FFDojo » Final Fantasy XIV » FFXIV: Stufenaufstieg des Gesellschafts-Chocobos

FFXIV: Stufenaufstieg des Gesellschafts-Chocobos

Man kann Chocobos seit Patch 2.3 nun auch aufzüchten!

  1. FF14: Der Chocobo-Guide (Übersicht)
  2. FFXIV: Der Chocobo als Kampfgefährte
  3. FFXIV: Stufenaufstieg des Gesellschafts-Chocobos
  4. FFXIV: Das Chocobo Gefieder färben

Dafür muss man ebenfalls erstmal Stufe 30 erreicht haben und die auf der vorigen Seite erwähnten Quest „Mein kleiner Chocobo“ erledigt haben. Nun gilt es die Quest Geheimnisse der Chocobo Zucht (Bird in Hand) bei Luquelot im Tiefen Wald (Central Shroud) zu absolvieren. Ihr findet ihn bei den Koordinaten X:20 Y:21 – Er steht im Stall bei den Chocobos.

Dragoon-Chocobo

Zudem müsst ihr Teil einer Freien Gesellschaft sein, die ihren eigenen Chocobo-Stall im Gesellschafts-Haus hat. Damit seid ihr vorbereitet, um auch die Chocobos anderer Gesellschaftsmitglieder zu pflegen. Wenn man 30 Mal Chocobos von anderen trainiert, bekommt man ein Archievment.

Im Stall der Freien Gesellschaft müsst ihr nun zuerst euren Chocobo dort platzieren, das funktioniert über das Menü des Chocobo-Stalls. Wichtig: Solange euer Chocobo im Stall ist, könnt Ihr nicht mit ihm in den Kampf ziehen oder auf ihm reiten.

Anschließend säubert ihr den Stall, das ist immer eine gute Idee, damit sich die Chocobos wohl fühlen. Nur wenn der Stall ganz sauber ist (es gibt drei Abstufungen davon), ist das Training am effektivsten. Dafür benötigt man allerdings einen speziellen Zauberbesen (Magicked Stable Broom), der entweder teuer beim Housing-NSC (20.000 Gil!) oder dem Schreiner eures Vertrauens zu erwerben ist.

Über das Menü könnt ihr den Chocobo nun auch trainieren. Dazu wählt ihr außerdem das Belohnungs-Futter aus – mehr Motivation für den Chocobo sich anzustrengen! Jeder Chocobo kann alle 60 Minuten trainiert werden, um Erfahrungspunkte zu bekommen.

Es gibt verschiedene Speisen, mit denen ihr die Chocobos belohnen könnt. Die meisten kann man durch Gartenarbeit (Gardening) erhalten. Die Erfahrungspunkte, die der Chocobo bekommt, sind für alle Futtersorten gleich. Wenn man dem Chocobo eine Sorte wiederholt gibt, kann diese zur Lieblingssorte werden. Mit dem Futter kann man den Chocobo dann auch im Kampf beschwören (statt Gizar Kraut), wodurch dieser mit Besonderheiten ausgestattet wird (siehe unten). Beim Lieblingsfutter wird der entsprechende Effekt nochmal verstärkt. Man kann das Lieblings futter jederzeit ändern, indem man eine andere Futtersorte wiederholt als Belohnung nach dem Training reicht.

  • Krakkagemüse (Krakka Root), erhältlich in den Housing Zonen
  • Curielgemüse (Curiel Root), anbaubar, Mehr Erfahrung für den Chocobo
  • Sylkisgemüse (Sylkis Bud), anbaubar, Höherer Angriffswert für den Chocobo
  • Mimettgemüse (Mimett Gourd), anbaubar, Höhere Heilkraft für den Chocobo
  • Tantalgemüse (Tantalplant), anbaubar, Mehr HP für den Chocobo
  • Pahsanagemüse (Pahsana Fruit), anbaubar, Mehr generierter Hass für den Chocobo
  • Thavnair-Zwiebel (Thavnairian Onion), anbaubar, erhöht den maximalen Rang des Chocobos um eins.

Wenn der Chocobo Rang 10 erreicht hat (was auch durch gemeinsames kämpfen passieren kann), muss man ihm eine Thavnair-Zwiebel geben, damit der maximale Rang um eine Stufe erhöht wird. Man kann den Chocobo so bis zu Rang 20 aufsteigen lassen.