FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Raid Guide – Edens Resonanz – Entladung (episch)

Final Fantasy XIV: Raid Guide – Edens Resonanz – Entladung (episch)

Der Raid Guide zu Edens Resonanz – Entladung (episch) (Lv. 80).

Freischalten:

Nachdem ihr die Eden Resonanz-Reihe auf der normalen Stufe geschafft habt, könnt ihr in Amh Araeng die epische Version freischalten.
Hauptszenario wird nicht benötigt!

Der Boss:

Ramuh: Ein altbekannter Boss aus vielen alten und auch neueren Final Fantasy-Spielen. Im Hintergrund sehen wir die Donnersteppe aus Final Fantasy X
Macht Euch auf viele Mechaniken und sehr viele Blitze gefasst!

Vorbereitung:

Um den Kampf betreten zu können, benötigt ihr 2 Verteidiger, 2 Heiler, 1 Nahkämpfer, ein phys. Fernkämpfer, 1 magischer Fernkämpfer und 1 weiterer Angreifer. Teilgruppen sind nicht erlaubt und auch keine doppelten Klassen (z. B. keine zwei Beschwörer / zwei Weißmagier usw.)
Ebenfalls benötigt ihr eine Gegenstandsstufe von mindestens 470 (in vollständigen Gruppen wird dieser Wert ignoriert).

Es empfiehlt sich passendes Raid-Food dabei zu haben, um eure Werte zu verbessern und auch mehr LP zu haben. Ebenfalls sind Visionremediums (pots) hilfreich, um mehr Schaden zu machen, sodass der Enrage Euch nicht einholt! Der Enrage-Timer ist bei ca. 11 Minuten.

Wenn ihr noch schwache Ausrüstung habt, wäre ein Upgrade auf 480iger hergestellte Ausrüstung hilfreich aber nicht unbedingt nötig, wenn ihr sowieso schon 470iger Gegenstandsstufe habt!

Kampfverlauf:

Ramuh hat einen ziemlich linearen Ablauf und macht nur wenige Attacken, auf die ihr genau Achten müsst, um nicht von der Arena zu fliegen. Es empfiehlt sich zur Absprache von Mechaniken oder Buffs in Discord oder Teamspeak zu gehen. In diesem Guide werde ich Euch jede einzelne Attacke der Reihe nach auflisten, sodass ihr diesem Guide bis zu Eurem Clear selber folgen könnt.

Gewitter des Urteils: Ramuh startet direkt mit einem flächendeckenden AoE-Schaden, welcher Donner Orbs hinterlässt. Die Orbs geben euch Überspannungsschutz!

Stromgenerierung: Ramuh spawnt 4 kleine AoE-Flächen, welche drei große und einen kleinen Blitzspeer hinterlassen. Lauft in die Ecke, wo der kleine Speer ist, um den gigantischen AoEs der anderen Speere auszuweichen.

Nach dieser Attacke stellt sicher, dass der zweite Verteidiger, der den Boss nicht hat, 2 bis 3 Orbs aufsammelt, damit er 2 bis 3 Überspannungsschutz hat! Der Rest der Gruppe muss mindestens einen haben und darf nicht mehr als 2 haben!

Wächtergenerierung: Ein Raiden-Add spawnt in einer zufälligen Ecke der Arena und verbindet sich mit der Person, welche die meisten Überspannungsschutz-Stapel hat. Dies sollte auf einem Verteidiger sein.
Raiden verfolgt sein Ziel für eine gewisse Zeit und der Tank sollte vor ihm weglaufen. Wenn er dich berührt, stirbst du sofort! Ebenfalls greift er das Ziel mit kleinem Schaden an.
Am Ende führt Raiden einen Tankbuster aus, der durch Cooldowns (CDs) gemindert werden sollte. Man erkennt den Tankbuster an einer großen roten Markierung beim Ziel (es ist kein Flächenschaden, also kann der Tank in der Gruppe stehen).

 

Wütender Blitz: Ramuh bufft sich und seine nächste Attacke wird verstärkt!

Gewitter des Urteils: Ramuh benutzt einen flächendeckenden AoE-Schaden, welcher Donner Orbs hinterlässt. Die Orbs geben euch Überspannungsschutz.
Dadurch, dass Ramuh vorher Wütender Blitz benutzt hat, benötigt man Überspannungsschutz, da man sonst stirbt!

Verkrüppelnder Schlag: Ein normaler Tankbuster auf dem MT (Hauptverteidiger – Tank). Benutzt Cooldowns!

Elektrizitätsgenerierung: 4 Spieler, die am weitesten von Ramuh weg stehen, kriegen einen lila Marker und sie platzieren Donnerwolken (diese dürfen nicht zusammen stehen, da sie sich verbinden, wachsen und somit die Gruppe wipen).

