Sammler relevant.

SammelgeschickDurch diesen Wert beeinflusst ihr die Chance überhaupt bei einem Sammelversuch etwas zu erhalten.
WahrnehmungDieser Wert beeinflusst die Chance um bei einem Sammelversuch etwas in HQ zu erhalten.
Sammel Punkte (SP)Punkte die ihr für den Einsatz der Fertigkeiten benötigt.

Daher solltet ihr immer darauf achten, möglichst auch aktuelle Ausrüstung zu tragen und in diese gegeben falls auch Materia ein zu Sockeln.

Auf Level 70 benötigt ihr mindestens folgende Werte, um einen Gegenstand in HQ abbauen zu können.

Sammelgeschick1.230 – 1.250
Wahrnehmung1.350 – 1.375
Sammel Punkte (SP)600 – 700

 

Der Abbau

Material

Möchte man die Items einfach nur als Material verwenden z.b. zum craften, so deckt man den Slot auf und baut das Item einfach wie an einer normalen Sammelstelle ab.

Sammlerstück

Für Sammelstücke benötigt man die Fertigkeit   Sammelgespür, erst damit ist es möglich ein Sammlerstück abzubauen.

Hinweis: Sammlerstücke können nicht mehr als Material für Handwerker genutzt werden.

Diese Sammlerstücke kann man dann in Mor Dhona, Frohehalde und Rhalgr’s Wacht beim Händler für Sammlerstücke gegen Rote oder Gelbe Sammlerscheine eintauschen. Für diese Sammlerscheine kann man sich dann Ausrüstung oder besonderes Material kaufen.

Erreicht man eine Unbekannte Sammelstelle (Die jeweilige Fertigkeit des Sammlers muss aktiv sein), aktiviert man die Fertigkeit „Sammelgespür“. Beginnt man mit dem Abbau sieht man das alle 8 Slots nicht aufgedeckt sind.

Anhand von Listen kann man den richtigen Slot nun ermitteln, klickt man diesen an, sie man das Material was in dem Slot abgebaut werden kann.

Bei der Auswahl des Materials, kann man dies nun einfach abbauen, doch bringt einem dies leider nichts, da das Sammlerstück einen bestimmten Raritätswert besitzen muss, damit man es überhaupt abgeben kann.

Mit bestimmten Rotationen der Fertigkeiten der Sammler kann man diese Rarität nun steigern, um so den Wert des Sammlerstücks zu erhöhen.

Nun kann man das Sammlerstück sammeln.

Wie bereits erwähnt, kann man diese Sammlerstücke nun in Mor Dhona, Frohehalde und Rhalgr’s Wacht beim Händler für Sammlerstücke gegen Rote oder Gelbe Sammlerscheine eintauschen.

Wie viele Sammlerscheine man erhält, kann man schon vorher nachsehen.

Dazu geht ihr ins Hauptmenü unter Spielinhalte auf den Timer.

Hier findet ihr dann den Punkt „Rowenas Haus der Wunder“.

Hier erhaltet ihr dann eine Liste mit allen Sammlerstücken, die man im Spiel erhalten kann, auch Handwerker können Sammlerstücke herstellen und abliefern.

Hier kann man nun genau sehen wie viele Sammlerscheine man für die Abgabe erhält, es gilt in jedem Fall den Mindestwert zu erreichen, doch je höher der Sammlerwert ist, desto höher fällt auch die Belohnung an Sammlerscheinen aus.

 

Die Rotationen

Wie schon bereits erwähnt, gibt es für die Sammler unterschiedliche Rotationen für die Sammlerstücke.

Hier sind folgenden Fertigkeiten besonders Wichtig, daher legt euch diese in euer Kommandomenü, dabei sind diese Fertigkeiten bei Minenarbeiter und Gärtner identisch.

Kennerblick
200 SP
Fachkundige Begutachtung
Fünf Sinne
200 SP
Intuitive Begutachtung
Äußerste Sorgfallt
Spontane Begutachtung II *
Spontane Begutachtung

* Steht euch diese Fertigkeit noch nicht zur Verfügung, nutzt „Spontane Begutachtung“

Im Folgenden zeigen wir euch nun genau diese Rotationen.

 

Rote Sammlerscheine

Stehen einem nur 400 SP zur Verfügung, dann sind folgende Rotationen hilfreich, doch erreicht man mit ihnen auch nur einen Sammlerwert von 240 – 340.

Einen Sammlerwert von 240 erreicht man mit dieser Rotation, zudem verbraucht sie auch keine SP.

Sammlerwerte von 400 – 450 erreicht man mit dieser Rotation

Liegt man mit den SP bereits bei 450+ so kann man in der Rotation noch die Fertigkeit
„Scharfer Blick (Minenarbeiter)“ oder  „Meister der Felder (Gärtner)“ einbauen, damit die Chance für einen erfolgreichen Abbau erhöht wird.

—————————————————-

Interessant wird es wenn einem 600 SP zur Verfügung stehen, dann kann man folgende Rotationen einsetzen.

Mit dieser Rotation baut ihr Sammlerstücke mit einem Sammelwert von 459 – 504 ab. Mit dieser Rotation solltet ihr am besten arbeiten.

