FFDojo » Tipps & Lösungen » Guides & Secrets » Dungeons » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Sternengrab

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Sternengrab

Der Dungeon Guide zu Sternengrab (Lv. 90).

  1. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Turm von Zot
  2. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Turm von Babil
  3. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Vanaspati
  4. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Ktisis Hyperboreia
  5. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Aitiaskop
  6. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Sternengrab
  7. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Smileton
  8. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Stigma Holometrie
  9. Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Alzadaals Vermächtnis

Quest: Du bist nicht allein, wird im Verlauf von der Hauptstory in 6.0 freigeschaltet.

Questgeber: Alisaie

  • Ultima Thule
    • X: 25.9 Y: 27.7

1. Boss: Typhoid der Endzeit

In diesem Kampf, kommt es immer wieder vor das ein Wind weht. Schaut euch die Richtung genau an, denn die jeweilige folge Mechanik: Exponentielles Gift. Wird nachdem sie gewirkt wurde, davon getragen, demnach wandern die AoE Flächen durch die Arena bis der Wind sie gänzlich rausgetragen hat.

Exponentielles Gift: Boden
– Es erscheinen AoE´s denen ihr ausweichen müsst und im Anschluss werden die, der Windrichtung nach durch die Arena wandern. Also lauft dem Wind entgegen zum Arenarand. Zusätzlich, solltet ihr von dieser Fläche getroffen werden, bekommt ihr einen Debuff der euch tötet, dieser muss schnell mit Medica entfernt werden.

Mutagene Giftlache: Boden
– Es erscheinen 3 mal in Folge unter jedem Spieler eine große AoE Fläche diese ihr von einander getrennt ablegen solltet. Im Anschluss erhalten alle ein kleines, rotes Dreieck über dem Kopf, was gestackt werden muss um keine Verwirrung zu erhalten.

Giftstrom: Boden
– Große AoE, Safespot direkt am Boss.

Hier beginnt bereits die Wiederholung der Hauptmechanik, lediglich kombiniert. Ab sofort kommen die Wanderflächen immer mit dem Giftstrom zusammen. Bedeutet also, immer zuerst am Boss in eine sichere Zone laufen, dann sobald der Giftstrom durch ist, wieder gegen den Wind zum Rand laufen und den Flächen ausweichen.

Pockenschlag: Tank
– Tankbuster

Brackige Seele: Zufälliger Spieler
– Stack-Marker, kuscheln.

Brackwasserbombe: Alle
– Spread-Marker, verteilen.

2. Boss: Friedenswächter

Omnidirektionalschuss: Alle
– Raidweiter Flächenschaden

Elektro-Massenentladung: Boden
– Der Bereich unter dem Boss ist nun tödlich, also nicht rein laufen. Ebenso vermeidet den Rand der Arena!

Feuerbefehl: Alle
– Der Boss lässt kleine Laserkanonen um sich erscheinen. Diese laden einen Angriff in gerader Linie auf, zusätzlich bekommen alle Spieler einen Spread-Mark. Also verteilt euch alle um den Boss und steht zwischen den Lasern.

Endloses Bombardement: Boden
– Es erscheinen unzählige, rote Bodenmarkierungen, denen ihr in den kleinen Zwischenräumen ausweichen müsst. Dazu nochmal ein paar Spread-Marker.

Friedenskanonade: Boden
– Der Boss verschießt nun auf 2 gegenüberliegenden Seiten, im Uhrzeigersinn große AoE´s, lauft mit und versucht immer weiter auszuweichen. Zusätzlich erscheinen wieder die grünen Laser denen ihr zusätzlich ausweichen müsst, also versucht immer zwischen den grünen Lasern zu stehen und nicht in einem roten Kreis. Die Laser werden abgefeuert während weiterhin rote Kreise erscheinen, also immer schön weiter laufen.

Atomare Druckwelle: Boden
– Rückstoß aus der Mitte, also rennt zur Mitte und stellt euch so, das der Rückstoß euch in eine freie Zone am Rand schubst, alternativ, Knockback Cooldown.

Mörderischer Lichtstrahl: Tank
– Linearer Tankbuster, andere Spieler sollten Abstand halten.

Ab hier Kampfwiederholung, startend mit Endlosem Bombardement

Endboss: Ra-La

Erlösendes Licht: Alle
– Raidweiter Flächenschaden

Herzensgüte: Tank
– Tankbuster

Schmetterlingsschwarm: Arena
– Der Boss springt nun auf 4 Stellen in der Arena und lässt große Kreise erscheinen, lauft zum dritten oder vierten Kreis,wartet am Rand zum ersten Kreis und lauft so schnell es geht in diesen rein, sobald er sich wieder auflöst!

Ode an das Leben: Boden
– Lineare Attacke durch die Arena, welche Schmetterlinge erscheinen lässt. Weicht zunächst seitlich dem Strahl aus und stellt euch dann auf die Rückseite eines Schmetterlings. Die Blickrichtung wird durch kleine Pfeile unter diesen angezeigt. Werdet ihr getroffen erhaltet ihr Todesurteil, was nur entfernt wird indem das Ziel auf 100% geheilt wird.

Philanthropie: Zufälliger Spieler
– Stack-Marker, kuscheln.

Barmherzige Schwingen: Boss
– Eine der beiden Schwingen fängt an zu leuchten und verursacht auf der Seite eine gigantische Attacke, weicht dieser aus indem ihr auf die andere Seite lauft.

Schwingen des Seelenfriedens: Spieler
– Spread-Mark, verteilen.

Ab hier startet die Mechanik Wiederholung, diesmal allerdings müsst ihr wenn die Schmetterlingsmechanik kommt, zusätzlich auf die leuchtende Schwinge des Bosses achten. Also stellt euch hinter einen Schmetterling, auf der nicht leuchtenden Seite.

“Fachausdruck” – Legende:
AoE – Area of Effect = Markierungen auf dem Boden.
Tankbuster = Extremer Schaden auf den Tank
DoT – Damage over Time = Schaden über Zeit
Spread Mark = Verteilen (Darf überlappen, aber man sollte nicht in mehreren stehen.)
Stack Mark = Zusammen stehen (Alle Spieler möglichst nahe stehen.)
Flare Mark = Schaden abhängig von Distanz, sollte von den anderen Spielern fern abgelegt werden.
Raidweiter Schaden = Alle Spieler
Buff/Debuff = Positive/Negative Statuseffekte