FFDojo » News » Square Enix arbeitet daran, seine ganze Spielebibliothek digital verfügbar zu machen

Square Enix arbeitet daran, seine ganze Spielebibliothek digital verfügbar zu machen

Ob es ein eigener Streamingdienst wird, ist noch nicht klar. Aber Square Enix hat vor, all seine Spiele für alle Plattformen zu veröffentlichen.

Square Enix gibt es seit Jahrzehnten und hat in der Zeit eine monströse Bibliothek von Spielen aufgebaut. Das lässt uns fragen, ob es Pläne gibt, alle diese Spiele digital verfügbar zu machen, ob es nun in einer Art Abonnementdienst oder anderswo ist. Gegenüber gameinformer bestätigte der Präsident und CEO Yosuke Matsuda, dass die Rufe nach einem kompletten digitalen Katalog der Square Enix Spiele gehört hat.

Wir arbeiten auf verschiedene Weise daran. Das ist eine Bitte, die wir oft hören. Was unsere Haupttitel betrifft, haben wir von den meisten noch Varianten, die du bereits spielen kannst. An den klassischeren Titeln, die du vielleicht auf NES gespielt hast, arbeiten wir immer noch hart daran, es zu schaffen, damit du sie spielen kannst. Wir haben intern ein spezielles Projekt gestartet, um diese zu portieren, und arbeiten daran, sie auf einer Vielzahl von Plattformen verfügbar zu machen. Sicherlich würden wir das gerne in einem Abonnement- oder Streaming-Service sehen, also prüfen wir die Möglichkeit, einen eigenen Kanal für uns selbst zu schaffen.

Ich denke, jeder geht in diese Richtung, also wollen wir bei der Prüfung dieser Optionen proaktiv sein. Wir wissen immer noch nicht, ob es sich um einen Abonnementdienst oder einen exklusiven Downloaddienst handelt oder wie er aussehen könnte, aber wir wollen unseren Katalog nutzen.

Es gab jedoch eine große Herausforderung, den kompletten Katalog zusammenzustellen, insbesondere aus den Spielen der Anfangszeit von Square.

Es ist mir peinlich, es zuzugeben, aber in einigen Fällen wissen wir nicht mehr, wo der Code ist. Es ist sehr schwer, ihn zu finden, denn damals, als du die Spiele gerade erstellt und veröffentlicht hast und dann fertig warst, hast du dir nicht viele Gedanken darüber gemacht, ob du das alles später nochmal brauchst.. Manchmal fragen Kunden: „Warum hast du das[Spiel] noch nicht veröffentlicht? Und die Wahrheit ist, dass wir nicht wissen, wo es hin ist.

Matsuda verrät nicht, welche Titel verloren gegangen sind, teilte aber die großen Anstrengungen, die sie unternehmen können. In einem Fall hatte ein Entwickler, der das Unternehmen verlassen hatte, den Code auf seinem PC. Glücklicherweise konnte es gefunden und wieder neu aufgesetzt werden.

Quelle: gameinformer