FFDojo » Final Fantasy XIV » News » Final Fantasy XIV: Das Mr Happy-Interview mit Naoki Yoshida

Final Fantasy XIV: Das Mr Happy-Interview mit Naoki Yoshida

Im Interview mit Mr Happy erzählt Naoki Yoshida über geplante Änderungen in Raids, bei den wilden Stämmen und über die neue Fähigkeit zu schwimmen, die mit Stormblood vefügbar sein wird.

Frage 1: Hat es Diskussionen darüber gegeben mehr Bosse in den 8-Mann-Raids hinzuzufügen (Zurzeit sind es 4 pro Tier)?

Zunächst möchte ich mich für den Support von Final Fantasy XIV durch eure Streams und andere Plattformen bedanken!

Leider planen wir zurzeit nicht mehr Bosse, die mit jedem Abschnitt in den Raid-Serien hinzugefügt werden, in den Raids einzufügen. Der Grund ist, dass 4 Bosse das Höchste sind, das wir einfügen können um den jetzigen Qualitätsstandard zu behalten und um unseren Update-Zeitrahmen erfüllen zu können. Ich denke, dass die Spannung der Spieler verringert wird, wenn wir die Updates nach hinten verschieben oder wenn die Qualität verschlechtert wird. Während wir unserem Status Quo halten, hoffen wir einige neue schwierige Herausforderungen für die ungeraden Patches wie 4.1 und 4.3 einfügen zu können.

Frage 2: In World of Warcraft gibt der Mythic+ System in den Standard Dungeons einen größeren Wiederspielwert. Wenn man sich nicht gut auskennt, ist es für Spieler möglich die Dungeons mit schwierigeren Gegnern nochmals durchzulaufen und mit zufälligen Modifikatoren, wie solche, die im Umtausch für mehr und stärkere Belohnungen, mehr Gesundheit geben oder mehr Gegner erscheinen lassen. Würden Sie es in Erwägung ziehen ein ähnliches System einzufügen? Wenn nicht, würden Sie den Spielern mehr Optionen bieten ihre Dungeon/Raid-Erfahrung zu ändern, ähnlich wie das mindest-Item-Level und die Unsynced Dungeons?

Wir untersuchen zurzeit Möglichkeiten Herausforderungen für Spieler hinzuzufügen indem die verfügbaren Spieloptionen mit zusätzlichen Belohnungen für das Spielen mit Einschränkungen erhöht werden. Diese werden solche, wie das Spielen mit einem bestimmten Item Level oder vielleicht das Durchspielen eines Dungeons mit der Unsync-Funktion, die wir bereits im Spiel haben, sein. Da wir derzeit mit den 4.0-Aufgaben beschäftigt sind, können solche Ideen erst mit den zukünftigen 4.x Updates implementiert werden. Nichtsdestotrotz denken wir über das Einfügen neuer Mechaniken in welchen es neue Stufen des Spielspaßes für Spieler beim erneuten Durchspielen bereits existierender Dungeons geben wird. In erster Linie wird es eher etwas sein, dass sich nach dem richtet sich selbst durch Dungeons mit seiner eigenen Abenteurer-Gruppe herauszufordern.

Frage 3: Die ersten Features von Stormblood, die als erstes bekanntgegeben wurden, beinhalten den Punkt „Herausfordernde neue Dungeons“.  Werden diese Dungeons schwieriger als die jetzigen sein?

Ich denke, dass im Bezug auf die Schwierigkeit, Spieler denken werden, dass die Dungeons, aufgrund der Änderungen an dem Gameplay, die kommen werden, anders sind als die die sie bis jetzt kennen: eine erneute Untersuchung der Skills aller Jobs, das Einfügen von Cross-Skills anderer Rollen und das Anheben des Level-Caps. Die Schwierigkeit der Dungeons wird nicht viel anders sein als die, die wir jetzt haben, welcher Unterschied auch immer gespürt wird, wird hauptsächlich an der Änderung des bisher Gewohntem liegen. So wie wir es bisher gemacht haben, werden wir Herausforderungen vorbereiten, die die Spieler genießen werden können sobald sie ihren Level erreicht haben.

Frage 4: Der Palast der Toten wurde hoch gelobt, da das Ziel für jede Etage dasselbe ist: Gegner erledigen bis der Ausgang erscheint. Haben Sie in Erwägung gezogen verschiedene Ziele für den nächsten Deep Dungeon einzufügen?

