FFDojo » Final Fantasy XIV » FFXIV: Kompass der Schwalbe (Dungeon-Guide)

FFXIV: Kompass der Schwalbe (Dungeon-Guide)

Im Zentrum von Yanxia erstreckt sich eine gewaltige Felsformation, in die zu Ehren des Helden und domanischen Reichsgründers Ganen ein komplexes Mausoleum geschlagen wurde: der Kompass der Schwalbe. Ganen war nicht nur ein formidabler Krieger, sondern auch ein mächtiger Geomant. Seine letzte Ruhestätte entwickelte sich schnell zu einem Pilgerort für all jene, die die Natur und ihre Muster studieren. Nach dem Rückzug der Garlear kann der Kompass nun endlich wieder betreten werden, und genau das sollst du in Genbus Auftrag tun. Welche Schätze mag der Kompass bergen? Und ist an der Legende von der Schatulle der rinnenden Zeit wirklich etwas dran?

Herzlich Willkommen zu unserem Textguide zum wunderschön designten Dungeon „Kompass der Schwalbe“ aus dem Patch 4.3 von Final Fantasy XIV.

Dieser Dungeon ist für einen Leichten Trupp ausgelegt und wird durch die Quest „Alter schützt vor Torheit nicht“ gestartet. Die kann man annehmen sobald man die Quest rund um den Tierheiligen Byakko aus 4.2 abgeschlossen hat.

  • Level des Dungeons: 70
  • gefordertes Itemlevel: 330
  • enthalten im Zufallsinhalt: Experte
  • hier erhältliche Ausrüstung: Itemlevel 345
  • möglicher Begleiter in der Schatztruhe vom Endboss: Affenkönig

Abschnitt 1: Kompass der Schwalbe

Ihr betretet den Dungeon am unteren Kartenrand und steht ersteinmal vor einer verschlossenen Tür. Deshalb lauft ihr gegen den Uhrzeigersinn das „Herz des Wassers“, das „Herz der Erde“ und das „Herz des Windes“ ab, damit sich diese öffnet. In jedem dieser Räume erwarten euch

Trash Mobs

Da erwartet euch hier eigentlich nichts Besonderes, bis auf eine kleine Ausnahme. Im „Herz des Wassers“ gibt es einen Mob namens Sturzbach, welchen ihr fokussieren solltet, das er nach kurzer Zeit beginnt „Explosion“ zu casten, welche eurer Gruppe nicht nur Schaden zufügt, sondern sie auch in Paralyse versetzt.

1. Boss: Otengu

Nachdem ihr nun die Tür vom Anfang geöffnet habt, geht es ins „Herz des Drachen“, wo ihr dem ersten Boss des Dungeons gegenüber steht: Otengu!

Atem des Tengu: Raumweiter Gruppenschaden, einfach mit einem Gruppenheilzauber gegenheilen.

Anschliessend erscheinen viele kleine Feuerkugeln, die sich quer durch den Raum bewegen. Hier heisst es natürlich ausweichen!

Yamakagura: Otengu dreht sich und castet gerade nach vorne eine Linien-AoE, wie immer dargestellt durch eine orange Fläche, Ausweichen!

Tricks des Tengu: Am Ende des Casts solltet ihr von Otengu weg gedreht stehen, da ihr sonst in Panik verfallt und dadurch die Feuerkugeln treffen könntet (dargestellt durch ein Auge im Boss).

Atem des Tengu: Solltet ihr Verbrennungs-Debuffs gesammelt haben, erwartet euch diesmal etwas grösserer Gruppenschaden, seid als Heiler also vorbereitet.

Die Feuerkugeln verschwinden wieder, hinterlassen dabei allerdings große, kreisförmige AoEs

Fäuste des Tengu: Tankbuster. Als Tank einfach nen CD ziehen und/oder als Heiler schilden und gegenheilen

Ab hier wiederholt sich dann das bisher Gesehene.

Benutzt nun den „Geomantischen Ätheryten“ und betretet

Abschnitt 2: Der Einzig

Trash Mobs

Die Mobs an sich hier sind absolute Standardkost, allerdings gibt es sowohl am „Sanften Strom“ als auch am „Reißenden Strom“ eine besondere Mechanik: Es tauchen immer wieder riesige Flächen-AoEs auf, Diesen braucht ihr aber nicht auszuweichen, sondern ihr könnt euch beruhigt hinter den seitlichen Barrikaden verstecken, um nicht vom Strom mitgerissen zu werden.

