FFDojo » Tipps & Lösungen » Guides & Secrets » Dungeons » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Stigma Holometrie

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Stigma Holometrie

Der Dungeon Guide zu Stigma-Holometrie (Lv. 90).

  1. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Turm von Zot
  2. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Turm von Babil
  3. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Vanaspati
  4. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Ktisis Hyperboreia
  5. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Aitiaskop
  6. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Sternengrab
  7. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Smileton
  8. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Stigma Holometrie
  9. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Alzadaals Vermächtnis
  10. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Der schwarze Hof von Troia

Quest: Stigma-Holometrie, wird nach Abschluss der Hauptstory von 6.0 freigeschaltet.

Questgeber: Jammingway

  • Alt-Sharlayan
    • X: 11.0 Y: 13.7

1. Boss: Proto-Omega

Seitliche Maschinenkanone: Boss
– Omega macht links oder rechts von sich eine gewaltige AoE, also auf die andere Seite laufen.

Rückwärtige Abfangrakete: Boss
– Gewaltige AoE hinter dem Boss, also vor ihn laufen.

Napalmrakete: Spieler
– Spread-Marks, verteilen. Hinterlässt Feuerflächen auf dem Boden, die euch einen DoT verpassen wenn ihr diese betretet.

Elektrosturz: Zufälliger Spieler
– Stack-Marker mit Rückstoß, also alle in der Mitte sammeln.

Lenkraketen: Alle
– Jeder Spieler wird mit einer Rakete verbunden, die ihr durch die Arena ziehen müsst. Nach einiger Zeit explodieren diese, also haltet immer Abstand.

Senfbombe: Tank
– Tankbuster

2. Boss: Erz-Lambda

Rad: Tank
– Tankbuster

Wellengeschütz: Sturm
– Der Boss rast durch die Arena und hält an einem Punkt an, diesen erkennt ihr daran, das dort die roten Linien enden. Lauft dort hin und wartet kurz ab, denn dort wirkt der Boss eine gigantische AoE.

Atomare-Flamme: Alle
– Raidweiter Flächenangriff

Wellengeschütz Pfeil: Arena & Spieler
– Es erscheint eine gerade Linie mit Zahlen darüber, reiht euch seitlich mit der passenden Zahl über eurem Kopf auf um Schaden zu verringern.

Ab hier wiederholen sich die Mechaniken.

Endboss: Stigma-4

Vorwort: In diesem Kampf erscheinen 2 Adds die ihr schnell erledigen müsst, da sie sich sonst selbst zerstören. Und eine Reihe von Fäusten, denen ihr ausweichen müsst.

Plan B: Omega Chassis
– Wirkt eine große AoE, also andere Seite nutzen und umhauen.

Plan B: Hybrid-Drache
– Wirkt große AoE nach vorne, also sobald dieser erscheint hinter ihn laufen.

Plan B: Proto-Raketenschlag
– Es erscheinen Fäuste an der Seite, nutzt eine der beiden Lücken um nicht getroffen zu werden.

Formation: Spirale
– Der Boss verwandelt sich in eine Spirale und wirkt kurz darauf eine AoE Um sich herum, also lauft weg vom Boss.

Formation: Kreis
– Der Boss formt einen Kreis und ihr seid innerhalb des Kreises sicher.

Hirnsonde: Spieler
– Jeder Spieler bekommt einen Debuff, sobald dieser abgelaufen ist, lauft ihr in die angezeigte Richtung des Pfeils (der euren Debuff darstellt) Zusätzlich formt sich der Boss nun zu einem Kreis oder einer Spirale, also müsst ihr die Hirnsonde ausnutzen um richtig zu laufen.

In diesem Bild seht ihr das ich mit dem Rücken zum Boss stehe, da mein Pfeil in diese Richtung zeigt, lauf ich auch zum Boss. Da er in diesem Beispiel den Kreis formt.

 

Wissenswertes: Omega hat bisher viele Auftritte im Final Fantasy Universum, war er auch schon in FF 1 als Superboss vertreten, werden die meisten ihn allerdings erst so wirklich aus Final Fantasy V oder XIV kennen. Er hatte auch einen Auftritt als optionaler DLC im damaligen FF 13-2, kam in abgewandelter Version in FF 8 vor als stärkster Gegner und kehrte immer wieder als Easter Egg in anderen Spielen zurück, darunter auch FF 12 als optionaler Boss im Megakristh.

“Fachausdruck” – Legende:
AoE – Area of Effect = Markierungen auf dem Boden.
Tankbuster = Extremer Schaden auf den Tank
DoT – Damage over Time = Schaden über Zeit
Spread Mark = Verteilen (Darf überlappen, aber man sollte nicht in mehreren stehen.)
Stack Mark = Zusammen stehen (Alle Spieler möglichst nahe stehen.)
Flare Mark = Schaden abhängig von Distanz, sollte von den anderen Spielern fern abgelegt werden.
Raidweiter Schaden = Alle Spieler
Buff/Debuff = Positive/Negative Statuseffekte