FFDojo » Final Fantasy XIV » FFXIV Kolumne: Kleine Freunde

FFXIV Kolumne: Kleine Freunde

Huhu! Es freut mich, das Ihr wieder dabei seid! Nun, diese Woche wollte ich etwas über die Anfänge in Eorzea plaudern. Man wird ja doch etwas harsch in diese Welt geworfen und landet entweder in Limsa Lominsa, Ul`dah oder Gridania. Limsa ist meine Heimatstadt! Es gibt nichts schöneres als diese Stadt am Meer. Nun ja, wie dem auch sei…man kommt an und steht erstmal doch etwas verloren herum. So viele fremde Leute! Und doch ist man stets etwas einsam, denn man eilt fast immer ohne Begleitung durch diese Städte. Wenn man sich umschaut, sieht man, das viele Leute kleine Begleiter haben.

Solltet Ihr zum Beispiel mal auf mich treffen kann es gut sein, das ich in Begleitung einer kleinen Ente bin. Das ist Leviathan! So nennen wir das Maskottchen der Soleil Royal. Ich war damals immer etwas neidisch auf diese ganzen kleinen Freunde und genau deshalb will ich Euch dieses Mal verraten, wie man günstig an ein paar kommt. Es gibt verschiedene Wege, doch ich zeige Euch einen, den man zu Beginn schon recht schnell gehen kann und der nicht allzu kostenintensiv ist. Zudem gibt es diese beiden Kameraden in allen drei Städten zu erwerben! Es handelt sich um den Kirschbomber, einen kleinen frechen Flammenball, eine kleine knuffige Marionette und ein Chocobo-Küken. Alle drei sind ganz herzallerliebst.

Zuallererst begeben wir uns zu diesem Zwecke nach Limsa Lominsa. Hab ich schon erzählt, wie toll die Stadt ist?  Na gut. Dann brauch ich das ja nicht mehr zu tun. Also begleitet mich zum Ätherytenplatz. Direkt an diesem Platze stehen die Leute des Brugaire Konsortiums. Ihr redet dann bitte mit dem Lalafell namens Bango Zango. Ein ulkiger Name, ich weiss. Bittet Ihn, das er Euch seine Werkzeuge zeigt. Und zack! Schon könnt Ihr auch mit einem kleinen Freund durch die Gegend laufen, für nur 2400 Gil! Das Foto ist übrigens genau von dort. Ganz links seht Ihr den Kirschbomber.

 

So, auf nach Gridania! In Neu-Gridania angekommen schlendern wir Richtung „Der Knoten“. Zu Eurer Rechten taucht dann bald ein kleiner Stand vom Handelshaus „Schwarzer Hase“ auf. Maisenta ist eine gute Freundin von mir, also seid nett! Auch Maisenta bietet Euch die drei kleinen Freunde an, zum selben Preis wie Bango in Limsa Lominsa. Ich mag Gridania, etwas wenig Wasser, aber der Wald ist einfach toll! Vielleicht sehe Ich Euch dort ja bald mal mit einem kleinen Chocobo-Küken durch den Wald laufen. Die sind wirklich zu herzig. So, nun bleibt nur noch eine Stadt: Die Perle der Wüste! Ul`dah. Ich weiss, als Goldtatze sollte ich das Klima eigentlich lieben, aber das Meer ist meine Heimat.

Wir verlassen also die Halle in der der Ätheryt steht und begeben uns zum Rubinstrassenmarkt. Dort findet Ihr Roarich, einen gewieften Händler. Trotzdem Ul`dah berühmt, oder besser berüchtigt für die Händler ist, bietet er die drei Begleiter zum selben Preis an wie die Leute in den anderen Städten! Eine sehr faire Geste, wie ich finde! Alle drei Händler sind sehr nett und bieten zusätzlich noch ganz viel anderes nützliches Zeugs. Geht einfach mal vorbei. Ihr seht, selbst zu Anfang kann man schon tolle kleine Freunde haben. Ich hoffe, das Euch der Beitrag gefallen hat und vielleicht sogar nützlich war. Ich sehe jetzt aber zu das ich schnell wieder nach Limsa komme! Ist mir doch zu heiss hier.

Ebene Wege,

Eure

Freya Warmherz