FFDojo » News » Game City Wien 2018 – Ein kleiner Eventbericht

Game City Wien 2018 – Ein kleiner Eventbericht

Einer unserer Redakteure hat seinen Aufenthalt in Österreich genutzt um mal bei der Spielemesse mit dem wohl ungewöhnlichsten und gemütlichsten Flair vorbeizuschauen, im Rathaus von Wien!

Von Freitag, dem 19.10.2018 bis Sonntag, den 21.10.2018 fand sie statt, die Game City 2018 in Wien. Noch mit den Eindrücken der Gamescom im Rücken haben meine Freundin und ich uns entschlossen uns diese Messe im Rathaus im Herzen Wiens einmal näher anzuschauen. Und am Ende kann ich ein ganz hervorragendes Fazit ziehen!

Location

Zunächst ein paar Worte zum Ort der Veranstaltung. Als ich das erste Mal von dieser Messe las, dachte ich mir schon, dass es außergewöhnlich werden wird. Games in einem Rathaus, und dann auch noch in so einer historischen Stadt, wo gibt es das sonst? Und meine Erwartungen wurden komplett erfüllt, es war einfach total speziell auf eine sehr positive Art. Auf der einen Seite die moderne Technik, die bunten Bilder unserer geliebten Spiele und Publisher, auf der anderen Seite die historischen alten Mauern und die großen Kronleuchter, es war einfach schön.

Natürlich ist es ein gewaltiger Unterschied zur Gamescom mit ihren riesigen Messehallen, mit solchen Erwartungen darf man da nicht ran gehen, es ist alles viel ruhiger und kleiner, aber genau das ist ein Grund, warum man es viel mehr genießen kann. Wir waren am Freitag dort, also zu einer Zeit wo viele noch arbeiten müssen, und das war eine sehr gute Entscheidung da wir ohne langes Anstehen fast Alles spielen konnten was geboten wurde.

Square Enix

Square Enix war dieses Jahr das erste Mal auf der Game City vertreten, genauer gesagt mit 2 Spielen. Dabei präsentierte man selber an einem eigenen Stand Final Fantasy XIV. Dort hatte man die Wahl das Spiel einfach anzuspielen, oder mit 7 weiteren tapferen Helden an einem Prüfungsroulette teilzunehmen, bei dem es auch Merchandise abzusahnen gab.

Außerdem war die Messe sehr Kingdom Hearts 3 geprägt. Das lag vor allem daran, dass es sowohl am Hauptstand von Sony als auch von Microsoft anzuspielen war. Dabei gab es die schon von der Gamescom bekannten Levels zu erkunden, einmal die Welt von Toy Story und den Boss des Olymps. Aber das ohne lange Wartezeiten.

Fazit

Wer in Österreich wohnt oder im Oktober zufällig im Urlaub dort verweilen sollte, dem sei die Game City absolut ans Herz gelegt. Hier ist alles hunderte Nummern kleiner als auf der Gamescom, aber genau das ist es, was zusammen mit der speziellen Location den Reiz ausmacht. Und auch hier lassen sich kommende Kracher wie Kiingdom Hearts 3, The Division 2 oder Devil May Cry 5 anspielen, und das ohne großen Andrang (zumindest am Freitag). Und das Beste: Eintritt frei an allen Tagen!

Kommentare

David

Kommentar von:

Redakteur Final Fantasy XIV

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.