FFDojo » Final Fantasy IX » Final Fantasy IX – Lösungsweg Teil 2

Final Fantasy IX – Lösungsweg Teil 2

Hier bieten wir euch den kompletten Lösungsweg zu Final Fantasy IX mit Hinweisen zu verschiedenen Nebenaufgaben & Co. Ein Blick lohnt sich.

Weiter geht’s am Bahnhof mit einer kleinen Sequenz, einem Gespräch mit den beiden Bewachern des Südtors. Das Szenario verlagert sich dann zurück in die Bahnkabine, wo Steiner und Lili wieder ins Spielgeschehen eingreifen. An der Gipfelstation angekommen verlasst ihr diese rechts, um in die Bahnhofshalle zu gelangen. Hier könnt ihr shoppen, speichern und mit dem Mann hinter dem Tresen zu eurer Linken sprechen. Es folgt eine kleine Cutscene.

Verlasst den Vorraum südlich und ihr seht oberhalb die Tantalus-Gruppe. Geht wieder zurück und steigt schließlich mit Marcus und Cinna wieder in die Bahn ein, um nach Treno zu fahren. Hier erfahrt ihr auch euer neues Ziel, Blank aus den klauen des verwunschenen Waldes zu befreien.

Eure Fahrt ist jedoch nicht sonderlich ruhig, denn euch erwartet erneut ein Kampf gegen den
3. schwarzen Tenor.

Schwarzer Tenor 3
HP:1292Level:9
Klauen:Zipfelmütze, Donnerstock, FeuerstockHinterlässt:
Gil:864AP:0

 

Der Kampf ist wesentlich einfacher als das letzte Mal. Der Tenor verschont Lili mit seinen Attacken, also kann sie sich ganz easy auf’s Heilen konzentrieren. Lasst Marcus klauen (Zipfelmütze, Donnerstock, Feuerstock) und Steiner greift physisch an.

Nach dem Kampf gelangt ihr ans Südentor. Euer Weg führt immer Richtung Norden, bis hin zum eigentlichen Tor. Zeigt der Wache euren Passierschein und ihr könnt durch. Auf der Oberwelt angekommen, könnt ihr euer Spiel speichern.

 

Treno

Vom Südentor aus gesehen lauft ihr nach Südosten und ihr gelangt nach Treno. Sobald ihr am Eingang Steiner kontrollieren könnt, geht direkt mal nach links zum Brunnen. Werft dort so viele Münzen rein, bis ihr die Stellatia „Gemini“ erhaltet. Für das Bestehen dieser Nebenaufgabe erhaltet ihr im übrigen eine Trophäe.

Haltet euch links und im nächsten Abschnitt stehen euch einige ATE’s zur Auswahl, welche ihr euch anschauen könnt, aber nicht müsst. Ihr könnt ganz in Ruhe die Stadt absuchen, die Läden betreten, mit Leuten sprechen oder mit ihnen Karten spielen.

Habt ihr alles erledigt, geht zum Auktionshaus und ihr findet Lili. Wenn ihr von dort aus nach links geht, kommt ihr nach ein paar Screens in das Armenviertel, eine Art Marktplatz von Treno. Hinter dem rechten Zelt liegt eure vierte Stellatia „Taurus“. Ihr könnt nun links die Gaststätte betreten. Geht dort die Treppen runter und ihr trefft Marcus. Euer Weg führt weiter nach unten. Hier müsst ihr mit Bark sprechen. Es folgen weitere Cutscenes und euer Date mit Professor Toto steht.

Lauft zurück zum Eingang der Stadt und dann am Brunnen vorbei nach links. Im nächsten Screen erneut ganz nach links, hier befindet sich die bescheidene Behausung des Professors. Vor dem Eingang findet ihr einen Mithrildolch in einer Kiste. Folgt der Treppe nach oben und eine längere Cutscene folgt.

Sobald ihr Lili wieder kontrollieren könnt, sprecht erneut mit Toto und steigt durch das Loch hinab.

 

Gargantula-Tunnel

Ihr gelangt in den Gargantula-Tunnel. Wenn ihr noch eine lustige ATE sehen wollt, steigt noch mal nach oben und lauft aus Toto’s Turm raus. Die ATE „Schuld und Sühne“ kümmert sich ausschließlich um Cinna.

Zurück im Tunnel könnt ihr beim Mogry speichern. Hier bietet sich auch eine ganz wunderbare Gelegenheit, zu trainieren an. Als Gegner stehen euch Egelkriecher gegenüber. Sobald der Kampf beginnt, tötet Marcus, dann werden die gewonnen EXP nur unter Lili und Steiner aufgeteilt. Die Viecher geben insgesamt 480 EXP, das ist verdammt viel zum jetzigen Zeitpunkt. Trainiert also ordentlich.

Wenn ihr fertig seid, belebt Marcus wieder und geht vom Mogry aus gesehen nach links und ihr findet einen Plattenpanzer und eine Phönixfeder in den Kisten. Betätigt den Hebel an der Wand und geht nach rechts. Weiter Richtung Norden zieht ihr an der großen Kette. Geht wieder zurück und betätigt den Hebel, an welchem „Food“ steht. Eine Gargantula inklusive Transportlore macht bei euch Halt und ihr könnt einsteigen. Auf eurem Weg nach Alexandria stellt sich euch allerdings der nächste Boss in den Weg…

Basilisk
HP:2296Level:13
Klauen:Ossalarmreif, MithrilgabelHinterlässt:
Gil:0AP:0

 

Basilisk will nicht, dass ihr weiter fahrt. Lasst Marcus ein Ossalarmreif und eine Mithrilgabel stehlen und Lili konzentriert ihre Aktionen darauf, zu heilen und euch von Gift zu befreien. Steiner kloppt wie gewohnt drauf. Habt ihr alles geklaut, darf auch Marcus auf das Viech einschlagen. Nach einigen Minuten verkrümelt sich das Monster von selbst und ihr könnt weiter fahren.

In Alexandria angekommen, werdet ihr äußerst unfreundlich von Zon und Son in Empfang genommen.

Seite 1 von 4Nächstes

Kommentare

FFDojo

Kommentar von:

Archiv für alle.

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*