4 weitere Spieler kriegen „Fluch des Blitzes“ als orangen Marker. Diese Spieler bekommen einen Debuff und machen kleine AoEs um sie herum, welche die anderen Spieler paralysieren. Ebenfalls kriegen diese Spieler Panik, wenn der Debuff ausläuft und sie laufen von der Arena.

Um dies zu verhindern, haben wir zweier Gruppen eingeteilt, welche in ihre jeweilige Ecke gehen um die Wolke dort zu platzieren und den Debuff zu entfernen. Der „Fluch des Blitzes“ Debuff verschwindet, wenn die Spieler von einem Wolken AoE getroffen werden. Um aber hohen Schaden zu verhindern, benötigen diese Spieler auch einen Überspannungsschutz!

Blitzkraft: Direkt nachdem die Debuffs durch sind, zaubert Ramuh Blitzkraft und wirft alle Spieler zurück von der Mitte wo er steht. Benutzt hier am besten Unbeirrbarkeit oder sonstige Rückstoß verhindernde Fähigkeiten.

Gedankenentstehung: Ramuh spawnt einen Klon von sich und auf beiden Seiten Ixions. Hier müsst ihr ganz genau stehen, um diese Attacke zu überleben.
Beobachtet den Ramuh Klon und schaut, ob er Orbs um sich herum schweben hat oder nicht. Dies zeigt Euch an, ob es ein großer Rückstoß wird oder ein kleiner !

Ramuh mit Orbs – Großer Rückstoß

Ramuh ohne Orbs – kleiner Rückstoß

Die Linien der Arena helfen Euch zu sehen, wo ihr stehen müsst, um richtig zurückgeschleudert zu werden.

Wenn es der kleine Rückstoß ist, müsst ihr hinter der gestrichelten Linie stehen.
Wenn es der große Rückstoß ist, müsst ihr hinter der durchgezogenen Linie in der Mitte stehen.

Wenn ihr alles richtig macht sieht es ungefähr so aus!

Verkrüppelnder Schlag: Ein normaler Tankbuster auf den MT (Hauptverteidiger/Tank). Benutzt Cooldowns!

Gewitter des Urteils: Ramuh benutzt einen flächendeckenden AoE-Schaden, welcher Donner Orbs hinterlässt. Die Orbs geben euch Überspannungsschutz.

Wütender Blitz: Ramuh bufft sich erneut! Holt euch schon mal im voraus mindestens einen Überspannungsschutz Orb.

Gewitter: Es erscheinen sehr viele kleine und große AoE-Flächen, denen man ausweichen muss. Ebenfalls werden dann alle Angreifer oder alle Heiler/Verteidiger mit einem Gewitter Kreis markiert. Um diesen AoE zu überleben, braucht ihr Überspannungsschutz! Danach sind die anderen, die das Gewitter AoE noch nicht hatten dran.
Es macht sehr viel Schaden, deswegen sind Schilde hilfreich, um den Schaden etwas abzufangen.

Wächtergenerierung: Ein Raiden-Add spawnt in einer zufälligen Ecke der Arena und verbindet sich mit der Person, welche die meisten Überspannungsschutz-Stapel hat. Dies sollte auf einem Verteidiger sein.
Raiden verfolgt sein Ziel für eine gewisse Zeit und der Tank sollte vor ihm weglaufen. Wenn er dich berührt stirbst du sofort! Ebenfalls greift er das Ziel mit kleinem Schaden an.
Denkt an den Tankbuster am Ende!

Verkrüppelnder Schlag: Ein normaler Tankbuster auf den MT (Hauptverteidiger-Tank) Benutzt Cooldowns!

Leuchtspur: Leuchtspur gibt es in zwei Varianten: Einmal mit und einmal ohne Ramuhs Buff.

Beim ersten Mal wird er es ohne machen. Wenn der Cast durch ist, wird unter jedem Spieler ein Blitz einschlagen, wo er zuvor stand.
Das heißt: Stacken, bis der Cast vorbei ist und dann sofort weglaufen!
Der Verteidiger sollte hier aufpassen, da Raiden immernoch anwesend ist!

Gewitter des Urteils: Ramuh benutzt einen flächendeckenden AoE-Schaden, welcher Donner Orbs hinterlässt. Die Orbs geben euch Überspannungsschutz.

Sammelt hiernach wieder jeder mindestens einen Überspannungsschutz!

Wütende Vierzehn: Ramuh sammelt 14 Stacks von seinem Buff, spawnt 14 Blitzspeere mit Stromgenerierung und benutzt ebenfalls Gedankenentstehung, um viele Ixions auf einer Seite und einen Ramuh Klon in der Mitte zu spawnen.

Lauft auf die Seite, wo keine Ixions sind und stellt euch in einer Linie auf, sodass jeder einen Speer vor sich hat, um durch einen großen Rückstoß durch den Ramuh Klon einen Speer umzuwerfen.

