FFDojo » World of Final Fantasy » News » World of Final Fantasy sollte erst ein ganz anderes Spiel werden

World of Final Fantasy sollte erst ein ganz anderes Spiel werden

Zu Anfang sollte World of Final Fnatasy noch eine Simulation werden, dies hat Tetsuya Nomura in einem Interview bestätigt. Er beschreibt, wie es doch zu einem RPG kam.

In einem Interview mit der japanischen Dengeki Playstation, hat Tetsuya Nomura nicht nur über das FFVII Remake und Kingdom Hearts gesprochen. Auch das dritte Projekt an dem er arbeitet, World of Final Fantasy kam zu Sprache. Dabei kam heraus, dass sich WoFF zu einem gänzlich anderen Spiel entwickelt hat, als es ursprünglich geplant war. So beschreibt Nomura wie es von einer Simulation zu einem richtigen RPG kam:

Ihr findet zwar Konzeptzeichnungen auf Twitter, aber wir wollten aus dieser Welt ein gänzlich anderes Spiel machen. Es sollte eher eine Simulation werden, komplett anders als das jetzige WoFF. Während wir an anderen Spielen gearbeitet haben, erstellten wir Charaktere die jetzt Primero und Oobito sind, diese haben wir in das Setting von WoFF integriert und ein System entwickelt, in dem man frei zwischen beiden wechseln kann.

Wir hatten einige Schwierigkeiten und setzen das Spiel zeitweise auf den Anfangsstadium zurück. Dann entschieden wir uns die Designs der Chibi Charaktere die für Pictlogica FF erstellt wurden in das Spiel zu integrieren. Danach hat Chiba (Director Hiroki Chiba) entschieden, dass wir die neuen Charaktere in das neu erstellte WoFF integrieren.

Nomura hat zudem Charaktere wie Reynn, Lann und Enna Kros und einen weiteren weiblichen Charakter designed. Er war auch für das Vioce-Casting und das Beheben von Fehlern zuständig.

Als die Arbeiten an der Geschichte voran schritten, sagte ich dem Team, dass sie mir das Spiel zum durchchecken geben sollen. Ich suchte nach Bugs und drehte am Kampf-Tempo und der Nutzung der Eigenschaften und wollte das UI sehen.

 

World of Final Fantasy wird am 28. Oktober 2016 für die Playstation 4 und die PS Vita erscheinen und euch 100 Stunden vor die Konsole fesseln.

In World of Final Fantasy geht es um die Geschichte der Zwillinge Reynn und Lann, die durch die Welt von Grymoire ziehen, um ihre Erinnerungen zurück zu erlangen. Während ihrer Reise treffen sie einige bekannte Gesichter aus der Final Fantasy Reihe und begeben sich mit denen auf ein großes Abenteuer.

Ebenfalls veröffentlicht, wurde bereits das Cinematic-Opening-Video zu WoFF und dass nächste Woche eine Demo zu WoFF erscheint.

Seit ihr froh, dass Square Enix doch nicht nur eine Simulation erstellt hat, sondern ein richtiges RPG heraus bringt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: kh13

Deine Meinung!

0 0

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*