Ich kann nicht genau sagen wann wir den nächsten Teil der Deep Dungeon-Serie implementieren werden, aber wir planen neue Elemente einzubringen und natürlich werden wir ein erstellen in welchem es verschiedene Ziele, Plätze und Spielmechaniken geben wird. Wir lesen das Feedback von allen Spielern und so würde ich mich freuen wenn jeder für weitere Informationen noch warten würde.

Frage 5: Aufgrund des Relaunches vom Diadem wundern sich die Spieler darüber ob es in Eureka ähnlich ablaufen wird. Welche Hauptunterschiede wird es geben um Eureka von den Erkundungsmissionen zu unterscheiden?

Nein, wir werden Spieldaten und Feedback zum wiedereingeführten Diadem als Referenz für Eureka nutzen, aber wir planen es mit anderen Charakter- und Item-Entwicklungen ganz anders zu gestalten. Der größte Unterschied besteht darin, dass das Thema für Eureka „erkunden und wachsen“ sein wird. Alles weitere bleibt weiterhin ein Geheimnis! :p

Frage 6: Sie haben öfters Zweifel über das Hinzufügen von Boni für die Ausrüstung aufgrund der Schwierigkeit die Job-Balance oder der vom Spieler erstellte Set-Boni, die für den Inhalt obligatorisch sind, gehabt. Haben Sie an Set-Boni gedacht, die kosmetische Effekte anstelle von Status-Boni anbieten ? Ein Beispiel wäre das Verbessern/Ändern der Animation einer Fähigkeit oder der einer Aura wenn alle Teile getragen werden.

Kürzlich war ich darüber optimistischer Set-Boni für High-Level-Raid-Ausrüstung hinzuzufügen, da es anscheinend die Motivation alle Abschnitte durchzulaufen bei den Spielern wesentlich erhöht. Wie auch immer, sollten wir dieses Feature implementieren, denke ich, wird es dies nur für die Raids mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad geben. Es ist auch möglich ebenfalls graphische Effekte anzubieten, aber es würde den Spaß mit dem „Verkleiden“ beeinträchtigen, sodass es eine schwierige Entscheidung ist…

Frage 7: Die Quests der alliierten wilden Stämmen sind sowohl in ARR also auch in Heavensward wundervoll. Wird es jemals möglich sein alle wilden Stämme für eine Quest zusammen zu bringen?

Danke dass die Quests der wilden Stämme euch so viel Spaß bereiten! Diese Quests zu erstellen ist für uns auch sehr spaßig, also würde ich mich freuen, wenn diese weitergehen würden, aber ich denke, dass eine Zwischensequenz mit allen wilden Stämme großartig wäre… (lacht)! Ich kann nicht sagen, dass wir etwas ähnliches nicht planen, aber wir erstellen momentan die Quest-Reihe für die neuen wilden Stämmen. Sobald diese geschafft sind, wäre es gut die Interaktionen zwischen den verschiedenen wilden Stämmen etwas genauer zu untersuchen.

Frage 8: In Stormblood werden die Fähigkeiten des Schwimmens und Tauchens im Spiel implementiert. Da es keine Kämpfe unter Wasser geben wird, hat das Team vor das Schimmen/Tauchen in Dungeons oder andere Inhalte zu nutzen? Wie zum Beispiel, dass man schwimmen muss um durch tödliche Gebiete durchzukommen oder um aus Boss-Mechaniken rauszukommen? 

Es sind einige Teile von Inhalten so geplant, dass sie das Schwimmen als Transport-Methode beinhalten um voranzukommen. Nichtsdestotrotz sind wir noch nicht dazu gekommen Gameplay-Elemente, die das Schwimmen beinhalten, zu erstellen. Dasselbe galt auch für das Fliegen, aber wenn wir dazu kommen sollten das Schwimmen in diesem Rahmen zu nutzen, müssten wir Inhalte erstellen, die für das Schwimmen ausgelegt sind oder es würde keinen Spaß machen. Das Entwicklungsteam von Final Fantasy XIV plant zurzeit Inhalte für die 4.x Patch-Serie während es auch daran arbeitet gewaltig viele Inhalte für Stormblood zu erstellen, aber wenn wir, während sie an dem neuen Content arbeiten, mit einer guten Idee kommen, wäre es möglich, dass etwas mit dem Schwimmen für zukünftige Inhalte realisiert wird.

Vielen Dank für das Interview per E-Mail!

Und ich bitte Sie Final Fantasy XIV weiterhin zu unterstützen!

Quelle: reddit