FFDojo » Final Fantasy XII: The Zodiac Age » Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Level & Lizenzpunkte sammeln

Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Level & Lizenzpunkte sammeln

Hier bekommt ihr unsere Empfehlungen zu den besten Orten, an denen man Erfahrungs- und Lizenzpunkte sammeln kann. Dabei haben wir sowohl manuelle als auch automatische Methoden für euch aufgeführt.

  1. Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Tipps und Tricks zum Spiel
  2. Final Fantasy XII – The Zodiac Age: Gil, Gil, Gil
  3. Final Fantasy XII: The Zodiac Age: Level & Lizenzpunkte sammeln

Final Fantasy XII: The Zodiac Age kann und konnte viel Zeit einnehmen. Insbesondere, wenn es um das Weiterentwickeln der eigenen Charaktere geht. Im Originalspiel hat man aber durchaus Möglichkeiten gefunden, seine Gruppe effizient hochzustufen. Viele dieser Orte und Vorgänge funktionieren auch in The Zodiac Age noch. Wir listen euch hier ein paar gute Möglichkeiten zum Hochstufen und Sammeln von Lizenzpunkten auf.

Vorbereitung

Bevor ihr damit beginnt zu farmen, stellt sich erst einmal die Frage: Was möchte ich erfarmen? Eher Erfahrungspunkte oder eher Lizenzpunkte? Mit den richtigen Accessoires könnt ihr diesen Vorgang nämlich beschleunigen. Der Hina-Kragen (2x Exp) eignet sich perfekt für Charaktere, deren Level ihr schneller steigen lassen wollt. Das Goldamulett (2x LP) eignet sich hervorragend für Lizenzpunkte. Solltet ihr Gruppenmitglieder haben, die nicht am Kampf teilnehmen und das Lizenzbrett bereits voll ausgebildet haben, könnt ihr ihnen auch die Katzenkapuze ausrüsten. Mit diesem Accessoire erhaltet ihr nämlich statt LP eine Menge Gil.

Die perfekten Orte zum Aufstufen

Dustia Farming 

Diese Methode befasst sich mit dem Anfang des Spiels. So könnt ihr Vaan relativ schnell aufstufen und somit auch eure Gefährten, die nach und nach dem Team beitreten. Zur Vorbereitung benötigt ihr einige Phönixfedern (je nach Bedarf). Begebt euch zuerst in die Westwüste Dalmascas/Galtea-Hügel. Geht von dort aus nach Norden und wartet kurz vor dem Ausgang zu Westwüste Dalmascas/Sandfelde. Falls ihr Begleiter dabei habt, solltet ihr sie mittels Angriff -> Gruppe anvisieren (mit R1 könnt ihr die Gruppe anvisieren) kampfunfähig machen. Nun bringt mit derselben Strategie Vaans TP auf einen Wert von ungefähr 10% der maximalen TP. In den Einstellungen stellt ihr den Kampfmodus auf den Warte-Modus und das Kampftempo auf langsam. Geht dann in den Bereich der Sandfelde. Dustia erscheint. Bleibt nah am Ausgang stehen. Jetzt müsst ihr schnell sein – sucht euch das Item Phönixfeder aus und setzt es mittels L1-Taste auf Dustia ein. Sobald Dustia besiegt ist, verlasst den Bereich. Wichtig hierbei ist, dass ihr den Bereich verlasst bevor die Erfahrungs- und Lizenzpunkte von Dustia eingeblendet werden. Sollte dies geschehen sein, erscheint der Gegner nicht mehr. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, könnt ihr wieder die Sandfelde betreten. Dustia erscheint erneut und ihr könnt den ganzen Prozess wiederholen.

Lhusu-Minen

Nachdem ihr auf Balthier und Fran getroffen seid, werdet ihr schon bald die Möglichkeit haben, in die Himmelsstadt Bhujerba zu reisen. Dort könnt ihr die Lhusu-Minen betreten – ein weiterer Ort, der sich perfekt für Erfahrungs- und Lizenzpunkte eignet. Auch die Gilkasse lässt sich mit diesem Trick sehr gut aufstocken.Begebt euch in den Minen zu den Bereich Snija-Spiegelbrücke (rechts). Dort erscheinen zahlreiche Untote Gegner, mit denen ihr eine optimale Kette für Items bilden könnt. Rennt die Brücke auf und ab und vernichtet alles (Untote), was sich euch in den Weg stellt. Sollten keine Gegner mehr erscheinen, verlasst den Bereich über die Transportroute 1 und geht bis zur Ortam-Brücke. Haltet dabei unbedingt die R2-Taste zur Flucht gedrückt, damit ihr eure Kette nicht zerstört. Rennt nun zurück zur Snija-Spiegelbrücke. Die Gegner sind wieder erschienen und ihr könnt da weitermachen, wo ihr aufgehört habt. Diesen Vorgang könnt ihr beliebig oft und lange wiederholen. Hier eignet sich der Turbomodus übrigens perfekt für.

Golmore-Dschungel

Auch der Eingang des Golmore-Dschungels (Lichtlose Pfade) eignet sich perfekt zum Farmen. Hier begegnetet ihr nämlich den Panthern und diese lassen sich perfekt verketten. Haltet euch im Eingangsbereich auf und greift nur die Panther an. Setzt die Gambits eurer Begleitung auf „Gegner des Gruppenführers“, damit dieser Spaß nicht in die Hose geht. Ihr dürft euch in die linken und rechten Gänge des Dschungels wagen, aber nicht viel weiter. Sollten keine Panther mehr erscheinen, verlasst ihr den Dschungel über die Ozmone-Ebene/Sonniger Weg und betretet dann die Ozmone-Ebene/Windkrumme Gräser. Danach geht es zurück in den Dschungel und ihr wiederholt den Vorgang wieder. Als netter Nebeneffekt bekommt ihr Quahl-Felle, die ihr teuer weiterverkaufen könnt.

