FFDojo » Dragon Quest XI » News » Dragon Quest XI: Switch Version verspätet sich wegen veralteter Unreal Engine Version

Dragon Quest XI: Switch Version verspätet sich wegen veralteter Unreal Engine Version

3DS Version zu wenig Chancen im Westen.

Hier eine Erklärung vom Produzenten, warum Dragon Quest XI erst später für Nintendo Switch erscheint.

Als wir das Erscheinungsdatum für Dragon Quest XI hier bei uns im Westen erfahren haben, wurde bereits dazu gesagt, dass die Switch Version wohl nicht mehr dieses Jahr erscheinen wird. Ein Grund dafür wurde allerdings nicht genannt.

Die Kollegen von GameSpot haben sich während der PAX East Dragon Quest XI Produzenten Hokuto Okamoto geschnappt und genau dieses Thema aufgegriffen. Wie es aussieht, wurde eine veraltete Version der Unreal Engine verwendet und diese muss nun aktualisiert werden.

Es stimmt, dass die Switch Verison von Dragon Quest XI sich zur Zeit in Entwicklung befindet. Doch das Spiel wurde zwar mit der Unreal Engine entwickelt, diese muss aber für Nintendo Switch aktualisiert werden. Dies bedeutet, dass die Entwicklung sich noch etwas hinziehen wird. Es ist noch ein langer Weg.

Hokuto stellte allerdings klar, dass die Switch Version von Dragon Quest XI auf jeden Fall im Westen veröffentlicht wird. Es wurde im Team auch zunächst darüber nachgedacht, die Playstation 4 Version zurückzuhalten, um beide Versionen gleichzeitig veröffentlichen zu können, sie entschieden sich aber dagegen.

Natürlich hatten wir daran gedacht, die Playstation 4 und Switch Version zur selben zeit herauszubringen, wenn dies jemals möglich gewesen wäre. Doch der Ausblick auf die Switch Version ist im Moment unklar. Das japanische Team wollte Dragon Quest XI veröffentlichen und es für die Fans in Übersee verfügbar machen, darum haben sie sich zunächst auf die PS4 und Steam Version konzentriert.

Was die 3DS Version angeht, von der es bisher hieß, dass sie nicht zu uns kommt, konnten die Kollegen von dualshockers mehr erfahren. Laut ihrem Interview mit Hokuto heißt es, dass die Entwicklung von Dragon Quest XI unter anderem der Höhepunkt der dreißig jährigen Geschichte der Dragon Quest Reihe sein soll. Das Team wollte den vorhandenen Fans ein tolles Spielerlebnis bieten und neuen Spielern die Gelegenheit geben, die Spiele zu genießen. Wenn man bedenkt, dass es seit dreizehn Jahren kein Hauptspiel der Reihe für Heimkonsolen gab, überlegten das Team, was der beste Weg wäre, die Reihe an Spieler in Übersee zu bringen und sie entschieden, dass die PS4 und PC (Steam) Version am geeignetsten sind.

Hier nochmal die Besonderheiten der westlichen Dragon Quest XI Version:

  • Englische Sprachausgabe erweckt die charismatischen Charaktere zum Leben
  • Drakonische Spielregeln – ein harter Modus, der erfahrenen Spielern zusätzliche Herausforderungen bietet
  • Überarbeitete Menüs & Benutzeroberfläche – grafische Verbesserungen und intuitivere Steuerung
  • Kameramodus – ermöglicht es Spielern, die Aussicht auf die wunderschöne Landschaft, die Charaktere und die wilden Monster im Detail zu genießen
  • Eine neue Sprint-Funktion und viele Verbesserungen, wie optimierte Charakter- und Kamerabewegung

Am 04. September 2018 erscheint Dragon Quest XI in Europa und Nordamerika für PS4 und Steam. Die PS4 Version kann unter anderem bei Amazon vorbestellt werden.

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

1 Kommentar

  1. „Veraltete Version der Unreal Engine 4“ heißt im Klartext wahrscheinlich, dass es Probleme mit dem Downgrading gibt, um das Spiel an die geringere Leistungsfähigkeit der Switch und das TV-Handheld-Wechselspiel anzupassen. Ist legitim, aber mich wundert, dass es dieses Problem ausgerechnet mit der von Haus aus sehr variablen UE4 gibt.

    Antwort