FFDojo » Kingdom Hearts III » News » Preview: Kingdom Hearts Melody of Memory Demo

Preview: Kingdom Hearts Melody of Memory Demo

Ein kurzer Einblick in das kommende Rhythmus Spiel.

Wir konnten uns die Demo zu Kingdom Hearts Melody of Memory bereits vor ein paar Tagen schon näher anschauen um euch heute unsere Eindrücke zu vermitteln. Sandra und ich haben uns das Ganze somit angeschaut und erzählen euch nun unsere Eindrücke. Die Demo erscheint am 15. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Peter

Rhythmus Spiele gibt es immer wieder auf dem Markt, doch von Square Enix kommt so was eher selten. Zuletzt gab es auf dem 3DS, die zwei Final Fantasy Theatrhythm Spiele, welche damals schon sehr gut gewesen sind und ein hohes Suchtpotenzial hatten. Ihr habe diese auch gespielt und fandet sie auch gut? Ihr seid aber eher Kingdom Hearts Fans? Okay, kein Problem, mit Kingdom Hearts Melody of Memory bekommt ihr nun ein ähnliches Spiel wie die FF Reihe.

In der Demo konnten wir vier Lieder ausprobieren, dabei handelte es sich um Welcome to Wonderland (KH), Hand in Hand (KH), The Rustin Forest (KH BBS), Wave of Darkness I (KH 0.2 BBS). Ihr habt pro Lied die Möglichkeit den Schwierigkeitsgrad zwischen Leicht, Normal und Profi zu wählen. Reicht nicht? Ok, dazu kommt noch die Möglichkeit zwischen drei Modis zu wählen. Das bedeutet ihr könnt jedes Lied auf neun verschiedene Arten spielen. Im fertigen Spiel wird es 140 Lieder geben. Gehen wir von einer durchschnittlichen Lieder-Länge von 3 Minuten aus, kommt ihr im fertigen Spiel auf eine Mindestspielzeit von ca. 60 Stunden, wenn ihr alle Varianten ein mal spielt.

Das Gameplay selbst ist einerseits Simple, kann aber auch je nach Lied und Einstellung sehr fordernd werden. Es spielt sich auch etwas anders als die FF Rhythmus Spiele auf dem 3DS, wo euch ein Touchscreen zur Verfügung stand. Ihr müsst quasi euch entgegen kommende Gegner im richtigen Moment angreifen, hüpft über Hindernisse, drückt mehrere Tasten gleichzeitig und wenn ihr alles richtig macht, schnellt euer Highscore in die Höhe.

Auch ist es möglich die Lieder im Koop zu spielen. Dies war mir leider nicht möglich.

Optisch bewegt sich das Spiel auf einem guten Niveau, High End ist sie allerdings nicht, weshalb es wahrscheinlich zwischen der Switch und PS4 Version keine großen Unterschiede geben wird (reine Spekulation).

Die Demo zeigt jedenfalls, dass wir hier ein solides, kleines Spielchen für zwischendurch bekommen werden. Der Erfolg könnte mit der Auswahl der Lieder entschieden werden. Denn wer KH kennt, weiß, so viele tolle Musikstücke hat die Reihe nun auch wieder nicht. Jedenfalls nicht im Vergleich zur FF Reihe. Dennoch, KH und Rhythmus Fans werden sicher sehr viel Spaß mit dem Spiel haben. Da auch wir nur die Demo gespielt haben, können wir noch nicht sagen was das Spiel noch zu bieten hat, denn ein Bosskampf gibt es in der Demo leider nicht.

Hier könnt ihr euch noch ein paar Bilder und Videos aus der Demo anschauen:

Sandra

Ich bin schon seit vielen Jahren ein Fan von Rhythmus Spielen, egal ob damals von Final Fantasy oder aktuell die Persona Tanz Spiele. Hatte immer eine Menge Spaß mit den Spielen. Also Square Enix vor einer Weile bekannt gab, dass es Rhythmus Spiel zu Kingdom Hearts erscheint war ich Feuer und Flamme, da die Kingdom Hearts Reihe zu meiner absoluten Lieblingsspiele-Reihe gehört und ich die Musik einfach nur Liebe. Deswegen habe ich auch direkt zugeschlagen, als es hieß, dass wir einen Vorabzugang zur Demo bekommen. Das Spiel selber erscheint ja erst am 13.11.2020 für die PS4, Xbox und Switch.

Ich habe mich für die PS4 Version entschieden. Die Demo startet direkt mit dem Startbildschirm und ohne ein Kingdom Hearts übliches Opening, denke allerdings, dass in dem vollständigen Spiel ein Opening vorhanden ist. Es folgt nach dem Starten direkt ein Tutorial und danach kann man sich zwischen den vier genannten Liedern entscheiden, sowie dem Schwierigkeitsgrad. Ich empfehle übrigens erst mal auf Anfänger zu beginnen um rein zu kommen XD. Das vierte Lied auf Schwierigkeitsgrad Profi hat es in sich.

Ich muss sagen ich hatte am Anfang extrem Startschwierigkeiten mit dem Spiel, da ich mehr auf die Gegner direkt geachtet habe anstatt auf die Kreise und oft die Tasten falsch betätigt habe. Man darf diese nämlich nicht gedrückt halten, sondern muss im richtigen Moment die Taste betätigen um erfolgreich zu sein. Nach etwas Übung hat man den Dreh schnell raus und das Spiel entwickelt Suchtpotential, obwohl die Demo nur 4 Lieder hat, habe ich schon ein paar Stunden darin verbracht, bei über 140 Lieder im fertigen Spiel werde ich lange beschäftigt sein, vor allem wenn man versucht den höchsten Highscore zu erreichen. Während dem Testen der Demo war mein höchster Highscore A+++, ob es auch einen S Rang gibt kann ich leider nicht sagen. Ich weiß nur, dass man ab 7.000.000 Punkte A erreicht, ab 8.000.000 Punkte A+, 8.500.000 A++ und ab 9.000.000 den A+++ Rang. Gleichzeitig hängt der Highscore auch von der Serie ab, hat man alle Gegner ohne Fehler getroffen erhält man das zusätzliche Abzeichen „perfekte Serie“. Je nach Highscore bekommt man Erfahrungspunkte und steigt im Level auf. Wofür dieses Level interessant ist lässt sich aus der Demo nicht erschließen. Ebenfalls gibt es nach jedem Durchlauf Punkte oder Geld, es ist nicht ganz klar was es darstellen soll und wofür es im fertigen Spiel gedacht ist.

Zur Story gibt es leider in der Demo nichts zu sagen, aber laut Informationen erfährt man die ganze Kingdom Hearts Geschichte aus der Sicht von Kairi und ein paar neue Zusatzszenen. Inwiefern diese auf einen neuen Teil hinweisen und ob es auch ein Secret Ending gibt, ist nicht bekannt. Wer jetzt ein komplett neues Kingdom Hearts Spiel mit neuer Story erwartet und nichts mit Rhythmus Spielen anfangen kann, der sollte die Finger von dem Spiel lassen. Diejenigen die Spaß an Rhythmus Spielen haben und die Musik aus Kingdom Hearts lieben, sowie ein nettes Spiel für Zwischendurch suchen machen mit diesem Ableger nichts falsch, vor allem für die reinen Switch Spieler ist es ein guter Einstieg in die komplexe Geschichte von Kingdom Hearts.

Hier findet ihr ein paar Bilder, die aus dem Spiel entnommen wurden:

Offizielle Bilder von SE