Die perfekten Orte zum Aufstufen während man abwesend ist (AFK-Farming)

Henna-Minen

In den Henna-Minen könnt ihr perfekt an der Stollengabelung B euer Team maximieren (Lvl. 99). Dies könnt ihr manuell und auch automatisch, während ihr abwesend seid, machen. Wenn ihr den Schalter in diesem Bereich aktiviert, erscheinen eine Menge Gallerts. Und diese eignen sich perfekt zum farmen, denn wenn ihr alles richtig macht, erscheinen diese unendlich lange. Wenn ihr manuell farmen wollt, achtet darauf, dass ihr die Gallerts nicht zu schnell besiegt. Rennt herum und besiegt immer so 2-3 Gallerts. Achtet darauf, dass genug Neue erscheinen. Solltet ihr diesen Ort aber effizienter, leichter und automatisch nutzen wollen, erhaltet ihr hier ein Setup:

Vorbereitung
  • Gambits
    • Gruppenführer (Wichtiger Job: Zeitmagier!)
      • Der entfernteste Gegner – Stein
      • Einen Gegner – Stein
      • Sich selbst bei MP < 10% – Sammeln
    •  Spawn-Helfer
      • Gefährte mit TP < 20% – Heilzauber (optional)
      • Einen Gefährten – Medica (optional)
      • Der entfernteste Gegner – Klauen/Angriff
    •  Heiler
      • Einen Gefährten – Engel (optional, eher für niedrigere Stufen) 
      • Einen Gefährten – Medica
      • Sich selbst bei TP < 50% – Heilzauber
      • Gefährte bei TP < 50% – Heilzauber
      • Gefährte bei TP < 30% – Heilzauber
      • Sich selbst bei MP < 10% – Sammeln
  • Ausrüstung
    • Alle ohne Waffe (Unbewaffnet)
    • Wenn möglich: Eis-Schild
    • Ggf: Galon (negiert: Konfus), Hina-Kragen (verdoppelt Exp), Goldamulett (verdoppelt LP), Katzenkapuze (Gil statt LP)
  • Einstellungen
    • Kampftempo – Höchste Stufe (schnell)
    • Turbomodus Tempo – x4
  • Sonstiges
    • Stellt bei den Energiespar-Einstellungen eurer Playstation 4 den Controller und die Konsole so ein, dass sie nicht nach einer bestimmten Zeit ausgehen. Schließt den Controller an eure Playstation 4 an, damit dieser auch nicht aufgrund des Akkus ausgeht. Sobald der Controller aus ist, wechselt das Spiel nämlich automatisch in das Pause-Menü.
Warum dieses Setup?

Der Zauber „Stein“ versetzt die Gallerts in den Zustand „Lehm“. Nach 10 Sekunden werden sie zu Stein und verschwinden vom Kampfgeld – geben aber trotzdem Erfahrungs- und Lizenzpunkte. Der Countdown bietet zudem genug Zeit für weitere Gegner zum spawnen. Die Fähigkeit „Sammeln“ ist dafür gedacht, dass euch die MP nicht ausgehen. Der Spawn-Helfer klaut beim entferntesten Gegner, was dafür sorgt, dass er sich quer über den Bereich bewegt und somit das Spawnen unterstützt. Sollte diese Fähigkeit nicht vorhanden sein, kann man auch Angriff nehmen. Klauen ist hier nur die bessere und sicherere Wahl. Die Hauptsache ist, dass sich der Charakter quer über den Bereich bewegt! Sie darf aber nicht euer Gruppenführer sein, sonst erhöht ihr die Chance, dass dieser den Bereich verlässt! Zudem hat er auch die ein oder andere Heilfähigkeit, die in Notfällen sehr praktisch ist. Der Heiler, wie der Name schon sagt, hält das Team am Leben und entfernt Statusveränderungen.

Wichtig ist nur, dass ihr stets einen Zeitmagier mit „Stein“ im Team habt. Der Heiler sollte stets zumindest Vitra mit sich führen. Der Spawn-Helfer kann durch jeden Job ausgewechselt werden, solange „Klauen“ oder „Angriff“ als Gambits eingestellt sind.

Wie gehe ich vor?

Solltet ihr einen Gast-Charakter haben, macht ihn kampfunfähig (nur, wenn euer Heiler kein Engel-Gambit hat!). Nun betretet den Stollen und betätigt den Schalter. Nachdem die Gallerts erschienen sind, platziert ihr euch in eine Ecke. Stellt nun den Turbomodus an und wartet solange ihr wollt. Hinweis: Man kann leider nicht komplett ausschließen, dass die Gallerts euch aus den Bereich schieben. Dementsprechend solltet ihr zwischendurch mal überprüfen, ob dies der Fall ist oder es sich in diese Richtung entwickelt.

Update: Der liebe Florian hat sich Gedanken zum weiteren Training gemacht. In seinem Video erhaltet ihr nicht nur einen Teil der Lösung, sondern auch einen guten Tipp zum Leveln!