FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Raid Guide – Edens Erwachen – Auferstehung (episch)

Final Fantasy XIV: Raid Guide – Edens Erwachen – Auferstehung (episch)

Der Raid Guide zu Edens Erwachen – Auferstehung (episch) (Lv. 80).

Den episch Modus des Raids schaltet man in Ahm Areang bei Lewrey (X:26.8 / Y:16.4) frei. Die Mindestvoraussetzung der Gegendstandsstufe beträgt 440. Bereits volle Gruppen können auch einen niedrigeren Wert aufweisen, ist aber nicht unbedingt empfehlenswert.

Willkommen zu meinem Raidguide zu Eden 1 Savage! Mein Name ist Galaxion Starstrike und ich führe euch durch den Kampf gegen Prim-Eden.

Vorab zur Info, ich erkläre euch jede Mechanik bestmöglich und verständlich und werde den gesamten Kampf aufgliedern. Werde wiederholende Mechaniken allerdings nur auflisten es sei denn, sie erscheinen in einer abgeänderten Version. Also los geht´s mit Eden Savage!

Benutzt Bufffood für extra Schaden und Leben, DD´s sollten Pots bereit halten und die Heiler dürfen diesmal ihren Fokus aufs Heilen legen!

Phase 1: Tugend, Delta und Kugeln:

Eden-Gravitas: Der Kampf beginnt mit einem sehr starken, raidweiten AoE. Diesem sollte mit Schilden und Regena entgegengewirkt werden.

DD – Laster und Tugend: Die vier DD´s werden mit einem Mark versehen welches weg von anderen Spielern gebracht werden muss. Wichtig ist hier dabei darauf zu achten, dass ihr euch die Marks nicht in die Füße legt, da diese einen Kreis-AoE auf dem Boden hinterlassen, welche euch unnötigen Schaden verursachen beim reinlaufen.

Eden-Flare: Alle Spieler müssen sich direkt bei Eden selbst aufhalten um dieser gigantischen AoE auszuweichen. Getroffene Spieler erhalten einen extrem starken Blutungs-Debuff der mit ca. 30.000 Schaden tickt.

Tank – Laster und Tugend: Die beiden Tanks bekommen ein Mark und müssen sich vor Eden platzieren aber getrennt voneinander, denn sonst bekommen beide den Strahl ab und killen sich gegenseitig.

Paradiesspeer: Ein Tankbuster der zweimal trifft. Der 2. Tank muss während des Cast, den Boss abspotten sonst wird der Haupt-Tank (MT) zweimal getroffen. Das Problem dabei ist, dass der MT nach dem ersten Treffer einen Verteidigung (-) Debuff bekommt und durch den zweiten Treffer sterben würde! Sobald der Debuff weg ist, kann der MT wieder zurück spotten und weiter tanken.

Heiler – Laster und Tugend: Beide Heiler werden mit einem Mark versehen welches an die Tanks abgegeben werden muss. Dazu haben wir (die Heiler) uns immer seitlich (West und Ost) neben Eden gestellt und die Tanks haben die Marks abgenommen. Hier ist nun Heilung und vor allem Schilde wichtig! Denn die Tanks bekommen 3x in Folge sehr viel Schaden rein, das Mark verursacht ca. 100.000 Schaden und muss stark verringert werden, hierzu solltet ihr unbedingt mehrere Schilde aufbauen und vor allem mit Regena Effekten vorarbeiten, denn sobald die Marks verschwinden, bekommen die Tanks einen Blutungs-Effekt der ebenfalls alle 3 Sekunden ca. 30.000 Schaden verursacht und dass 18 Sekunden lang.

  • Tipp zur Heiler Tugend: Sobald Eden Paradiesspeer wirkt, sollten eure Heiler bereits auf Position gehen, die DD´s sollten alle hinter Eden versammelt stehen um nicht das Heiler-Mark zu bekommen. Sprecht mit euren Tanks ab, wer welchen Heiler nimmt. Wir haben generell die Arena in zwei Hälften geteilt die linke Seite ist Gruppe 1 und die rechte ist Gruppe 2. Diese sind jeweils besetzt mit 1 Tank, 1 Heiler, 2 DD´s. Die genauere Zusammenstellung zeige ich euch später.