Benutzt am Ende erneut den „Geomantischen Ätheryten“ und landet im

Abschnitt 3: Zacken des Drachen

 

Zunächst erreicht ihr das „Maul des Drachen“, dort erwartet euch dann der

2. Boss: Daidarabotchi

Beachtet hier zunächst, dass der Boss fest am hinteren Ende des Raumes steht und nicht von dort weg bewegt werden kann. Außerdem sollte sich die Gruppe, wenn gerade nichts Besonderes passiert, möglichst mittig vor ihm aufhalten, damit die kegelförmigen AoEs, die er auf jeweils 2 Spieler zielt, überlappen und man ihnen so besser ausweichen kann.

Sobald Daidarabotchi eine seiner Hände hebt, lauft sofort auf die entgegengesetzte Seite des Raumes, da er mit der Faust zuschlägt und die Hälfte der Arena trifft.

Blaues Mark: Entfernt euch vom Rest der Gruppe, so dass nur ihr getroffen werdet.

Achtet auch auf die verschiedenen Texteinblendungen:

  • Berg erschaffen: Zwei spieler werden mit einem roten Fadenkrauz markiert und sollten sich schnellstmöglichst aufteilen und von Anderen fern halten. Sobald orange, kreisförmige AoEs unter euch auftauchen, bleibt in Bewegung, da nun 4 Einschläge des Gesteins auf euch zu kommen
  • See erschaffen: Bewegt euch raus aus der Mitte, da er dort seine Faust aufschlagen lässt und einen See erschafft, den ihr nicht betreten dürft. Dieser See wird stetig größer, womit ihr immer weniger Fläche habt seinen anderen nun folgenden Attacken auszuweichen: Seine einschlagenden Fäuste, die Blauen Marks, die Kegel-AoEs und die roten Fadenkreuze aus der Bergphase

Trash Mobs

Hier gibt es nichts zu beachten bis auf das Übliche. Kämpft euch euch den Weg frei und springt durch die Luftwirbel, bis ihr „Die Stille“ erreicht. Dort erwartet euch der

Endboss: Qitian Dasheng

Phase 1

Kurzes Ende: Tankbuster. Als Tank einfach nen CD ziehen und/oder als Heiler schilden und gegenheilen.

Anschließend verändert sich der Rand der Arena und sollte ab jetzt bis zum Ende des Kampfes nicht mehr betreten werden, ansonsten bekommt ihr einen Debuff, der euren erlittenen Schaden erhöht. Dieser Debuff kann auch stacken.

Beide Enden: Hier gibt es jetzt 2 verschiedene Möglichkeiten

  • Sein Stab verändert sich nicht: Entfernt euch vom Boss, da er jeden der zu nah ist in den Arenarand wirbelt
  • Sein Stab wird lang und leuchtet blau: geht in Nahkampfreichweite, da er jeden der zu weit weg steht in den Arenarand wirbelt

Diese Mechanik wird er jetzt im Kampf, genau wie den Tankbuster, häufiger einsetzen.

Huaguo: Raumweite AoE. Mit einem Gruppenheal gegenheilen oder schilden.

Als nächstes erscheinen Adds, die „Diener des Weisen„. Der Tank sollte sie zusammen ziehen und die DDs dafür sorgen, dass diese so schnell wie möglich sterben, da es sonst zu einem Wipe führen kann. Weicht währenddessen auch den kreisförmigen AoEs aus. Wenn alle Adds tot sind oder die Zauberleiste des Bosses sich gefüllt hat, castet er

Dreiunddreissig Himmel: Eine starke, raumweite AoE, die umso stärker ist umso voller die Zauberleiste war. Hier schnell schilden vorm Ende des Casts und danach direkt gegenheilen.

Phase 2

Haarspalterei: Qitian teilt sich nun auf in 2 „Schatten des Weisen“. Beide Klone führen die selben Attacken aus wie Qitian in Phase 1.

2 x Beide Enden: Schaut, welcher Klon den leuchtenden Speer hat und geht in seine Nahkampfreichweite. Je nachdem kommt hier auch noch ein Stackmark hinzu, in dem sich alle Spieler aufhalten sollten.

2 x Huagou: 2 Raumweite AoEs, die aber zusammen etwa genauso viel schaden machen wie die eine AoE in Phase 1.

2 x Langes Ende: Beide Klonen werden mit je einem Spieler verbunden. Diese Spieler sollten ihren Klon in Richtung Rand drehen, damit die Attacke die Gruppe nicht trifft. Währenddessen kommen auch immer wieder kleine Kreisförmige AoEs, denen ausgewichen werden muss.

2 x Kurzes Ende: 2 Tankbuster. Hier starke CDs ziehen und schilden und heilen.

Sollte ein Klon sterben, wird der Verbliebene direkt wieder Haarspalterei casten und sich aufteilen. Um dem zu entgehen, achtet einfach darauf, dass beide Klone gleichzeitig sterben.

Und damit habt ihr den Kompass der Schwalbe abgeschlossen, herzlichen Glückwunsch!

Siehe auch

Kommentare

David

Kommentar von:

Redakteur Final Fantasy XIV

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.