FFDojo » Oninaki » Oninaki – Übersicht und kurze Vorstellung der Daemonen

Oninaki – Übersicht und kurze Vorstellung der Daemonen

Eine kurze Vorstellung über die Erinnerungen, Waffen und Kampftechniken der zehn spielbaren Daemonen in Oninaki.

oninaki dojo

Alle Daemonen lassen sich natürlich individualisieren. Sie bieten im ausgelernten Zustand jeweils acht Fertigkeiten, von denen man vier zur gleichen Zeit benutzen kann. Zusätzlich kann man  den Fertigkeiten auch noch verschiedene Unterstützungen ankoppeln, ebenso bis zu vier Stück pro Fertigkeit.

Mit der Auswahl der Daemonen variieren auch die entsprechenden Waffen und Ausweichmanöver. Jeder Daemon bringt dem Charakter eine andere Waffe, so kann man schnell zwischen vier verschiedenen Kampfstilen wechseln, je nach dem, was für die aktuelle Kampfsituation benötigt wird.

Wer mehr über die einzelnen Fertigkeiten und allgemeine Informationen der Daemonen erfahren möchte, klickt bitte einfach auf den entsprechenden Link.

Daemon „Aisha“

Ein leidenschaftlicher und einfühlsamer Daemon. Aisha ist bei Kagachi, seit er zum Wächter ernannt wurde. Sie hat vage Erinnerungen ans Glücklichsein und sehnt sich sehr nach Liebe.

Aisha kann flink über das Schlachtfeld sprinten und ihre Schwerter schlagen schnell und hart zu, was sie zu einer ausgeglichenen Kriegerin macht.

Waffentyp: Nahkampf – Schwert / Katana

Verteidigung: Sprint

Zur Detailansicht – Daemon Aisha

Daemon „Zaav“

Waffentyp: Speer

Verteidigung: Sprung

Zur Detailansicht – Daemon Zaav (Demnächst verfügbar)

Daemon „Dia“

Vornehme, grazile Daemonin. Dia stellt das Wohl ihrer Gefährten über ihres. Sie kann sich undeutlich an Dunkelheit und ein tanzendes Licht auf ihrer Handfläche erinnern.

Mit Armbrust und Pistole lässt Dia Fernangriffe niederprasseln. Sie kann springen, um Abstand zum Gegner zu gewinnen, und dabei unbeirrt weiterschießen.

Waffentyp: Fernkampf – Armbrust und Pistole

Verteidigung: Gleitsprung

Zur Detailansicht – Daemon Dia (Demnächst verfügbar)

Daemon „Wil“

Ein fröhlicher Daemon, der jedoch aufgrund seiner Erfahrungen in einem vorigen Leben ein wenig misstrauisch ist. Wil erinnert sich daran, viel gereist zu sein und große Freude, aber auch tiefen Hass empfunden zu haben.

Er kann Gegner mit seiner starken Verteidigung erdrücken und hat die größte Kraft aller Daemonen. Mit seinen Äxten wehrt er eingehende Angriffe ab.

Waffentyp: Nahkampf – Riesenaxt

Verteidigung: Schutzschild

Zur Detailansicht – Daemon Wil (Demnächst verfügbar)

Daemon „Izana“

Izana behält stets die Fassung und lässt sich im Kampf nicht zurückdrängen. Sie verfolgt die Worte und Taten der Lebenden aus der Ferne. Sie kann sich dunkel an die kalten Tränen der Toten und das verzerrte Grinsen der Lebenden erinnern.

Sie schwingt Sensen, deren Reichweite Zerstörung auf dem Schlachtfeld anrichten. Auch kann sie ihre Gegner im Nu aus dem Hinterhalt angreifen.

Waffentyp: Nahkampf – Sense

Verteidigung: Teleport

Zur Detailansicht – Daemon Izana (Demnächst verfügbar)

Daemon „Zephyr“

Die Seele dieses Einzelgängers wurde in der weiten Wildnis geschmiedet. Er hat noch ferne Erinnerungen an tagelange, hitzige Kämpfe mit würdigen Gegnern.

Zephyr kämpft mit denen, die ihn besitzen, indem sie auf seinem Rücken reiten. Er ist sehr beweglich und stets in Aktion. Blitzartige Überfälle sind seine Spezialität. Er kann Doppelsprünge und verschiedene Angriffe einsetzen, um die Distanz zum Gegner zu überwinden.

Waffentyp: Nahkampf – Klauen

Verteidigung: Doppelsprung

Zur Detailansicht – Daemon Zephyr (Demnächst verfügbar)

Daemon „Lucika“

Ihr Schicksal erfüllend sucht diese Daemonin in einem endlosen Zeitenmeer entschlossen nach Stärke und Weisheit. Denn nur das Licht der Hoffnung führt in eine neue Ära.

Lucika kämpft mit tödlicher Kampfkunst und ist stets auf der Suche nach neuen Geräten, die ihre Fähigkeiten steigern. Sie kann sich mit Barrieren verteidigen und in Angrifsserien massive Feuerkraft entfesseln.

Waffentyp: Nahkampf – Fäuste

Verteidigung: Barriere

Zur Detailansicht – Daemon Lucika (Demnächst verfügbar)

Daemon „Treize“

Daemon mit unstillbarem Wissensdurst. Treizes Neugier erstreckt sich auf diverse Themen, nur bei Gesellschaftsfragen hat er Lücken. Er erinnert sich noch vage an den bohrenden Blick seltsamer Augen.

Treize zeichnet sich vor allem durch seine stets wechselnden Kettenangriffe aus. Er ist Meister der Schwächungszauber, kann weite Sprünge machen und die Gegner am Boden dabei mit seinen Ketten bearbeiten.

Waffentyp: Nahkampf – Ketten

Verteidigung: Kettensprung

Zur Detailansicht – Daemon Treize

Daemon „Gavod“

Verwegener Daemon, der immer einsatzbereit ist, aber auch auf die Aktionen und Gefühle anderer Rücksicht nimmt. Er hat noch ferne Erinnerungen an seine Liebsten und an Augen voller Verzweiflung.

Gavod kann mit sperrigen Schildkanonen umgehen, die ihm die hohe Verteidigung eines Schildes bieten und ihn im Nahkampf einen vernichtenden Kanonenschlag entfesseln lassen.

Waffentyp: Nah- und Fernkampf – Schildkanonen

Verteidigung: Schutzschild

Zur Detailansicht – Daemon Gavod

Daemon „Rigan“

Daemon, der ein Naturtalent auf dem Schlachtfeld ist. Rigan ist zwar nicht sehr wohlerzogen, hat aber ein gutes Herz. Er hat noch schwache Erinnerungen an eine warme, ausgestreckte Hand, von den er sich abwandte.

Rigan nutzt sein Tempo als Waffe und überwältigt seine Gegner mit schnellen Angriffen. Gegenangriffe und Ausweichrollen runden seinen äußerst technischen Kampfstil ab.

Waffentyp: Nahkampf – Dolche

Verteidigung: Abrollen

Zur Detailansicht – Daemon Rigan (Demnächst verfügbar)