Läuterndes Licht: Alle Spieler müssen schnellstmöglich hinter Eden und warten bis die Attacke durch ist, wer es nicht schafft, stirbt direkt! Haltet weiterhin ein Auge auf den Blutungs-Debuff der Tanks!

Delta Attacke 1: Eden wird nun Feuga, Eisga und Blitzga auf einmal zaubern.

  • Feuga: Spieler werden markiert und dürfen nicht ineinander stehen oder in anderen Flächen!
  • Eisga: Große, runde AoE in der Mitte.
  • Blitzga: Ein großes Kreuz geht durch die Arena, demnach in die vier Ecken ausweichen.

Anhand der Mini-Map erkläre ich euch kurz unsere Aufteilung:

  • Tanks: A und B außen.
  • Heiler: C und D außen.
  • DD´s: A, B, C, D innen.

Info: Nochmals kurz zur Erinnerung: Gruppe 1 besteht bei uns aus den Spielern die bei A und D positioniert sind und Gruppe 2 aus den Spielern von B und C. Dies wird später nochmals wichtig!

Wir haben extra diese Aufteilung genommen, damit die DD´s so lange es geht Schaden machen können, da vorher kein Schaden reinkommt und die Spieler volles Leben haben sollten wenn sie auf ihren Positionen stehen. Die Fernkämpfer/Magier können so auch durchgehend Schaden machen und die Melee´s können schnell ausweichen. Als Anhaltspunkt der inneren Safespots nehmt euch die „T-Bodenmakierungen“ diese seht ihr an den Positionen unserer A,B,C,D Marks.

Dimensionsverschiebung (DV): Raidweiter AoE, ihr müsst jetzt schnell die Gruppe hoch heilen und schilden. Denn die DV haut ganz schön rein, danach wieder die Gruppe komplett hoch heilen und schilden für den nächsten Hammer. Ihr wechselt einmal die Arena und seht 8 leuchtende Kugeln.

Verlorenes Paradies: 1 Tank, 1 Heiler, 2 DD´s werden nun von roten Kreis-AoE´s verfolgt. Vier andere Spieler sind Safe. Hier gibt es einen kleinen Trick. Viele machen hier einen Kreislauf, sprich alle stacken und laufen gemeinsam einmal um die Arena. Doch wir haben das hier anders gelöst. Die roten Kreise verfolgen die jeweils am weitest entfernten Spieler der jeweiligen Rolle. Also haben wir den Tank aus B, den Heiler aus C und die beiden DD´s aus D und A in ihre jeweilige Richtung positioniert und die anderen 4 Spieler stehen gestackt in Eden und machen weiter Schaden. Nun wenn die roten Kreise erscheinen, laufen die vier verfolgten Spieler in ihre jeweilige Ecke und weichen ihren AoE´s aus. Währenddessen bereitet der Boss seine nächste Fähigkeit vor.

Läuternder Strahl: Wenn diese Fähigkeit zuende gewirkt ist, schießt Eden Strahlen in die 8 Kugeln. Diese wiederum schießen ihren Strahl auf den nächst gelegenen Spieler. Es sind 8 Kugeln also sollte an jeder Kugel ein Spieler stehen. wichtig dabei ist, dass alle Spieler zwischen Kugel und Rand der Arena stehen (also außen). So schafft ihr es, dass die Strahlen jeweils nur einen Spieler treffen und aus der Arena raus schießen!

Anschließend springt Eden in eine Ecke und ihr müsst euch alle schnellstmöglich wieder hinter ihm versammeln und hoch heilen!

Jetzt portet Eden sich in die Mitte der Arena und es folgt eine DV gefolgt von:

Fragor Maximus: Sehr hoher Flächenschaden! Heilen, schilden und Flächen-Regena. Haltet eure Kuppeln zurück, denn wir müssen gleich am Rand stacken um die eintreffenden Adds und deren Einschlagsschaden zu verringern.