Diese Rotation ermöglicht es euch Sammlerstück mit Sammlerwerten über 500 abzubauen.

 

Gelbe Sammlerscheine

Bei gelben Sammlerscheinen wird die Rotation schon etwas komplexer, zu mindestens sieht dies so aus.

Für die gelben Sammlerscheine arbeitet man nicht mehr direkt mit der Fertigkeit „Kennerblick“, sondern setzt hier auf die Fertigkeit Spontane Begutachtung/Spontane Begutachtung II da diese die Möglichkeit bietet, das sich Kennerblick mit einer Chance von 30% beziehungsweise 30 – 100% automatisch aktiviert.

Man muss hier ein Auge darauf haben, ob Kennerblick aktiviert wird oder nicht.

Kennerblick aktiv? Weiter diesem Weg folgen.
Kennerblick nicht aktiv? Weiter diesem Weg folgen.

 

Empfangsbestätigungen waren einmal

Die Verkäufer von Rowenas Wunderwarenhaus in Rhalgr’s Wacht bieten eine besondere Ausrüstung an, hierfür verlangen sie gelbe Sammlerscheine und ein Sammlerstück mit besonders hohen Sammlerwert.

Aktuell ist hier beim Sammlerstück ein Sammlerwert von 450 nötig.

Ihr könnt ihr mit der Rotation für rote Sammlerscheine arbeiten, am besten mit der, die einen Sammlerwert von über 500 ermöglicht, damit erhaltet ihr garantiert ein Sammlerstück mit dem Mindestwert von 450.

 

Vergängliche Sammelstellen

Neben den unbekannten Sammelstellen gibt es noch die “Vergänglichen Sammelstellen”, diese erscheinen nur alle 4 Stunden.
Eine Liste finde man hier:  Vergängliche Sammelstellen

Hinweis: Die Listen sind noch nicht auf Stand von Stormblood!

Mit einem kleinen Trick kann man die vergänglichen Sammelstellen über einen längeren Zeitraum nutzen.

  • Die vergängliche Sammelstelle abbauen
  • Zwei normale Sammelstellen suchen und eine davon einmal öffnen und wieder abbrechen, die zweite lässt man unberührt
  • Noch eine Stelle mit 2 Sammelstellen suchen und wieder nur eine der Sammelstellen öffnen und wieder abbrechen
  • Die vergängliche Sammelstelle erscheint nun wieder und kann erneut abgebaut werden

Die große Besonderheit bei diesen Sammelstellen, ist das man hier aus dem Material was man hier abbauen kann andere noch hochwertigere oder seltenerer Materialien gewinnen kann.

Dies geschieht mit dem Raffinieren.

 

Das Raffinieren

Auf Stufe 56 kann man mit dem Minenarbeiter oder dem Gärtner die Quest „Raffiniert kristallisiert„ in Mor Dhona erledigen, nach deren Abschluss erlernt man die Fertigkeit „Raffinieren“.

Mit dieser Fertigkeit reduziert man Sammlerstück auf ihre Essenz, wodurch man andere Gegenstände aus ihnen erhält. Dies wären zum Beispiel Kristalle oder Äthersände.

Auch beim Raffinieren muss man zuerst beim Sammlerstück die Rarität und damit den Sammlerwert erhöhen.

Das erhöhen erfolgt über eine eigene Rotation.

Hier gibt es gleich 3 mögliche Rotationen, wobei die Rotationen auf einen Reinheitsgrad für das Raffinieren ausgelegt sind. Der höchste Reinheitsgrad beträgt 8.

Je höher der Reinheitsgrad, desto besser das Material was man gewinnen kann.

Mit der 6/8 Rotation, kann man einen Reinheitsgrad zwischen 6 und 8 erreichen.

Mit den 8/8 Rotationen erhält man immer ein Sammlerstück was den Reinheitsgrad 8 besitzt. Hierbei kann man bis zu 2 Stück der Sammlerstücke abbauen.

Man muss auch hier wieder ein Auge darauf haben, ob Kennerblick aktiviert wird oder nicht.

Kennerblick aktiv? Weiter diesem Weg folgen.
Kennerblick nicht aktiv? Weiter diesem Weg folgen.

Das besondere an diese Rotationen ist, aktiviert sich der Kennerblick nicht und man bringt die Rotation entsprechend zu ende, so hat man keine SP verbraucht.

Man kann dann also diese Vergängliche Sammelstelle erneut erscheinen lassen (sieh Trick oben) und damit einen neuen Versuch starten.

Tipp: Man sollte immer ein paar Kräutertränke oder Super-Kräutertränke im Inventar haben, da diese 300 bzw. 400 SP wiederherstellen

—————————————————-

Nach dem man das Sammlerstück dann abgebaut hat, öffnet man sein Inventar, sucht das abgebaute Sammlerstück und wählt hier die Option „Raffinieren“.

Hier sieht man nun auch den bereits angesprochenen Reinheitsgrad.

Je höher der Sammlerwert, desto höher der Reinheitsgrad.

Wählt man Raffinieren, so wird nun das Sammlerstück zerstört und man bekommt angezeigt welche Gegenstände man aus dem Sammlerstück erhalten hat.

 

Kommentare

FFDojo

Kommentar von:

Archiv für alle.

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.