Der zweite Verteidiger stellt sich dort hin, wo der richtige Ramuh steht und bekommt ein Spezialkommando und muss es ausführen und still stehen. Benutzt einen CD, da es sehr viel Schaden macht!
Dies verhindert, dass die anderen Spieler aus der Arena geworfen werden, während sie die Speere zerbrechen.

Wütender Blitz: Ramuh bufft sich für die nächste Attacke!

Leuchtspur(buffed): Stackt hier alle zusammen und bewegt Euch nicht, bis die Donut AoEs um euch herum verschwinden. Für den Gelehrten empfiehlt es sich hier nun Dislokation mit Adloquium zu benutzen, um den Schaden der nächsten Mechanik besser zu heilen.

Kettenblitz: Teilt euch hier in zwei 3er Gruppen mit je einem Heiler, Ranged und Melee (oder 2 Ranged wie bei uns der Fall, da wir nur einen Melee haben) ein.
Beide Heiler bekommen „Stromleiter 8“ und haben um sich einen Effekt.

Das Ziel ist es, den Kettenblitz zwischen den drei Spielern hin und her zu geben, sodass der Stromleiter Debuff komplett aufgebraucht wird.
Der Kettenblitz springt auf den Spieler, der am nähsten an einem dran ist, über und macht einen kleinen AoE um ihm herum, der andere Spieler tötet, wenn sie zu nah sind. Wenn der Kettenblitz wieder zurück zum gleichen Spieler fliegt, stirbt die Person und der Blitz nimmt den anderen Spieler gleich mit in den Tod.
Es muss 3 Runden herum gegeben werden! Falls jemand stirbt können die Tanks zur Not noch einspringen!
Der Blitz springt alle 3 Sekunden weiter.

Während diesem Vorgang kommt noch ein Verkrüppelnder Schlag (Tankbuster) und ein Gewitter des Urteils. Haltet also die LP der Gruppe hoch!

Wächtergenerierung: Ein weiterer Raiden spawnt. Beachtet dasselbe wie immer! Der Verteidiger braucht 2 bis 3 Überspannungsschutz und muss weglaufen, sowie vom Tankbuster getroffen werden!

Nebenbei erscheint wieder Gewitter und ihr müsst den ganzen AoE-Flächen wieder ausweichen und einen Überspannungsschutz haben, um den Gewitter-Kreis zu überleben. Nach diesen Gewitter-Kreisen kommt noch mal eine Leuchtspur. Stellt sicher, dass ihr vor dem Blitz unter euch weglauft, sobald Ramuh fertig gecasted hat!

Direkt danach folgt ein weiterer Verkrüppelnder Schlag und ein Gewitter des Urteils

Wütende Vierzehn(2): Hier ist es dasselbe Prinzip wie vorher, nur diesmal gibt es viel mehr Ixions und es gibt nur noch ein Safespot! Sammelt wieder einen Orb ein und der Tank geht wieder an seine Spezialkommando stelle!

Stellt Euch dieses Mal wie beim letzten Mal auf. Achtet dieses mal aber auf die Seite, welche keine Ixions im Norden oder Süden hat! Die Ixions im Westen oder Osten sind erstmal egal, bis die Speere zerstört worden sind.

Nachdem die Speere zerstört worden sind und ihr richtig nach hinten geflogen seid, müsst ihr nur noch dort hin laufen, wo kein Ixion durch die Arena fegt!

Nachdem alles durch ist macht Ramuh wieder einen Wütenden Blitz um sich zu buffen, gefolgt von einem Gewitter des Urteils. Ihr braucht also wieder einen Überspannungsschutz!

Elektrizitätsgenerierung: Es erscheinen wieder Wolken um 4 Spieler die weit weg stehen und ebenso 4 Spieler mit Fluch des Blitzes.
Geht wie am Anfang des Kampfes vor!

Danach kommt auch gleich wieder Blitzkraft und stößt Euch zurück.

Es folgt ein Gewitter des Urteils und danach beginnt der zweite Kettenblitz.
Geht beim Kettenblitz genauso wie vorher vor und beachtet den Tankbuster und das Gewitter des Urteils.

Am Ende des Kettenblitzes kommt noch mal eine gebuffte Leuchtspur (stacken und nicht aus dem Stack bewegen, bevor der Donut-AoE durch ist!).

Jetzt kommt ihr in die Enrage-Phase:
Ramuh wird nun ein gebufftes Gewitter des Urteils zaubern, dann ein ungebufftes, erneut ein gebufftes und dann nochmal 2 ungebuffte Gewitter des Urteils. Bei den gebufften also immer einen Orb einsammeln!

Nun zaubert er erneut Wütende Vierzehn und die 14 Speere, welche dann nach einem langen Zauber alle explodieren und die Gruppe komplett wipen, sofern Ramuh nicht vorher stirbt!

Ich hoffe der Guide hat Euch geholfen und ich hoffe ihr werdet Ramuh auch bald besiegen!
[Fotos von meiner Static]