Phase 2: Hüter von Eden (Adds):

Die Tanks müssen die beiden Adds schnell aufsammeln und ihren „Mana-Verstärker“ Zauber unterbrechen! Denn dieser bufft das jeweilige Add und es wird uns mit seinem AoE alle töten!

Die Adds sollten am besten eins nach dem anderen in den Fokus genommen werden, da diese einen DPS-Check haben, dieser heißt Sprengung und sprengt wortwörtlich den Raid!

Neben ihren starken Angriffen wirken sie auch noch den Mana-Knall welcher raidweiten Schaden verursacht, beide Adds wirken dies gleichzeitig, demnach schilden, heilen etc. Stellt eure Heiler-Kuppeln am besten mittig, bzw. so das alle Spieler davon profitieren können, denn nach dem Mana-Knall sind alle Spieler unter einem Drittel ihrer LP und müssen fix hoch geheilt werden bevor der nächste Knall kommt oder Eden seinen Letzten Atem vorbereitet.

Phase 3: Phasenwechsel (Letzer Atem):

Hier könnt ihr euch kurz erholen und 52 Sekunden zurück lehnen. Seht zu, dass ihr diese Zeit nutzt um eure CD´s regenerieren zu lassen und seht unbedingt zu, dass eure Gruppe vollgeheilt ist. Denn innerhalb dieser langen Sequenz verlieren alle Spieler sämtliche Schilde und Regena Effekte, zudem wirken diese während der Animation nicht. Heißt also, wer vor dem Ausblenden des Interfaces nicht über 60% LP hat, wird danach so gut wie tot sein.

Phase 4: Kefka lässt grüßen:

Ihr spielt nun so ziemlich das selbe wie in Phase 1 nochmal durch, allerdings mit dem Problem, dass alle Mechaniken anders ablaufen, denn Eden hat einen kleinen, lila Buff und dieser verändert die ganzen Tugend und Delta Mechaniken. Zudem werden wir zwei Meteor-Phasen erleben und eine Wiederholung von Phase 1 normal und nochmals in falsch. Doch nun erstmal eins nach dem anderen.

Hoch heilen!

Wiedergewonnenes Paradies: Eden erhält seinen „Revers-Buff“ wodurch die bereits bekannten Mechaniken komplett anders ablaufen! Ihr seht den lila Buff in meinem Fokusziel an erster Stelle!

Tank – Laster und Tugend (Revers): Diesmal müsst ihr eure Gruppenaufteilung in 1 und 2 nutzen, denn diesmal ist es ein „Share-Tankbuster“. Gruppe 1 sammelt sich auf A und Gruppe 2 auf B. Achtet darauf das die Tanks hinter der Gruppe stehen, da der jeweils erstgetroffene Spieler einen Debuff erhält welcher die Verteidigung verringert!

DD – Laster und Tugend (Revers): Nun müssen sich alle Spieler mit ihren Partner ( die jeweils den Buchstaben zugeteilten Spieler ) auf ihren Buchstaben stacken um den Schaden zu teilen.

Delta Attacke 2 (Revers): Die Tanks müssen vor Eden stehen aber voneinander getrennt, denn diese bekommen jeweils den Tankbuster Blitzga ab! Alle anderen Spieler stehen gestackt hinter Eden und teilen das Feuga. Vorsicht, denn steht ihr zu nahe an den Tanks, werdet ihr von deren Blitzga getroffen, steht ihr wiederum zu weit außen, trifft euch das Eisga. Orientiert euch hierzu an der Hitbox des Bosses und steht ein kleines Stück dahinter.

Heiler – Last und Tugend (Revers): Die Heiler bekommen wieder ein Mark, welches diesmal die ausgeteilte Heilung reduziert, dieses Mark sollten diesmal jeweils ein DD abnehmen, stellt euch dafür wiederum seitlich des Bosses und wartet das ein DD das Mark abgenommen hat. Wichtig dabei ist zu beachten, dass die Heiler nicht direkt zurück rennen und in der Gruppe stacken, sondern warten sollten, bis die Fähigkeit durch ist um nicht doch nochmal das Mark zu erhalten!

