FFDojo » Kingdom Hearts III » News » Kingdom Hearts III: Dataminer findet „Critical Mode“ in Speicherdaten

Kingdom Hearts III: Dataminer findet „Critical Mode“ in Speicherdaten

Es gibt Hinweise darauf, dass dem dritten Kingdom Hearts Teil noch ein schwierigerer Spielmodus spendiert wird.

Nach dem Erscheinen von Kingdom Hearts III gingen die Meinungen unter den Fans auseinander. Besonders der an die breite Masse an Spielern angepasste Schwierigkeitsgrad stieß einigen sauer auf. Das Spiel wäre einfach zu leicht, hieß es in diversen Gruppen. Vielleicht kommt für die Leute, die eine Herausforderung in Kingdom Hearts III suchen ja noch doch noch die Erlösung.

„Critical Mode“ entdeckt – nur Datenmüll?

Wie der Twitter-Nutzer  berichtet, hat er sich die Speicherdaten des Spiels genauer angesehen und dabei entdeckt, dass es in dem Code einen „critical mode“ gibt. Es wird  nicht bestätigt, aber wie es scheint, teilt man in diesem Modus doppelt so viel Schaden aus aber muss auch den doppelten Schaden wie im Profi-Modus einstecken können. Man erhält wohl auch keinen HP- und MP-Boost, muss also mit wesentlich weniger Lebensenergie auskommen.

Das dieser „critical mode“ im Quellcode entdeckt wurde kann zweierlei bedeuten. Entweder es wird ein noch härterer Modus nachgepatcht oder aber, es sollte ihn geben, es wurde sich dagegen entschieden, der Code ist aber noch erhalten geblieben. Mit absoluter Genauigkeit kann das keiner außer Square Enix sagen, also müssen wir abwarten, ob sie einen höheren Schwierigkeitsgrad ankündigen.

Quelle: twitter