FFDojo » Kingdom Hearts III » News » Nomura erklärt, warum Kingdom Hearts III so lange braucht

Nomura erklärt, warum Kingdom Hearts III so lange braucht

Viele Entscheidungen zu Kingdom Hearts III lagen nicht in Nomuras Hand.

In einem Interview während der D23 Expo, erklärte Tetsuya Nomura, was dazu führte, dass Kingdom Hearts 3 noch immer in Entwicklung ist und wie viel wir in dem Spiel erwarten können.

Es sind nunmehr 12 Jahre vergangen, seitdem Kingdom Hearts 2 für die Playstation 2 erschienen ist. Es gab seitdem einiges an Spinn-Offs und Remaster Versionen, aber Fans wollen etwas neues. Den dritten Teil. Nun kommentierte Tetsuya Nomura während der D23 Expo, welche Faktoren eine Rolle spielten, dass die Entwicklung von Kingdom Hearts III so lange dauert.

Viele Leute sprachen es an und es klang wie „Oh, Nomura braucht viel zu lange“ und das tut weh.

Nomura gab an, dass die Entscheidung, auf eine andere Engine – die Unreal Engine 4 – zu wechseln, über seinen Kopf hinweg getroffen wurde. Dies geschah nach einem Jahr der Entwicklungen und dies kostete eine Menge Zeit.

Es gab die Entscheidung auf eine externe Engine zu wechseln… Unreal Engine 4. Also wechselten wir. Es kostete dann Zeit, nochmal von vorne zu beginnen und uns neu einzuarbeiten. Dies war ein kleiner Rückschlag, aber die Firma hatte diese Entscheidung getroffen, also mussten wir da durch.

Es gab einen Plan zu Beginn des Projekts, wie lange wir für den Inhalt brauchen würden. Wir legten direkt an, dass wir nach so und so vielen Jahren mehr Personal benötigen würden. Wir gaben dies an das Hauptquartier weiter und es wurde genehmigt, leider sind interne Ressourcen limitiert und es gibt mehrere weitere Projekte innerhalb des Unternehmens und so passte es vom Timing nicht. Also mussten wir uns mit dem Timing arrangieren, welches für das Unternehmen am besten passte. Es liegt leider manchmal außerhalb meiner Kontrolle.

Nomura betonte besonders, dass es nicht an Problemen während der Entwicklung lag, oder den Entscheidungen, die er oder das Team getroffen haben, dass Kingdom Hearts 3 so lange gedauert hat.

Ich möchte betonen, dass es nicht an unserem Entwicklungsteam lag. Das Unternehmen musste Entscheidungen treffen und das Timing passte nicht immer mit dem Plan zusammen, den wir hatten.

Es glitt aus meinen Händen. Ich meine, ja, die Zeit verging. Aber es liegt nicht in meinen Händen.

Weniger Welten, aber mehr Inhalt

Von dem Thema ging es weiter zu den Welten und was wir, nachdem Toy Story als neue Welt enthüllt wurde, noch erwarten können.

Ich denke nicht, dass wir noch irgendwelche Welten geheim halten werden, bis das Spiel herauskommt. Wir werden alle Welten bis zum Launch vorgestellt haben. Heutzutage kann man neuen Inhalte ja per DLC nachliefern, also ist es nicht nötig, etwas zu verheimlichen.

Was natürlich die Frage aufwarf, ob es bereits Pläne zu DLCs gibt.

Es ist nichts in Stein gemeißelt und es tut mir leid, aber wir können nicht ins Detail gehen. Aber ich sagte dem Team bereits, dass sie sich auf soetwas einstellen sollen. Wir können nicht plötzlich ein System entwickeln, das auf DLCs vorbereitet ist, was keine Bestätigung oder ein Dementi ist, das Team ist aber vorbereitet. Ich habe sie darüber informiert, diese Vorkehrungen zu treffen.

Wie es scheint, wird es in Kingdom Hearts 3 weniger Welten an sich, aber dafür haben diese mehr Details und tiefe, als bisher.

Es fühlt sich für mich an, als hätte ich mehr Spaß in diesen Titel gesteckt, als in die vorherigen Kingdom Hearts Titel.

So Nomura.

Kingdom Hearts III wird unser erster Full-HD Titel für die aktuelle Konsolengeneration, es benötigt eine Menge Ressourcen für so einen Full-HD Titel, also war unsere Direktive, so viele Gameplay Elemente wie möglich in eine Welt zu packen, anstatt viele Welten mit wenig Gameplay zu haben. Wir wollten so viel Gameplay und Spaß in eine Welt packen wie möglich.

Nomura schloss damit ab, dass er zuversichtlich ist, dass das Spiel den Fans gefallen wird.

Wenn wir alles erreichen können, was wir uns vorgenommen haben, dann bin ich mir sicher, dass die Spieler das Spiel genießen werden und zufrieden damit sind.

Kingdom Hearts III ist für 2018 angesetzt und erhielt am Wochenende einen neuen Trailer, der die neue Toy Story Welt präsentierte.

Quelle: gamespot