  • Außerdem hinterlässt dieses Mark zusätzlich einen starken Gift-Debuff den ihr im Auge behalten müsst sonst sterben euch die DD´s weg!

Nun folgt wieder ein Tankbuster (Paradiesspeer) gefolgt von einer DV.

Zwischenphase: Meteore

Es erscheinen nun 4 leuchtende Kugeln, welche mit rotierenden Pfeilen versehen sind und 4 Meteore (Adds). Die Meteore müssen schnellstmöglich zerstört werden, also sollten sich die 4 DD´s darum kümmern. Die Tanks und Heiler kümmern sich währenddessen um die rotierenden Kugeln.

Ihr seht anhand der Pfeile und der Bewegung in welche Richtung sich die kommenden Laserstrahlen bewegen werden, diese werden 3 auseinander gehende Strahlen von sich schießen und dabei einmal um 180 Grad drehen. Bedeutet also, ihr solltet euch so positionieren, dass die Strahlen nicht durch die Arena gehen sondern außen rum. Die könnt ihr wie folgt machen.

Die Tanks und Heiler schnappen sich jeweils ihre Kugel und stellen sich so hin, dass wenn die Strahlen einschlagen, sie sich so drehen, dass sie nach außen zeigen. Also steht ihr beispielsweise an einer Kugel die sich gegen die Uhr dreht, stellt ihr euch quasi auf 3 Uhr. Denn die Strahlen spawnen so, wie ihr gerade steht. Sind diese gelockt, weicht so aus, dass ihr hinter dem letzten Strahl steht und rennt zur Mitte. Die drei Strahlen werden sich nun quasi über 2,1,12,11,10 und 9 Uhr drehen und verschwinden. Macht es genau anders rum und steht links also auf 9 Uhr wenn sich die Pfeile im Uhrzeigersinn drehen.

  • Extrem Wichtig! Achtet unbedingt als DD´s darauf, dass ihr nicht zu nahe an einer Kugel steht, denn wenn diese euch lockt, dreht sie sich durch die Arena und ihr wiped!

Zurück in Phase 4:

Ihr habt nun jede Mechanik gesehen und dürft nun alles nocheinmal durchspielen! Nach den Meteoren folgen nun nochmal:

  • Läuterndes Licht: In die Ecke hinter Eden stacken!
  • Dimensionsverschiebung: Schilden und heilen!

Nach der DV hat Eden seinen Revers-Buff verloren und wiederholt nun Phase 1!

  • Eden-Gravitas: Raidweiter Schaden.
  • Eden-Flare: Bei Eden stacken.
  • Tank Tugend: Tanks verteilen.
  • Paradiesspeer: Tankbuster mit abspotten.
  • DD Tugend: Verteilen!
  • Delta Attacke: Positionen aus Phase 1.
  • Heiler Tugend: Marks an Tanks abgeben.
  • DV: Raidweiter Schaden und Übergang zu Meteor-Phase.

Zwischenphase: Meteore

  • Läuterndes Licht: In die Ecke hinter Eden stacken!
  • Eden-Gravitas: Raidweiter Schaden.
  • Eden-Flare: Bei Eden stacken.

Letzte Phase: Wiedergewonnenes Paradies

  • Tank Tugend (Revers): Gruppe 1 bei A und Gruppe 2 bei B stacken.
  • DD Tugend (Revers): Paare verteilt auf den Buchstaben stacken.

Enrage! Fragor Maximus

Sollte ich etwas vergessen haben oder ihr habt eine leichtere Lösung zu manchen Dingen, freue ich mich gerne über eure Tipps und Hinweise und werde dies demnach ggfs anpassen. Wir sehen uns dann demnächst in Eden 2 Savage! Bis dahin, viel Erfolg!

Euer Galaxy / Thomas