FFDojo » Final Fantasy VII (Remake) » News » Tetsuya Nomura betont, das Final Fantasy VII Remake ist nicht mehr nur in der Konzeptionsphase

Tetsuya Nomura betont, das Final Fantasy VII Remake ist nicht mehr nur in der Konzeptionsphase

Nomura gibt ein kleines Lebenszeichen zum FFVII Remake.

Es ist eine Weile her, dass wir etwas über das Final Fantasy Remake gehört haben, viele Hoffnungen lagen auf der diesjährigen E3, doch auch in den letzten drei Tagen war nichts von dem Spiel zu sehen oder zu hören. Da fragt man sich, ob es mit dem Spiel überhaupt voran geht. Gegenüber den Kollegen von The Verge hat der Director von Kingdom Hearts III und Final Fantasy VII Remake betont, dass die Entwicklungen der beiden Spiele parallel läuft.

Wir entwickeln [Final Fantasy VII] parallel und es ist nicht erst in der frühen Konzeptphase. Wir sind in der Entwicklung.

Für Nomura sind beide Spiele gleich wichtig und genauso teilt er seine Aufmerksamkeit auch gleichmäßig auf.

Im Moment sieht es so aus, dass ich 100% in Kingdom Hearts gebe, dann 100% in das FVII Remake, 100% in Kingdom Hearts und so weiter… immer wieder vor und zurück. Aus zwei Titeln wird ja auch demnächst nur noch einer. So sehe ich das.

Für Nomura ist es auch kein Problem, dass es sehr viel Zeit kostet, zwei so große Spiele zu entwickeln, seine Liebe dazu lässt ihn weitermachen.

Es erschöpft mich nicht, es macht mir sehr viel Spaß. Ich bin nicht so der Fan von zwischenmenschlichen Beziehungen, ich mag das Arbeiten mehr also konzentriere ich mehr darauf zu Arbeiten und Dinge zu erschaffen wenn ich dann nicht mit anderen Menschen ausgehen muss. Das ist für mich einfacher als nicht zu arbeiten.

Er fügt noch hinzu, dass er seinen Fans etwas schuldet:

Ich brauche die Fans, damit sie meine Spiele spielen, damit ich diese überhaupt kreieren kann. Somit sind die Fans definitiv auch ein Faktor, der mich weitermachen lässt.

Vor kurzem konnten wir in einer Stellenausschreibung erfahren, was die Philosophie der Entwickler für das Final Fantasy VII Remake ist. Das Final Fantasy VII Remake wurde während der E3 2015 angekündigt und wir Spieler werden seit dem eher spärlich mit Updates versorgt. Zuletzt haben wir erfahren, dass das Projekt gut voranschreitet und es gab ein paar neue Bilder zu sehen. Von einem Releasedatum sind wir leider noch weit entfernt. Dafür ist es allerdings möglich, dass man bei Amazon das Spiel bereits vorbestellt*.

Quelle: the Verge

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

1 Kommentar

  1. Ich tippe anhand der Aussagen mal auf „frühe Entwicklungsphase“ und gehe davon aus, dass Teil 1 2020 erscheint, Teil 2 2021 und Teil 3 2022. Dann wäre pünktlich zum 25. Jubiläum das komplette Remake erhältlich.

    Immer vorausgesetzt, es bleibt beim vor längerer Zeit angekündigten Dreiteiler. Persönlich fände ich ja einen Zweiteiler plausibler, weil man in der Story meines Erachtens nur nach Aeriths Tod einen Cut machen kann, ohne dass es aufgesetzt wirkt.

    Antwort